Ansicht:   

#434650 Selbstfahrende Autos (verkehr.kfz)

verfaßt von stefan66 zur Homepage von stefan66, 02.11.2019, 19:32:56
(editiert von stefan66, 02.11.2019, 19:36:10)

> Warum? Geht es dir dabei um Kontrollverlust? Hast du gar Angst? Ich würde
> es tun, wobei ich nicht weiß, ob ich die Serienreife der Dinger noch
> erleben werde. Vielleicht hätte ich vor 30-40 Jahren anders gedacht, wer
> weiß? Aber allmählich schwindet meine Lust, Auto zu fahren, nachdem ich
> privat und beruflich zusammen irgendwas bei 1,5 Mio. km auf den Straßen
> verbracht habe. Angst hätte ich jedenfalls keine dabei, denn die Freigabe
> wird nicht erfolgen, bevor die Fahrzeuge nicht ähnlich sicher sind wie der
> Mensch. Und ob ich nun die Kontrolle übers Fahrzeug habe oder Kollege
> Roboter, das ist mir echt egal.

Nee, keine Angst. Ich möchte nicht etwas abgeben, was ich nicht abgeben will. Ich will auch kein Exoskelett an meinen Beinen, das mir das Gehen abnimmt. Ich möchte weiter stolpern dürfen, wenn es so sein soll. Ich möchte auch kein Chip im Gehirn, der mir Dauer-Gute-Laune und 24 Stunden Dauerlächeln garantiert. Ich möchte auch weiter kochen dürfen, auch wenn irgendwelche Thermomixe es irgendwann vielleicht besser können.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz