Ansicht:   

#437345 Corona (nt.netz-treff)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 15.03.2020, 23:01:04

> Die Damen an den Kassen haben nicht mal Desinfektionsmittel

Das macht nichts......... diese übliche Plörre ist nämlich dazu vollkommen untauglich

Hier mal die Erläuterung eines Klinikleiters:

Die Coronaviren gehören zu den sogenannten behüllten Viren, ein gründliches Waschen der Hände mit Seife zerstört die Hülle der Viren und killt sie. Gleiches tut aber auch Geschirrspülmittel, was von der Anwendung im Eimer wohl angenehmer ist, da es keine flockige Plörre erzeugt.

Desinfektionsmittel sind daher im Alltag überflüssig, wenn man die Hände waschen kann.

Desinfektionsmittel werden im übrigen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit in vier Gruppen unterteilt:

1.) viruzid

2.) begrenzt viruzid plus

3.) begrenzt viruzid

4.) keine viruzide Wirkung.

Gegen behüllte Viren wie das Coronavirus wirken die Desinfektionsmittel der Gruppen 1 bis 3, das bedeutet, auf dem Etikett des Desinfektionsmittels muß etwas mit "viruzid" stehen, anderenfalls handelt es sich um ein Mittel, das gegen das Coronavirus nicht hilft. Begrenzt viruzid wäre hier ausreichend. Dennoch sehe ich für den Alltag abseits des medizinischen Bereichs das Händewaschen - übereinstimmend mit der allgemeinen Auffassung - als absolut ausreichend an. Desinfizieren also nur da, wo keine Waschgelegenheit verfügbar ist. Ob Ihr gegenwärtig überhaupt an eines der geeigneten Desinfektionsmittel herankommt, ist ohnehin zweifelhaft. Ein zu häufiger Gebrauch von Desinfektionsmitteln macht oft auch die Haut rauh.


Eine Sprühflasche mit Wasser/ Geschirrspülmittel ist demnach mehr als ausreichend.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz