Ansicht:   

#434200 E-Autos, Greta und so (verkehr.kfz)

verfaßt von MaPa, 04.10.2019, 20:04:54

>
>
> Greta stellt nur Forderungen ( ggf stellvertretend für eine Crew im
> Hintergrund) , das arme Mädel begreift vermutlich gar nicht welch
> Unsinn ihrem Hals terilweise entfleucht...
>

hallo Doc,
die Jungend hat alles Recht der Welt Forderungen an uns zu stellen.
1. Wollten wir (die Eltern) die Kinder
2. Haben wir das Desaster mit verantwortet
3. geht es um ihre Zukunft, die wir, wenn wir weiter so machen, ihnen verbauen.

Was die E Autos angeht. Denke ich nicht das die wirklich eine optimale Lösung sind.
Hab mal gelesen das allein die Herstellung eines sochen Wagens ziemlich viel CO2 verbraucht. (weiß aber nicht ob das so stimmt)
dann die Frage wohin mit den Akkus? Wo soll man die alle Entsorgen? Meines Wissen halten die ja auch nur ein paar Jahre.
Und mehr Stromverbrauch belastet ja auch wieder die Umwelt.
(Nein ich habe auch keine Lösung )
Aber ich denke mal Umweltschutz fängt vielleicht auch schon da an....wenn man sich z.B. nicht jedes Jahr das neueste Handy kauft und das alte samt Akku auf dem Schrott landet.
Plastik vermeiden kann jede. Der ist nämlich gleich doppelt schlimm. Bei der Herstellung verpulvert er jede Menge Co2 und nach dem Gebrauch landet es in unseren Meeren.

Gibt so viele kleine Möglichkeiten wo man selber etwas tun kann die nicht schwer sind und wo man sich nicht wirklich einschränken muss.

netter Gruß von MaPa

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz