Ansicht:   

#436746 Ministerpräsidentenwahl in Thüringen (ot.politik)

verfaßt von Kleiner Punkt, 08.02.2020, 16:24:06

> Hallo Stefan,
>
> Schade das ich das ich das sagen kann, aber als sich von 2014 bis
> 2018 alle Welt über Erdogan und seine Machenschaften "gekümmert" hat habe
> ich immer wieder betont das wir in unserem Land eigene Probleme haben um
> die wir uns politisch sorgen machen sollten, anstatt in die Ferne zu
> schweifen.
> Und es ist auch schade das ich es sagen muss. Ich bin froh das wir
> uns (auch wen es im Erdoganland der Diktatoren ist) einen Fluchtort
> geschaffen haben, so das wir im Fall der Fälle zumindest ein zweites
> Zuhause haben wo wir hin können.
> Ob dieses 2. Zuhause dann das bessere ist wird abzuwarten sein. aber ich
> möchte nicht erst warten bis ich mit meiner Familie vertrieben werde.
>
Hallo MaPa, ich beundere Deinen Mut, aber ich zerbrech mir auch den Kopf, wie eine Frau in Betracht ziehen kann, in ein Land zu ziehen, in dem die Frau als solche nicht gerade mit Wertschätzung überzogen wird. O Ton Erdogan(sinngemäß): Mann und Frau können nicht gleichberechtigt sein. Darüberhinaus gibts grad Bestrebungen, ein Gesetz einzuführen, das Straffreiheit in Betracht zieht, wenn ein Vergewaltiger, der grade einer Frau zu ziemlich das Schlimmste zugefügt hat , wenn er sie anschließend heiratet :wuerg:

--
DER kleine Punkt

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz