Ansicht:   

#435879 schematische Darstellung des Fallrohres (ot.haushalt)

verfaßt von Pahoo, bei Ingelheim, 22.12.2019, 12:51:41

> > Wenn die Leitung wie heute üblich verkleidet ist, hilf das Heizen
> nicht.
>
> Ich halte Kondenswasser auch für eher unwahrscheinlich, aber
> einen Versuch wäre es wert.
> Es handelt sich, soweit ich das richtig verstanden habe, um ein
> altes Haus.
> Da wurden Fallrohre teilweise innerhalb einer Wand verlegt, Putzträger
> drüber und verputzt.

Warum sollte denn jetzt, nach 50 Jahren, plötzlich ein Kondenswasserproblem aus dem Nichts entstehen, und das auch noch bei den milden Tempraturen?

Wie ich das verstehe, gibt es nur Flecken im EG, oben an der Wand. Ich würde dennoch nochmal genau im 1.OG unten in den Ecken schauen, ob da nicht auch schon was zu erkennen ist. Wenn ja, dort aufstemmen, wenn nein, dann im EG oben die Wand öffnen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz