Ansicht:   

#437503 Merci [Holzart gesucht] (ot.haushalt)

verfaßt von df_doris, Frankreich, 21.03.2020, 11:11:56

Danke für die vielen Hinweise. Wir haben jetzt für uns beschlossen, dass wir von Teakholz ausgehen. Das Holzgewicht, die Holzhärte und auch das optische Ergebnis unseres Probeschliffs einer Sitz-Unterseite sprechen dafür. Vom Design her entsprechen sie tatsächlich den Stühlen in dem von Hackertomm genannten Link, aber dann müsste es irgendein Vor-Vorgängermodell sein, denn laut Auskunft des Verkäufers standen die Stühle seit vielen Jahren bei seinen Großeltern rum. Dass wir die Stühle so günstig kaufen konnten, lag wohl auch daran, dass wir ganz gegen Ende des Flohmarkts unterwegs waren und der Verkäufer sie wohl einfach nur los werden wollte, weil er keine Lust hatte, die schweren Brummer wieder zurück zum Auto zu schleppen. Wir hatten ja auch Glück, dass wir zufällig mit dem VW-Bus unterwegs waren, der ausreichend Ladefläche hat.

Jetzt werden wir mal alle Stühle sorgfältig schleifen. Danach kann es erst weitergehen, wenn wir wieder rausdürfen und auch die Geschäfte - in diesem Fall ein Farbenfachgeschäft - wieder geöffnet sind.

Schönes WE
Doris

PS: Wie geht es denn den Österreichern im Forum in der Ausgangssperre? Wir sitzen jetzt seit Dienstag zuhause (mal sehen wie lang??), und sind dankbar, dass wir ein groß genuges Haus und einen großen Garten haben um wenigstens nach draußen gehen zu können.
Und glücklicherweise hat unser Sohn noch "aller-last-minute" einen Zug hierher gekriegt um der trostlosen Situation in Paris zu entgehen. Als Übersetzer kann er von überall arbeiten und alle Musikaktivitäten und geplanten Konzerte sind eh gestrichen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz