Ansicht:   

#437140 Hygiene in der Arztpraxis (ot.kultur)

verfaßt von DUMIAU, 01.03.2020, 14:35:28

> > Da erkennt man wieder daß in großen Teilen der Bevölkerung und durch
> > alle Schichten ein vollkommen verschobenes Hygienebewusstsein existiert.
>
> ... und in den Krankenhäusern ein nachlässiges. Thema MRSA: "Massive
> Hygieneprobleme in deutschen Kliniken – Folge: bis zu 600.000 Infektionen
> und bis zu 40.000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr."
> Quelle
> Man hat heute keine Angst auf dem OP zu sterben, sondern anschließend an
> MRSA.
>
> In den Niederlanden ist man da etwa um den Faktor 10 besser. Da
> funktioniert das Hygienemanagement.
> "... gibt es ein gravierendes Nord-Süd-Gefälle mit sehr wenigen MRSA (ein
> bis zwei Prozent) in den skandinavischen Ländern und den Niederlanden,
> deutlich mehr MRSA in Deutschland (ca. 20 Prozent) und um die 50 Prozent in
> einigen Mittelmeerländern."
> Quelle



Erste Position wenn es um Einsparungen in Krankenhäusern geht ist das Reinigungspersonal. Und wenn man sich das verbleibende Personal anschaut ist bei Dem das Hygienebewusstsein nicht sehr ausgeprägt. Man bekommt eben das Personal das man bereit ist zu bezahlen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz