Ansicht:   

#437368 Corona (nt.netz-treff)

verfaßt von MaPa, 16.03.2020, 21:53:37

> In Anbetracht dessen, dass ihr an vorderster Front uns allen den möglichst
> geregelten Lebensablauf gewährleistet, finde ich das ein starkes Stück.
> All denjenigen, die unsere essentielle Grundversorgung ermöglichen gehört
> sofort die bestmögliche Unterstützung. Wie kognitiv eingeschränkt muss
> man als Firmen/Filialleitung sein um das nicht zu erkennen?

Hallo Johann,
Und dennoch wird gemotzt und gemault weil so viele Dinge fehlen und nicht lieferbar sind, als ob wir das Clopapier und die Nudeln mit Absicht zurückhalten würden.
Klar, die Leute haben Angst und sind verunsichert ,aber das sind wir auch.
Ich finde gerade jetzt in solch einer Zeit zeigen die Leute ihr wahres Gesicht.
Und leider sind die meisten richtig aggressiv und egoistisch drauf.

Wenn Morgen alles zu hat, außer Einzelhandel Apotheken und Drogerien werden die Kunden uns wieder überrennen.
A:weil sie weiter hamstern werden, aus Angst das der Einzelhandel auch bald schließt. Dabei geht das überhaupt nicht weil die Grundversorgung gewährleistet sein muss (können wir jetzt eigendlich Gefahrenzuschlag verlangen :devil: )
Und B:die Leute aus Langeweile nicht wissen wo hin und ihre sozialen Kontakte dann halt beim Einkaufen weiter pflegen werden. Denn einige viele haben es anscheinend immer noch nicht kapiert
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz