Ansicht:   

#434193 E-Autos (verkehr.kfz)

verfaßt von Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer, Konstanz am Bodensee, 04.10.2019, 14:43:56

> > Was macht die E-Autos eigentlich so teuer?
> >
> > Also die E-Motore können es eigentlich nicht sein. Also
> > höchstwahrscheinlich die Akkus.

Ja klar ist es der Akku. Die Zoe z.B. wurde früher überhaupt nur mit Miet-Akku angeboten, inzwischen kann man den Akku auch kaufen - für 8500 Euro.

> Einer der nächsten Schritte wir wohl sein, spezielle Karroserien zu
> entwickeln, die Leicht und trotzdem Unfallsicher sind.
> Ich schätze die kommenden Jahre werden wir da einiges sehen.

Nun tu mal nicht so, als seien E-Autos was Neues. Das ist vielleicht beim Daimler der Fall, andere waren aber schneller.  ;-)
Die bereits erwähnte Zoe gibt es seit 2013, sie ist ein netter, zuverlässiger Stadtflitzer und absolut ausgereift. Ich düse ab und zu mit Zoes herum, oder auch mit einem Nissan e-NV 200 (ein Transporter mit 7 Sitzen), das sind ideale Stadtflitzer. Für die Heizung haben sie sogar eine Wärmepumpe, wobei man von der natürlich nichts bemerkt.

Ich bin inzwischen zum Fan von E-Autos geworden und träume davon, meine gute, alte A-Klasse (W168) umzurüsten. Schließlich war die Karre für sowas entwickelt worden, damals in den 1990er Jahren!

Schönen Gruß
Karsten

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz