Ansicht:   

#434777 Die bösen, bösen SUVs... (verkehr.kfz)

verfaßt von Pahoo, bei Ingelheim, 09.11.2019, 12:05:59
(editiert von Pahoo, 09.11.2019, 12:10:39)

> > Und wenn links ein Sharan steht und rechts ein Zafira, kommst du dann
> > besser raus?
>
> Ein Sharan oder Zafira ist eine Familienkutsche. SUV ist ein
> Lifestyle-Produkt und "in". Unnötige Platzverschwendung. Oder nenne mir
> einen vernünftigen Grund, warum man sich für einen SUV entscheiden sollte
> anstatt einer Limousine oder eines Kombis.

Ja gerne.
2016 war mein Avensis BJ 2000 am Ende. Ich hatte gerade etwas Kohle, ein neues Auto musste her.
Als Toyota- und Toyota-Hybrid-Fan sollte es dieses Mal endlich ein Hybrid werden. Das Auto sollte Platz haben für 5 Personen, sollte reichlich Kofferraum haben um mal 4 Säcke Gartenabfälle wegfahren zu können und sollte mehr als 1000kg zulässige Anhängerlast haben. Es sollte auch 2 Fahrräder auf der Anhängerkupplung aushalten, ohne dass ich dann die Flugzeuge blende. Es sollte sparsam und umweltfreundlich sein. Schnell brauchte es nicht zu sein, weil ich vielleicht nur beim Überholen mal kurz über 150 fahre. Man sollte bequem sitzen und der Einstieg sollte leicht sein, weil wir über 60 und nicht mehr so gelenkig sind.

Wir haben den Prius probegefahren. Ein tolles Auto, lief sparsam, leise, agil, fiel jedoch wegen Einstieg, Kofferraum, Rückbankplatz und Anhängerlast durch. Was übrig blieb, war der RAV4 Hybrid. Das Auto erfüllte alle meine Anforderungen, hätte gerne 10cm schmäler ausfallen dürfen, wollten sie mir aber so nicht bauen.

Mit dem Auto verbrauche ich im Jahresmittel (inkl. Anhängerfahren) 7,6l/100km. Das ist weniger, als ich zuvor mit dem Avensis verbrauchte und sicher weniger, als die meisten hier mit ihren Autos verbrauchen.

Inzwischen gibt es auch den Camry (Limousine) als Hybrid. Er baut auf der gleichen Plattform wie der neue RAV4 und ist 29cm länger (!) als der RAV4 (SUV).

Für die Breite meines Autos entschuldige ich mich (ging nicht schmäler) und wenn wir in die Stadt fahren, nehmen wir auch immer den Suzuki Swift meiner Frau.

Und nein, ich habe keine Probleme mit meinem Ego oder Pimmel, ich habe Probleme mit Vorurteilen und Verallgemeinerungen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz