Ansicht:   

#436287 (edit) KFE-Ventil austauschen (ot.haushalt)

verfaßt von me3, Dohma, 09.01.2020, 19:37:38
(editiert von me3, 09.01.2020, 19:44:48)

Das du nix machst, ist auch gut so.  :cool: So wie @Hausdoc geschrieben hat, habe ich auch Thermostatventile gewechselt. Druck runter und unter die Stelle ein paar Putzlappen legen. Wo keine Luft reinkommt, läuft auch kein Wasser raus.
Normalerweise geht der KFE Hahn problemlos raus, wenn nicht übermäßig viel Hanf und Fermit genommen wurde. Messing korrodiert im Gewinde nicht fest.
Mir fällt gerade noch was ein. Hast du am Ausdehnungsgeßäß ein Kappenventil? Dann kannst du auch dort den Druck ablassen. Einfach die Absperrung zum Kessel offen lassen. Gibt für kleinen Gewinde dort extra Entleerstopfen mit Schlauchanschluss. Die habe ich immer statt den eigentlichen Entleerungen reingedreht. Damit kann man das Ausdehnungsgefäß besser entleeren und prüfen.

me3

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz