Ansicht:   

#423541 ketzerisch: Wer braucht Diesel,es gibt die sparsamen TSI-Motoren (verkehr.kfz)

verfaßt von Manfred H, 06.05.2018, 13:46:13
(editiert von Manfred H, 06.05.2018, 13:47:39)

Da muss ich die aber ein wenig Widersprechen.

Wieviel PS abgefordert werden und wieviel Max-PS man(N) haben muss steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Kommen wir noch mal auf meine schon erwähnte Fahrzeuge zurück.
Ich ergänze mal ein wenig.

Renault R12 54PS
Honda Civic Bj 82 60PS
Mazda 626 Kombi Bj93 90PS
Opel Astra H Caravan Bj05 90PS

Verbrauch je nach Fahrweise (bei den Älteren keine grosse Spannbreite/auch abhängig von unterschiedlicher Höchstgeschwindigkeit)

R12 9,5-10,5
Civic 8,5-10
626 9-10
Astra 6,2-10
Der neu Zweitwagen Peugeot 208 68 PS Bj13 kann ich mit 5,0 fahren / obere Grenze kenne ich noch nicht.

Gerade der Sprung von Mazda auf Astra H zeigt eine "Entwicklung" obwohl der Astra 200KG schwerer ist und 2 Grössen breitere Reifen hat.

Die Entwicklung besteht doch auch nicht nur aus MOTOR.
Rollwiderstand
Reibung in den Lagern
Windschnittigkeit
usw.
tragen ja auch ihren Teil bei.

Bei neusten Toyota Hybriden geht man inzwischen von einem (Motoren)Wikungsgrad von 40% aus (nur gelesen).
Natürlich ist das Gesamtkonzept von Motor mit Atkinson Zyklus, Accuunterstützung und Planetengetriebe was komplett anderes als ein 4-Takter ohne "Gedöns" mit 4-Gang Getriebe (R12/Civic).

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz