Ansicht:   

#437291 Corona (nt.netz-treff)

verfaßt von df_doris, Frankreich, 14.03.2020, 12:11:33

Also mich hat es jetzt schon auf dem falschen Fuß erwischt. Nach einer OP im Januar brauche ich trotz anschließendem Aufenthalt in einer Reha-Kinik weiterhin Physio-Betreuung (Lymphdrainage, manuelle Therapie ...), die ich in Deutschland mache, weil das von mir ausgewählte Therapiezentrum fachlich deutlich besser - und auch näher - ist als die Alternativen in Frankreich.

Jetzt hat ja das RKI die Région Grand Est zum Risikogebiet erklärt, was insofern problematisch ist, als nur die beiden elsässischen Départements wirklich betroffen sind und alle anderen Départements prozentual nicht mehr Fälle haben als die deutsche Seite. An den Grenzen wird bei Einreise nach Deutschland streng kontrolliert.

Und am Donnerstag wurde ich nun wegen meines französischen Wohnsitzes vom Therapiezentrum gesperrt. Auf die Schnelle finde ich auf der französischen Seite keine Möglichkeit, die dringend erforderliche Behandlung weiter zu führen.

Ich bin ziemlich ratlos, wie das weitergehen soll.
Doris

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz