Ansicht:   

#434519 Endlich dürfen wir uns mal wieder aufregen ... (ot.politik)

verfaßt von DUMIAU, 27.10.2019, 15:31:04

> ... über das Thema Zeitumstellung. In allen Medienkanälen rauf und
> runter, wobei ich oft den Eindruck habe, dass die jeweils zuständigen
> Redakteure nur schauen "so, was haben wir denn vor einem Jahr / vor
> fünf Jahren / vor 10 Jahren .. geschrieben ... nehmen wir, passt immer
> noch
".
> Die Pros und Cons ändern sich ja auch nicht. Aber bei der Frage nach der
> Sinnhaftigkeit, immer nur Sommer- oder Winterzeit zu haben, bin ich mal
> wieder über die Aussage gestolpert, dass Wissenschaftler (ebenfalls alle
> Jahre wieder) festgestellt haben, dass uns die Sommerzeit oder ad. lib. die
> Winterzeit krank macht wegen der Synchronisierung des Tageslichts mit dem
> natürlichen Schlafrhythmus .
> Wenn ich mir anschaue, dass für einen Bewohner von Budapest und einen von
> Brest die Sonnenaufgangszeit und damit die Tageslichtzeiten über eine
> Stunde differieren, dann wüsste ich gern mal, wer da jetzt krank wird
> - der ganz im Osten unsrer Zeitzone oder der ganz im Westen?
>  :kratz:


Krank wird wer sich Probleme einredet. Wer gar nicht darüber nachdenkt dürfte die Umstellung kaum bemerken. Aber wenn der Sonnenstand so wichtig ist wird man nicht darum herumkommen wieder für jeden Ort eine spezifische Zeit einzuführen die man zb am höchsten Sonnenstand des Tages abgleicht, wie in alten Zeiten.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz