Ansicht:   

#434509 Feuerwehr-Frage: darf das so sein? (ot.haushalt)

verfaßt von neanderix, 26.10.2019, 13:53:42

> Lio-Akku, die vermeide ich z.B. beim Modellbau.
> 1. weil NiMH Akku günstiger sind und 2. auch besser zu händeln.

Ich empfinde das Handling bei LiPo deutlich besser

> Für LIO-Akku, die in dem Fall aus 2 Zellen bestehen, also 7,4V haben,
> brauchst auch ein entspr. Ladegerät und musst zusätzlich noch ein
> Balancer Kabel anschließen.

Balancing ist eigentlich auch beim NiMh-Packs, die aus mehreren Zellen besrtwehen, notwendig,; es gibt nur leider kein einziges Ladegerät am markt, das im NiMh Programm den Balancer berücksichtigt.
Das sogenannte "Formieren" der Akkus ist Bullshit, denn so nimmt der Akkupack nur genau soviel Kapazität auf, wie seine schwächste Zelle.

Ja, ich bin auch Modellbauer, und ja, ich habe mich mit Akkutechnik beschäftig, beschäftige mich noch damit - und zwar intensiv, ansonsten würde ich solche Aussagen nicht treffen.

> Selbst die Idee den Benzin Rasenmäher durch einen Akkumäher zu ersetzen,
> habe ich wieder verworfen.

Und du hast wwol auch keinerlei Akkuwerkzeuge, z.B. keinen Akkuschraube, nehme ich an. Sorry, mir ist das zuviel der Paranoia.

> Und E-Bike bzw. Pedelec habe ich keines, aber dessen Akku würde ich dann
> nur im Keller laden und nicht in der Gerätehütte aus Holz.

Im Freien wäre noch besser.

> Im Keller habe ich Betonwände und auch jede Menge Wasser zur Verfügung um
> einen brennenden Akku zu im Wasserbad zu versenken.

Das ist bei einem Lithium,akku eine ganz schlechte Idee. Besser ist, man baut sich einen Ladetreseor:
Einen Terracotta-Topf mit Deckel, da hinein eine gute Schicht trockenen Quarzsand, den Akku rein und dann den Topf bis zu den Anschlüssen mit Quarzsand auffüllen, so dass nur noch der Ladeanschluss rausschaut. Deckel drauf und laden.

> Außerdem kann ich da den Akku samt Ladegerät so platzieren, das da nix
> drumrum steht was feuerfangen könnte.

Trotdem ist nach einem Brand eine Lithiumakkus der betroffene Raum ein Fall für eine Vollsanierung durch eine Spezialfirma - die Ablagerungen aus dem Brandrauch sind giftig, alles, was damit bedeckt ist, sondermüll.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz