Ansicht:   

#425617 Der Trojaner, der per Fax kommt ... (pc.security)

verfaßt von bender, Strasshof an der Nordbahn, 15.08.2018, 13:29:09

> > > Nutzt denn noch Irgendjemand Fax? :kratz:
> >
> > Mich wunderts, daß die Frage ausgerechnet von Dir kommt. Gerade
> > Handwerksbetriebe, aber auch Anwaltskanzleien aber auch Arztpraxen
> > verwenden FAX noch sehr regelmäßig.
>
> Nö....,. wir (alle Handwerksbetriebe) wurden bereits vor Jahren
> hinreichend informiert, daß ein Fax in mehreren Punkten ungeschickt und
> unpraktisch ist.

Und alle handeln danach. Ja eh...

>
> Alle Großhändler und Vorlieferanten sind seit Jahren nicht mehr per Fax
> zu erreichen.

Glaub ich nicht. Ein Fax hat so ziemlich jeder noch irgendwo im Eck stehen, wenns nicht eh der MuFu ist.

>
> Bezüglich Datenschutz dürfen Ärzte + Apotheken keinerlei Faxe senden,
> wenn sich darauch auch nur Bruchteile von Patientendaten befinden.

Empfangen aber schon. Ist auch eine Sache der bestätigten Annahme. Weißt ja, Sendebericht mit Kopie der halben ersten Seite und so.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz