Ansicht:   

#435814 Gastherme erneuern (ot.haushalt)

verfaßt von cebe2004, 20.12.2019, 11:27:58

Habe gerade den Kaminfegerbericht bekommen. CO ist zu hoch, Flammbild nicht i.O. Also Wartung.
Lt. Kaminkehrer liegt das daran, dass die Therme im Bad angebracht ist, neben der Dusche, und auch Flusen das ihrige tun. Im Bad steht ein Trockner (kein Ablufttrockner).
Die Therme ist eine Vaillant MAG 325/7 TZW H Baujahr 1985. Lt. Kaminkehrer ist das Baujahr nicht das Problem, wobei es schon beachtlich ist. Über kurz oder lang steht also ein Austausch an. Versorgt werden damit Bad (Dusche, Waschbecken) und Küche.
So hat das Teil Bestandsschutz, bei Austausch müsste aber der Kamin 1m erhöht werden, mit Edelstahlrohr. Ach ja, die Wohnung ist im DG. Darüber ist nur die Bühne, die gehört aber nur mir, also kein Gemeinschaftseigentum.
Die Frage ist nun, was am besten installiert wird. Lt. Kaminkehrer gibt es Thermen, die komplett unabhängig von der Raumluft sind und mit doppelwandigen Rohren funktionieren. Habe den Begriff vergessen.
Auf der Bühne haben die Vorbesitzer bereits eine Platte errichtet. Ich habe mich immer gefragt wozu das war. Möglicherweise sollte da eine Therme angebaut werden? Geht das? Ist direkt über dem Bad und es waren auch schon Anschraubpunkte angezeichnet. Dann wäre das Teil aus dem Bad raus.
Elkektrischer Durchlauferhitzer geht übrigens (noch) nicht. Dazu muss erst die Hausinstallation angepasst werden. Das kann dauern.

Danke für Vorschläge. Natürlich gehört da 'ne Fachfirma hin. Ich bin nur gern vorbereitet...

Carsten

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz