Ansicht:   

#434974 Vollbremsung.. Honda steigt aus Diesel und Wasserstoff!! aus. (verkehr.kfz)

verfaßt von Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe, 71229 Leonberg, 13.11.2019, 18:23:25

> >
> > Aber wie ist das eigentlich mit Autogas???
> > Da würde ich gerne mehr drüber wissen.
> Fahre seit 2008 inzwischen mit dem 3. Auto Autogas, so ca.200 000 km.
> Kosten im Moment ca. 0,60 € pro Liter. Der Autogasverbrauch ist um 10-15%
> höher als der Benzinverbrauch. Die steuerliche Begünstigung wird seit
> 2019 um jeweils 20% reduziert, so daß ab 2025 mit 0,10 - 0,15€
> Mehrkosten zu kalkulieren ist.
> Da LPG ein Benzinabfallprodukt ist, hängt es irgendwie am Benzinpreis mit
> dran.
> Trotzdem bleibt eine stattliche Ersparnis.
> So habe ich mit meinem Baleno immerhin die Reparaturkosten gegenfinanziert
> und die 6650 € Gebrauchtwagenpreis vom Polo 9 N bis zum Unfall vor 3
> Wochen in 6 Jahren bis auf 1600 € amortisieren können.
> Meinen jetzigen Opel Astra H habe ich für 4000 € als gegenfinanziertes
> Ersatzauto für fen Unfallpolo bewußt bei Mobile als LPG-Auto gesucht und
> gefunden. Immerhin muss ich noch2,5 Jahre jeden Tag 50 km pendeln und will
> nichts verschenken.
> Ein nachträglicher Einbau kostet um die 2500 € und ist nicht immer
> machbar
> (TSI-Motoren zB.) Außerdem muss der Motor über entsprechend gehärtete
> Ventilsitze verfügen.
> Die Sache steht und fällt also mit einer vernünftigen Wartung, also eine
> seriöse Autogaswerkstatt in Deiner Nähe suchen. Beim TÜV-steht alle 2
> Jahre zur HU zusätzlich eine Gasprüfung an.
> Die Tankstellendichte ist sehr ordentlich.
> Immer nur her mit weiteren Fragen!  :-)
>
> LG
>
> Adi

Wow!

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.

Jetzt muss ich erstmal Ausschau halten, welche Autos (Automarken) mit Gas fahren.

Gruß,
Jochen

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz