Ansicht:   

#468523

cebe2004

09.07.2024, 19:36:13

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :( (ot.haushalt)

Hatte euch ja hier schon mit diversen Pflanzenproblemen belästigt.
Beim Schnittlauch hatte ich nun die Pflanzschale komplett erneuert und neuer Pflanze. Ging zunächst ab wie die berühmte Katze der Familie Schmidt. Nach 3 Wochen sieht er nun so aus.  :crying:
Petersilie hatte sich ja mit den Tipps von @Johann gebessert, sieht jetzt aber auch so aus, ziemlich gelb. Hat zwischendurch und heute auch wieder Dünger bekommen. Schnittlauch und Petersilie waren nie trocken, nur feucht.
Die Petunien im Blumenkasten hat der Hagel zerschossen. Das laste ich mal nicht meinem grünen Daumen an. Ist wohl nicht mein Jahr....

#468524

RoyMurphy

Tübingen,
09.07.2024, 20:39:02
(editiert von RoyMurphy, 09.07.2024, 20:43:25)

@ cebe2004

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :( (ed)

> Hatte euch ja hier schon mit diversen Pflanzenproblemen belästigt.
> Beim
> Schnittlauch
> hatte ich nun die Pflanzschale komplett erneuert und neuer Pflanze. Ging
> zunächst ab wie die berühmte Katze der Familie Schmidt. Nach 3 Wochen
> sieht er nun
> so
> aus.  :crying:
> Petersilie hatte sich ja mit den Tipps von @Johann gebessert, sieht jetzt
> aber auch
> so
> aus, ziemlich gelb. Hat zwischendurch und heute auch wieder Dünger
> bekommen. Schnittlauch und Petersilie waren nie trocken, nur feucht.
> Die Petunien im Blumenkasten hat der Hagel zerschossen. Das laste ich mal
> nicht meinem grünen Daumen an. Ist wohl nicht mein Jahr....

You're not alone! Jahrelang pflegte ich unsere Orchideen mit professioneller Anleitung. Aber irgendwie hatten sie auch "Corona" eingefangen und bildeten keine neuen Blätter oder gar Blütenstände mehr. Einen Läusebefall konnte ich noch abwenden, aber die Grundschädigung war bereits vollbracht: die eigentlich lange Zeit blühenden Blütenstände fielen ab, und die Stängel verdorrten rasch, die Blätter wurden gelb und braun und konnten dann mühelos entfernt werden. Der Rausschmiss war die einzig wahre Lösung.
Nun hatte ich 2 neue Pflanzen der kleineren Art beschafft, im Topf und mit 2 vielknospigen, z.T. aufgeblühten Stängeln. Nach kurzer Zeit verblühten sie nacheinander, aber das Blatt- und Luftwurzelwachstum setzte sich fort. Glücklicherweise hatte ich die blütenlosen Stängel nicht abgezwickt, so dass eine der beiden Pflanzen wieder neue Knospen und Blüten bildete. Bis auf einen Zweig sind sie jetzt abgestorben - and I cannot imagine, why?
Mit Hochpäppeln wird's wohl nix mehr, so dass ich dank ausgestorbener Gärtnereien in unserem Umfeld beim "edlen" Tübinger Hornbach mit großer Garten- und Pflanzenabteilung jene Orchideenart beschaffen werde, die ursprünglich so gerne bei uns gediehen war.
Best of Orchideen – die schönsten Orchideen­arten

Mögen sie uns zum Troste leuchten!  :clap:

--
Vernetzte Treffgrüße aus Tübingen
Reinhard

------------------------------------------------------------------------
Notiz:
Ich verwende auf dieser Website allein aus Gründen des Leseflusses das generische Maskulinum (oder "-ende") und lege Wert darauf, dass alle Inhalte genderunabhängig zu verstehen sind.

#468525

wildfire

09.07.2024, 21:04:36

@ cebe2004

Bau doch zwei weibl. Pflanzen Gras/Hanf an.

Die Pflanzen sollen relativ anspruchslos sein und somit wäre ein grüner Daumen garantiert. :ok:

Ist nur so eine Idee, ich selbst habe da keine Erfahrung.

Zwei Pflanzen sollen, glaube ich gelesen zu haben, erlaubt sein.

Kannst ja Kekse damit backen.  ;-)

#468527

RoyMurphy

Tübingen,
09.07.2024, 21:22:12

@ wildfire

Bau doch zwei weibl. Pflanzen Gras/Hanf an.

> Die Pflanzen sollen relativ anspruchslos sein und somit wäre ein grüner
> Daumen garantiert. :ok:
>
> Ist nur so eine Idee, ich selbst habe da keine Erfahrung.
>
> Zwei Pflanzen sollen, glaube ich gelesen zu haben, erlaubt sein.
>
> Kannst ja Kekse damit backen.  ;-)

Oder: Die Rettiche werden tanzen und die Queeren werden sich freuen, auch im Pflanzenreich "Verwandte" gefunden zu haben.

--
Vernetzte Treffgrüße aus Tübingen
Reinhard

------------------------------------------------------------------------
Notiz:
Ich verwende auf dieser Website allein aus Gründen des Leseflusses das generische Maskulinum (oder "-ende") und lege Wert darauf, dass alle Inhalte genderunabhängig zu verstehen sind.

#468538

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
10.07.2024, 06:01:39

@ wildfire

Bau doch zwei weibl. Pflanzen Gras/Hanf an.

> Die Pflanzen sollen relativ anspruchslos sein und somit wäre ein grüner
> Daumen garantiert. :ok:

Und wie hilft das dem Schnittlauch, oder meinst weil einem dann die anderen Pflanzen egal sind?

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#468547

Adi G.

10.07.2024, 09:52:56
(editiert von Adi G., 10.07.2024, 10:03:02)

@ cebe2004

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :( (ed)

> Hatte euch ja hier schon mit diversen Pflanzenproblemen belästigt.
> Beim
> Schnittlauch
> hatte ich nun die Pflanzschale komplett erneuert und neuer Pflanze. Ging
> zunächst ab wie die berühmte Katze der Familie Schmidt. Nach 3 Wochen
> sieht er nun
> so
> aus.  :crying:
> Petersilie hatte sich ja mit den Tipps von @Johann gebessert, sieht jetzt
> aber auch
> so
> aus, ziemlich gelb. Hat zwischendurch und heute auch wieder Dünger
> bekommen. Schnittlauch und Petersilie waren nie trocken, nur feucht.
> Die Petunien im Blumenkasten hat der Hagel zerschossen. Das laste ich mal
> nicht meinem grünen Daumen an. Ist wohl nicht mein Jahr....
Eventuell ist dieser Schnittlauch von Vornherein von minderer Qualität!
Kauf' ihn mal bei einer seriösen Gärtnerei.
Ich würde mich da nicht scheuen mit Kassenzettel und dem "Gelblauch" bewaffnet, den Verkäufer aufzusuchen und Wandlung (Geld zurück gegen schlechte Ware) einfordern.
Ansonsten muss man ihn öfters mal radikal abschneiden (man kann dann ja auch die abgeschnittenen Stängel eingefrieren)

Gewürzwagen mit Schnittlauch hinten rechts

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#468548

cebe2004

10.07.2024, 10:13:03

@ Adi G.

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :(

Der Schnittlauch war super. Der wurde komplett abgeschnitten verkauft und ist sofort gewachsen wie verrückt. Bis er dann den traurigen Zustand wie auf dem Foto eingenommen hat.

#468549

Adi G.

10.07.2024, 10:18:35

@ cebe2004

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :(

> Der Schnittlauch war super. Der wurde komplett abgeschnitten verkauft und
> ist sofort gewachsen wie verrückt. Bis er dann den traurigen Zustand wie
> auf dem Foto eingenommen hat.
Eventuell ist die Erde nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt gewesen, Puff und weg. Oder heftig überdüngt mit Strohfeuereffekt.
Die Erde, die Gewürze und Gemüse brauchen, sollte von guter Qualität sein.
Wie gesagt, Verkäufer mit then, inbetween und NOW konfrontieren.
Und Du hast ihn dann nach dem "Wachsen wie verrückt" auch wieder rechtzeitig abgeschnitten, damit er wieder "wie verrückt" nachwachsen kann?

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#468550

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
10.07.2024, 10:22:13

@ cebe2004

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :(

Hm. Kann in dem Topf Staunässe überhaupt abfließen?
Schnittlauch ist eigentlich sehr pflegeleicht, mag aber absolut KEINE Staunässe.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#468554

cebe2004

10.07.2024, 11:32:06

@ Adi G.

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :(

> Eventuell ist die Erde nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt gewesen,
> Puff und weg. Oder heftig überdüngt mit Strohfeuereffekt.
Ich habe neue Kräutererde genommen. Nachdem der erste Versuch mit Blumenerde daneben gegangen war.
> Die Erde, die Gewürze und Gemüse brauchen, sollte von guter Qualität
> sein.
> Wie gesagt, Verkäufer mit then, inbetween und NOW konfrontieren.
> Und Du hast ihn dann nach dem "Wachsen wie verrückt" auch wieder
> rechtzeitig abgeschnitten, damit er wieder "wie verrückt" nachwachsen
> kann?
Für das Abschneiden sorgt meine Frau  :-D

#468555

cebe2004

10.07.2024, 11:33:54

@ fuchsi

Mein grüner Daumen ist wohl am verwelken :(

> Hm. Kann in dem Topf Staunässe überhaupt abfließen?
> Schnittlauch ist eigentlich sehr pflegeleicht, mag aber absolut KEINE
> Staunässe.
Ja, das ist ein Einsatz. Man kann auch von unten gießen, also den Einsatz befüllen. Aber dazu müssen die Wurzeln erstmal bis dahin kommen. Deshalb mäßig von oben gegossen.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz