Ansicht:   

#422680 Ist nicht immer so einfach mit der Grafik-Wahl... (pc.hardware)

verfaßt von bender, Strasshof an der Nordbahn, 05.04.2018, 16:21:57

> > Bei Notebooks sind die CPUs direkt aufgelötet, das läuft also auf
> > Boardtausch hinaus, bei Consumergeräten also eher zum Totalschaden.
>
>  :kratz:Meinste nich', ich könnt' das unterm Mikroskop mit unserem
> 5-mm-Bohrer doch noch hinkriegen? Das muss doch einfach
> gehen! :rotfl:

Laubsäge!  :devil:

>
> Wie auch immer: Es scheint mir mehr und mehr darauf hinauszulaufen, dass
> man Rechner immer weniger aufrüsten kann. Sehr vieles wird heutzutage schon
> durch's Mainboard festgelegt, und das nicht nur bei Notebooks. Da könnte
> man's ja noch verstehen, da hier sehr viel Zeug in wenig Raum 'rein passen
> muss. Aber wenn ich sehe, wie aufrüst-unfreundlich bisweilen die Desktop-
> oder Tower-Rechner sind, dann scheint mir da die Situation nur bedingt
> besser zu sein. Vor 10-15 Jahren war das gefühlt irgendwie besser.

Das mit den PCs kann ich jetzt irgendwie nicht ganz nachvollziehen, was meinst Du ist da aufrüstunfreundlich? Ich kann die Laufwerke tauschen, die Graka, RAM, CPU... Eigentlich alles, was man schon vor zig Jahren austauschen konnte. Oder meinst Du diese ultrakompakten Mini-Rechner und All-In-One-PCs? Oder meinst Du womöglich... Apple?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz