Ansicht:   

#434508 Feuerwehr-Frage: darf das so sein? (ot.haushalt)

verfaßt von neanderix, 26.10.2019, 13:42:35

> Man kann ja auch davon ausgehen daß nur defekte Akkus eingeworfen werden,
> die nicht mehr geladen sind.

Ein Lithiumakku, bei dem das zu betreibende Gerät "Akku leer" meldet, ist nicht leer, nicht auf 0V. [1]
Akkumanagement und Ladeelektronik, so sie denn vernünftig arbeitetn, halten den Akku bei maximal 80% und minimal 20% seiner Nennkapazität.
Das heisst allerdings auch, dass auch ein Akku, bei dem das ladegerät "defekt" meldet, nicht ganz leer ist - er kann durchaus noch 50% oder mehr seiner Nennkapazität haben.

[1] das wäre auch fatal - lithiumakkus reagieren auf Tiefentladung genauso sensibel wie auf Überladung

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz