Ansicht:   

#437008 Markenprodukte <-> Discounterprodukte (ot.haushalt)

verfaßt von zack, 21.02.2020, 15:31:41
(editiert von zack, 21.02.2020, 15:32:42)

> Oder ist die Macht der Discounter so
> groß, dass sie bestimmen können, 'für uns die beste Qualität'?

Geld ist Macht. Auch die Markenhersteller produzieren vieles nicht in ihren Werken, sondern bei Lohnherstellern.

Beim Testessen der Oberen vom Discounter fällt ein Schokoriegel mit zuviel billigen Zutaten eben durch. Die Probecharge Waschmittel klumpt zuhause und wäscht nicht richtig? Durchgefallen.

Wie die Praxis ist, weiß ich nicht. Ich nasche nur wenig und selten, also ein Markenprodukt auch mal Jahre nicht. Dann aus Nostalgie mal wieder probiert - WTF? Kernseife? Sojamehl? Sonstiger Fertigungsabfall? Igitt. Die Hausmarken haben teilweise noch einen Geschmack wie früher oder etwas besser. Bei teureren Zutaten - ist klar.

Lohnhersteller interessiert die Marke nicht, sondern das Geld. Markenhersteller arbeiten anders herum auch als Lohnhersteller.

Belege dafür habe ich nicht. Ich erinnere nur vor vielen Jahren Interview Melitta: "Ja, natürlich produizeren wir auch die Hausmarken. Dann haben wir den ganzen Markt."

Maschinen kosten und wenn sie still stehen, wird das schlimmer.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz