Ansicht:   

#431022 Problem erledigt, Danke (pc.hardware)

verfaßt von Hackertomm, 17.03.2019, 12:20:28
(editiert von Hackertomm, 17.03.2019, 12:24:05)

> Hm, dar PC ist ja nun auch immerhin 8 (!) Jahre alt.
> Könnte ich, wenn ich einen neuen PC kaufte dessen FP einfach gegen meine
> austauschen bzw. meine alte FP sozusagen als Backup dazu einbauen?

Ersteres NEIN, letzteres vielleicht JA, aber mit Einschränkungen.
Deine alte HDD ist ebenfalls 8 Jahre alt, ein biblisches Alter für eine HDD.
Man merkt ihr wahrscheinlich noch nix an, aber es ist eben auch Technik von vor 8 Jahren...….
Mittlerweile hat man im PC als Systemplatte SSDs im Einsatz, meist sogar solche, die dann direkt auf dem Board mit draufsitzen, im M.2 Standard.

Auch sollte dann die alte HDD, nach Einspielen der alten Daten, komplett gelöscht und Neu Formatiert werden!
Denn 2 HDD mit Betriebssystem drauf, das könnte den PC durcheinander bringen.
Vor allem weil das Neue Gerät vermutlich Windows 10 mitbringt.
Und da ist es sicherer alten Ballast vorher abzuwerfen!
Ich habe in meinen PC je eine 256GB SSD für System und Programme und eine 500GB HDD für Daten, Bilder, Musik und für das was ich eben nicht ständig brauche.
Reicht mir völlig, denn für größere Datenmenge wie Videos etc. gibt's noch eine NAS.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz