Ansicht:   

#414534 Jetzt schlägt's Tesla! (verkehr.kfz)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 11.08.2017, 13:43:45
(editiert von RoyMurphy, 11.08.2017, 13:45:36)

> > Ich habe mal vor vieeelen Jahren in einer Diskussion gelesen:
> >
> > Müsste wenn ich schneller fahre der Verbrauch nicht niedriger sein, da ich
> > doch weniger Zeit für die Strecke brauche.  :radl2:
>
> Dieses unsinnge Argument kommt mir auch immer wieder unter...  :hau:

Es wäre der Grundstein für das Perpetuum Mobile, wenn's logisch (der Philosoph) und nicht physikalisch (der Physiker) funktionierte: Je schneller das Rädle läuft, desto mehr Zeit bleibt dem Kraftstoff zur Verbrennung, und damit sinkt der Verbrauch.
Oder: Wenn man einen Literkrug mit Wasser schnell auskippt, ist er innerhalb von 2...3 Sekunden leer, gießt man das Wasser langsam aus, ist nach 2...3 Sekunden immer noch was im Krug, womit man z.B. den brennenden Aschenbecher löschen kann.

Hinterdenk' dich aber jetzt nicht!  :???: :kratz:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
> dass man sich dumm stellen kann.
> Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz