Ansicht:   

#422778 Fenstergriff (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 09.04.2018, 11:11:40

> Als Feuerwehrmann kann ich Dir sagen, da muss man schon sehr feste öfters
> einschlagen, dass man hier durchs Fenster reinkommt. In der gleichen Zeit
> habe ich Dir das Fenster weitaus geräuschloser bereits ausgehebelt.

Eine Anekdote dazu:
Meine Nachbarin hatte mal den Schlüssel vergessen und die Haustüre zugedrückt.
Daraufhin versuchte sie mit einem mehr als Faustgroßen Kieselstein die Scheibe an der Terrassentür einzuwerfen, was selbst nach etlichen versuchen nicht gelang!
Eine durch den Lärm aufmerksam gewordenen Nachbarin, die dann dazukam, brach dann die Kellertüre mit einem Stemmeisen auf, was wesentlich leichter ging!
Denn beide Frauen waren schon jenseits der 70.
Die Isolierglasscheibe war von 1978, die Kellertüre ebenfalls.
Wir haben die selbe Kellertüre, aber die bricht keiner so schnell auf, da schon früh ein Schließbeschlag nachgerüstet wurde, wo 4-5 Zapfen in die Zarge eingreifen.
Alle Fenster sind zudem mit Pilzkopf Verriegelung ausgestattet und haben modernes Isolierglas, da sie 2003 von ehemals Holzfenster auf Kunststoff umgebaut wurden.
Selbst im Obergeschoß gibt es Pilzkopf.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz