Ansicht:   

#422842 OT: Tierhaltung (ot.haushalt)

verfaßt von Madame Mim, 12.04.2018, 00:13:26

> > Sind wir mit Geschirr und Leine mit ihr in den Garten
>
> Das Viech kann einem echt Leid tun. Und dann nennst du dich womöglich auch
> noch Tierfreund?
Auf jeden Fall ist das besser als reine Wohnungshaltung.Katzen kommen durchaus mit Leine zurecht.Ob ungehinderter Freigang in einer nicht besonders Katzengerechten Umgebung für die Katze besser ist,darüber ließe sich auch streiten.Vielbefahrene Straßen,Freunde des "ordentlichen Gartens",die Unkkraut und "Schädlinge" durch Gift in Schach halten wollen,das die Katzen dann an den Pfoten haben und bei der Fellpflege ablecken oder mit der Maus zusammen fressen.Leute die sich gerne mal eine Rassekatze von der Straße "pflücken" und verkaufen.Oder Nachbarn,die keine Katzen mögen und in der Wahl ihrer Vertreibungsmittel nicht wählerisch sind.Schuppen und Garagen in denen die Katze versehentlich eingesperrt wird und dann elendig zugrunde geht. Alles Dinge die für die Katze weit schlimmer sind als Freigang an einer Leine.
Meine Katzen sind zwar Freigänger,aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters aber recht Ortstreu.Trotzdem gab es schon mehrere Zwischenfälle die auch richtig übel ausgehen hätten können.
LG
Mim

--
\"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ ( wird Adorno zugeschrieben)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz