Ansicht:   

#430510 Laptop oder Stand-PC (pc.hardware)

verfaßt von Peggy zur Homepage von Peggy, Niederösterreich, 16.02.2019, 09:15:08

Nach all dem, was ich hier lese, vermute ich, dass sich da generell nicht viel geändert hat.
Also wird es dann wohl auch wieder ein "gscheiter" PC (also etwa obere Mittelklasse) und ein günstiges Notebook für die Reisen. Letzteres ist ja eh vorhanden (und noch nicht sehr alt, Medion von Hofer  ;-) ).

Mein Arbeits-PC (ca. 10 Jahre alt) ist übrigens der erste in der langen Reihe (seit ca. 1990 oder so), der so lange hält, ohne dass Grafikkarte oder Platine einen Schaden hatten (meist die Elkos). Kaputt gingen nur die Dinge, die ich schon von früheren Geräten übernommen hatte (Festplatten, WLAN-Karte). Und offensichtlich war er stark genug, dass er noch immer gut genug für mich ist. (Wenn ich doch mal spiele, dann eher alte Dinge.) OK, ein ca. hundertseitiges docx mit angezeigten Änderungen braucht schon ein paar Sekunden (2-3) zum Speichern, aber das halte ich aus ...  ;-) Das einige, was mir fehlt, sind RAM (8 statt 4 GB wären vielleicht angenehm - aber er wurde gekauft, kurz bevor Win7 herauskam, also lief er zuerst nur mit 32bit-XP), aber jetzt rüste ich den sicher nimmer auf, soferne ich überhaupt noch passende Riegel bekäme.

Gibt's denn überhaupt Laptops, die so lange halten?

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz