Ansicht:   

#425711 Reif für die Tonne? (pc.hardware)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 21.08.2018, 16:24:16

Neulich las ich einen wütenden Kommentar zu den Machenschaften der Druckerhersteller, u.a. über die "Sollbruchstellen", für den User nicht reparabel:

- Druckkopf wird nicht mehr erkannt
- Neue Tintenpatrone druckt ein paar Seiten und wird fast voll nicht mehr erkannt
- Tintenauffangbehälter voll
- Ab einer bestimmten Druckauflage verweigert das Gerät den Dienst
...

Bei meinem erst 4 Jahre alten Canon Pixma MG6450 sind vor ein paar Tagen aufgetreten:

- Fehler Nr. 1700 (Tintenauffangbehälter fast voll) - kein Zugang wie z.B. bei HP
- Fehler B200 (Geheimniskrämerei: nur der Support weiß Rat => zu einer autorisierten PC-Werkstatt bringen oder zusenden)

Direkte Erkundigung bei zertifizierter Fachwerkstatt: "Das Gerät können Sie wegschmeißen oder mit mindestens 100,-- Euro Reparaturkosten rechnen."
Das Multifunktionsgerät hat damals beim Billigheimer nicht mal 100,-- Euro gekostet!
Übergangsweise habe ich den noch intakten Scanner in Verbindung mit meinem "Campingdrucker" HP 460 eingesetzt, dessen seltener Einsatz während der heißen Tage noch neuwertige Tintenpatronen eintrocknen und nicht mehr "flüssig" machen ließ.

Pah! Nun fliegen sie beide raus und werden in den nächsten Tagen einem Samsung Xpress C480FW Farblaser-Multifunktionsgerät weichen, bei Laratech für 189,82 Euro erhältlich (ansonsten bei anderen Händlern, auch eBay & Amazon teuer wie Mondstaub).
Für meine Bedürfnisse einziges Manko in der Datentabelle: Duplexdruck nur manuell, d.h. zunächst werden die ungeraden, nach Wenden des Drucksatzes die geraden Seiten gedruckt. Die ADF-Einheit (Duplex-Scan oder -Kopie) benötige ich jedoch häufiger und Geräte mit beiden Duplex-Eigenschaften durchbrechen wiederum die "Schallmauer".

Konnte evtl. jemand mit dem seit 2015 auf dem Markt angebotenen Gerät bereits Erfahrungen sammeln? - Gerne würde ich in Lobpreisungen ausbrechen, wenn ich das Gerät aufgestellt und konfiguriert habe (in ca. 4...5 Tagen).
Luschdig? - Vor der Bestellung stand der Hinweis auf der Seite: "Nur noch wenige Geräte verfügbar", nach dem Abschluss und der Bestellbestätigung: "Zur Zeit vergriffen, Lieferung in 2...3 Tagen". Da sind mir wohl einige Schnäppchenjäger minuten- oder gar sekundengenau zuvorgekommen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz