Ansicht:   

#423656 Greizle Teil 2 (ot.politik)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 12.05.2018, 15:48:49

> Und diese Sorgen werden auch nicht weniger wenn man nicht endlich anfängt
> in Schulen und Ausbildung zu investieren und vor allen für
> Chancengleichheit in der Bildung zu sorgen so das auch ein Kind aus der
> sogenannten Unterschicht die Finanzielle Möglichkeit bekommt optimal "
> gebildet" zu werden.

Ja... aber....



Es macht keinen Sinn wenn man nur Schulpaläste baut.

Das Grundproblem ist die Einstellung zu Bildung - bei den Eltern.

Jeder dieser Helikopters hat doch ein Genie auf die Welt gebracht. Selbstverständlich muss dieser Fratze aufs Gymnasium. Doof wie Brot und faul wie Sau.....

70% aller Schüler sitzen heute ihtre Zeit auf Gymnasien ab. Einer höheren Schule , die eigentlich dazu gedacht ist , die Begabteren 10-15% entsprechend zu bilden.
Zu meiner Schulzeit war es auch noch so , daß nur 10-15% den Übertritt ins Gymnasium schaffte.
Da war die geschätzte Aufteilung. 5% Förderschule, 40% Hauptschule, 30% Realschule 15% Gymnasium.
In meinen Augen haben auch nur 1/3 der Looser, die heute in Gymnasien sitzen einen Anspruch auf einen Studienplatz. Hier setzt sich ja das Elend fort. Da muss ja der Ballast an Blindgängern mitgezogen werden.




Daraus resultiert ein vollkommen hirnrissiger Lehrplan.
Vollkommen an der Realität vorbei.
Eigentlich sollte die Jugend in 9 - 13 Jahren Schule aufs spätere Berufsleben vorbereitet werden.
Ich bekomme Studenten der Versorgungstechnik vorgesetzt die mit einfachsten Rechenaufgaben überfordert sind . Einfachste physikalische Zusammenhänge versuchen sie ellenlang Lehrbuchmäßig zu erklären - vom der eigentlichen Thematik haben sie keinerlei Dunst  :crying:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz