Ansicht:   

#435373 Mein alter PC - wieder einmal ein Thema (pc.hardware)

verfaßt von Peggy zur Homepage von Peggy, Niederösterreich, 30.11.2019, 18:51:43

Nachdem ich meinen alten PC (war 2009 obere Mittelklasse) bisher gehegt und gepflegt habe, gab ich ihn vor ein paar Wochen geistig schon ganz auf. Es rührte sich nichts mehr außer dem Ventilator.

Da ich heute ein bisschen mehr Zeit aufbringen konnte, habe ich einmal alles ausgebaut außer RAM und Grafikkarte (mit Bildschirm dran).
Zuerst wieder tote Hose (das Licht auf dem Board leuchtete grün, kein Blinken, nicht rot, kein Piepsen - also daraus kein Fehler erkennbar), Bildschirm finster. - Grafikkarte kaputt? - Beim dritten Versuch kam ich auf die BIOS-Startseite. (also doch nicht die Grafikkarte). Datum zurückgestellt auf 1.1.2002, war nicht veränderbar mit der Tastatur.
Das Bios findet ein Diskettenlaufwerk, das es gar nicht gibt!! (und nie gab). Das war aber auch schon im Frühherbst so, nach der vorletzten Problemphase.

Einerseits wirkt es so, als ob die Batterie leer wäre, ist sie aber nicht, sondern eine neue drin. Andererseits das Laufwerk A???

Dann Festplatten wieder angeschlossen, er ließ sich plötzlich von beiden Festplatten (XP + Win7) starten, allerdings nicht ohne Fehlermeldungen:
Zuerst "kein Laufwerk", dann ging's aber trotzdem ..., dann abgesicherter Modus angeboten.

Runtergefahren, USB3-Anschluss-Steckkarte auch wieder rein. Einige größere Programme gestartet (aber nicht damit gearbeitet) - wirkten normal. Dann machte ich das Wichtigste, nämlich sichern der restlichen Daten (letzte Sicherung war schon vor dem Sommer) auf die externe Festplatte, sodass ich alles bei der Hand habe, wenn's wieder nicht geht.

Nun Pause (bzw. hier am Laptop), mir reicht's für heute - aber ich bin gespannt, ob das Werkel nochmals startet ....  :kratz:

Hat jemand eine Idee, was da kaputt sein könnte?

Meine Vermutungen waren ja, Netzteil oder Grafikkarte oder das Board selbst. Aber es agiert so nach Zufall ..... Sichtbar aufgeblasene Elkos gibt's keine. (Damit hatte ich bei einem früheren PC auch unregelmäßige Startprobleme.)
"Von außen" (Internet) kann's nicht kommen, da der PC schon mindestens 2 Jahre nicht mehr online war (keine WLAN-Karte mehr drinnen, war kaputt).

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz