Ansicht:   

#434061 Fortsetzung: Amazon verlangt von dt. Seller Dt. Steuererbescheinigung (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 30.09.2019, 15:39:43

> Bücherliste erstellen geht eigentlich flott, wenn die Bücher einen
> Barcode haben, den man mit dem Handy scannen kann. Man bekommt dann auch
> sofort den Ankaufspreis angezeigt.

Und am Ende steht da ein Betrag, angesichts dessen sogar Mäuse heulten, wenn sie davon (über-) leben müssten  :devil:
>
> > ... witterungsbeständige Bücherschränke mit Sitzbänken. Man kann
> dort
> > entweder eine Schmökerpause einlegen, eigene Bücher einstellen oder
> > interessante Werke mit nach Hause nehmen.
>
> Die haben wir hier auch, doch sind die alle überfüllt, weil jeder seine
> alten Schinken hier nachhaltig entsorgen will.

Wer viel kauft, hat halt viel zum Wegwerfen. Aber dafür steht doch eigentlich die "Blaue Tonne" viel näher oder die Altpapiersammlung durch Vereine beschert denen einen Kassenzuschuss. Irgendwo in Deutschland achten die Entsorger sogar auf abgestellte Bücherkisten und liefern sie zur Nutzung an entsprechend interessierte Stellen ab, die dann Hygiene, Zustand und "Attraktivität" prüfen und sie danach entsprechend weiterleiten.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz