Ansicht:   

#437500 Motorbremse; Automatik vs. Schaltgetriebe (verkehr.kfz)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 21.03.2020, 00:00:19

> Bei Automaten geht der Unfug mit den Gängen wieder zurück. Bauartbedingt
> können Wandlerautomaten relativ einfach 8, 9 oder auch 10 Gänge
> darstellen. Dabei liegen viele Gänge aber derart eng beeinander, dass sie
> gar nicht genutzt werden. Reines Marketing.
> Anders bei den DKGs (bei VW DSG). Die haben heute 6-8 Gänge. Meistens 7.
> Das neue Ferrari-Getriebe hat 8, bislang waren es 7.
> Bei den Hybridgetrieben (DHTs - dedicated hybrid transmission) werden es
> sogar immer weniger. Da man mit der E-Maschine anfahren kann entfällt der
> erst Gang und logischerweise auch der Rückwärtsgang. Da bleiben künftig
> 4-5 Gänge übrig.

Da lob' ich mir doch mein Mountainbike: 27 Gänge, für jedes Prozent Steigung einen  :ok:  :radl2:  :hurra:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz