Ansicht:   

#436953 Anlaufstrom Wärmepumpe (ot.haushalt)

verfaßt von keksbaecker zur Homepage von keksbaecker, 19.02.2020, 18:52:41

> Für nur 200l warmes Wasser so einen Aufwand?

Ja

> Wie hoch ist die Warmwasserdauerleistung? Hältst du die
> Lärmschutzvorschriften für das Außengerät ein? Sonst baust du alles

Gibt kein Aussengerät

> zurück, wenn sich der Nachbar belästigt fühlt. Ich weiß auch nicht, ob
> du die WP beim Energieversorger anmelden musst. Ich habe leider keine

Keine Anmeldung, da kein Strom vom EVU bezogen wird.

> genauen Angaben dazu gefunden. Deshalb solltest du das vorher klären.
> Dann lieber die Heizpatrone in den Speicher geschraubt. Selbst das ist
> Spielerei. Die heute gängigen 80l Elektrospeicher werden zum Teil mit
> 1,2kw erwärmt. Wenn das warme Wasser alle ist, ist die nächsten Stunden
> Ruhe. Wie lange soll das da bei 200l dauern?

Die WP kann den ganzen Tag laufen.

> Dann beschäftige dich lieber mit einer vernünftigen bivalenten Anlage.
> Dann kannst du mit der WP auch die Heizung bis rund 50°C Vorlauf bedienen.
> Da gibt es auch verschiedene Förderungen drauf (Einsparung CO² Ausstoß).
> Aber so verbrennst du nur einen Haufen Geld.

Im Winter hab ich nicht so viel Sonnenstrom über. Selbst bei diesem Wetter regelt die Anlage ab, wenn die Akkus voll sind
Das war Heute z.B. gegen 10:00Uhr der Fall. (Tagesverlauf geht von rechts nach links)
[image]

--
[image]
Brot kann hart sein, kein Brot ist noch härter

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz