Ansicht:   

#434252 FA will mich als Amazon-Seller als Gewerbetr. einstufen akt. Stand (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 06.10.2019, 19:42:26
(editiert von RoyMurphy, 06.10.2019, 19:52:13)

> > Wichtig: Eine deutsche Steuerbescheinigung beantragen
> Genau das billigt das Finanzamt nur einem Gewerbetreibenden zu, keinem
> Privatverkäufer. Das ist ja der Casus Knaxus.

Dann schau doch mal bei eBay rein. Der Sohn hat eine Zusage für steuerfreien Privathandel bis zu einem mittleren 4-stelligen €-Betrag erhalten.
Leider versucht der Marktführer Amazon, die kleinere Konkurrenz (auch andere Marktportale), durch optimale Platzierungen und ständige Vereinfachung der Transaktionen in die Knie zu zwingen, aber bis jetzt läuft's.

Btw. - zit.:
"Wer zu weit nach rechts abkommt, landet im Straßengraben" => (vorwiegend) Materialschaden; kann mit modernen Spurhaltesystemen fast nicht mehr passieren.
Aktuell:
Wer sich zu weit nach rechts wagt, endet bei der AfD => (mit Sicherheit) Kollateralschaden durch Manipulation mit provokanten Parolen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz