Ansicht:   

#414570 Kein Reißverschlussverfahren bei Autobahneinfahrt? - Offiziell nicht! (verkehr.kfz)

verfaßt von Madame Mim, 12.08.2017, 11:20:13

> Es geht mir hier nicht um die Vorschrift - in den meisten Fällen ist der
> Standstreifen sehr gut geeignet, bis zur Einschergeschwindigkeit und
> Einschergelegenheit einfach auf diesem weiter zu fahren.

Das sehe ich auch so.Mein Fahrlehrer hat mir das damals als Tipp mitgegeben.Wen durch das ausnahmsweise benutzen des Standstreifens zum einfädeln gefährdet man damit? Auf dem Einfädelungsstreifen anzuhalten und aus dem Stand auf eine vielbefahrene Autobahn zu fahren halte ich für wesentlich risikoreicher.Es braucht schon eine passende große Lücke,die,gerade bei der hohen Verkerhrs und LKW-auf-der-rechten-Spur Dichte unter der Woche eher rar ist um aus dem Stand auf passende Geschwindigkeit zu kommen. Und bei den auf den Einfädelungsstreifen nach einem auffahrenden Fahrzeugen kann man davon ausgehen,das die mehr mit beschleunigen und im Rückspiegel nach einer passenden Lücke schauen beschäftigt sind als darauf zu achten ob vor ihnen ein Fahrzeug steht.
LG
Mim

--
\"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ ( wird Adorno zugeschrieben)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz