Ansicht:   

#435231 Windows10 - Update 1909 (pc.windows)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 24.11.2019, 16:21:51

> Nun habe ich das angeboten bekommen. Und ich bin nicht sicher, ob ich es
> bereits installieren oder lieber noch auf etwaige Fehlermeldungen warten
> soll.
>
> - Hat es jemand von euch bereits installiert?
> - Sind dabei oder danach Probleme aufgetreten?

Hallo Peggy,
seit mein Sohn mir den HP ProDesk 400 mit bereits installiertem Windows 10 Pro geschenkt hat, bin ich mit den Folgen der beiden ersten Updates nicht so recht zufrieden:
Seit dem erste Update erscheint das Startbild nur noch als verschwommener Hintergrund - ist nicht schlimm, aber merkwürdig, denn in der Systemsteuerung gibt's offenbar keine Option für eine Einstellung.
Gravierender ist die Folge für den Edge-Browser, der ja ohnehin Microsofts Vertrauen in perfekte Programmierung nicht genießt, und dem der "gute alte" Internet Explorer 11 als Knecht fürs Grobe zur Seite gestellt wurde. Option, wenn eine Seite oder ein Video im Edge nicht geöffnet werden kann: "Mit Internet Explorer öffen" (oben rechts "..."/Einstellungen/Weitere Tools/). Manchmal klappt's und manchmal nicht, so dass für solche Fälle Firefox, Google Chrome und Opera installiert habe.
Geradezu peinlich: Beim Login des Kartenprogramms und Routenplaners FALK erscheint ein grünes Fenster mit der Anzeige "FALK erfolgreich angemeldet", egal, ob direkt oder über Google-, Facebook und andere von Signon akzeptierte Konten. So muss vor dem Programmstart stets einer der anderen Browserkameraden zum Standard erhoben werden, wenn ich nicht auf dem Smartphone rumtippeln will. Oder ich muss Google Maps einsetzen, dessen Zielsuche mit Ausfällen oder eigensinnigen (unerwünschten) Anzeigen nervt, die bei Falk "Geschichte" sind.

Sollte der Arbeitsmakel "schnell und schlampig" beim nächsten Update nicht behoben werden, muss ich wohl der MS-Hotline mal einen Besuch abstatten, denn über die "experimentelle Systempflege" bin ich raus.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz