Ansicht:   

#435830 Gastherme erneuern (ot.haushalt)

verfaßt von me3, Dohma, 21.12.2019, 13:12:07

Was für ein CO- Wert steht denn im Protokoll? Wann war die letzte Wartung und ist bei euch an der Gasinstallation gebaut worden? Auch auf der Straße. Wenn irgendwo die Leitungen gewechselt wurden, kann der Gasdruck anders sein. Auch eine Überprüfung der Gasdruckregler durch den Versorger mit Neueinstellung kann zu höheren CO- Werten führen. Da muss dann lediglich der Brener neu eingestellt werden.
Wenn du im Dachgeschoss wohnst, ist ein raumluftunabhängiges Gerät wirklich sinnvoll. Dafür wird ein eigenes LAS nach draußen gelegt. Ist ein doppelwandiges Rohr. Darüber wird die Frischluft angezogen und das Abgas nach draußen befördert. Diese Geräte brauchen aber bei Anforderung etwas länger, bis warmes Wasser geliefert wird (Gebläseanlauf, Kontrolle Frischluft usw.)
Wenn dein Vorbesitzer schonmal was auf dem Boden vorbereitet hat, kann man das nutzen. Wichtig ist die Frostsicherheit und die Möglichkeit, dass ein Monteur zum Einbau und zur jährliche Wartung gut rankommt. Und du musst natürlich auch vernünftig rankommen. Der Betreiber soll ja auch regelmäßig kontrollieren.

me3

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz