Ansicht:   

#467730

cebe2004

08.06.2024, 18:36:25

Duschwanne rutschfest machen (ot.haushalt)

Meine Eltern haben ihre Dusche altersgerecht umbauen lassen. Die Pflegekasse bezuschusst das mit 4000€ bei Pflegegrad 2. Das haben sie in Anspruch genommen. Die Duschwanne ist jetzt eben, also tiefer gesetzt. Material weiß ich nicht. Habe es noch nicht gesehen. Hätte es eh anders gemacht, aber sie haben einen ortsansässigen Klempner damit beauftragt. Dann sei es eben so. Immerhin benutzen sie keine Duschmatte mehr. Die halte ich für saugefährlich. Wenn die mal rutscht gibt es kein Halten mehr. Und diese kleinen Saugnäpfchen da dran sind eher Deko.
Jetzt hätten sie die Duschwanne aber gern etwas mehr rutschhemmend. Gibt es da was? Pril-Blumen wollte ich ihnen jetzt nicht empfehlen...

#467732

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
08.06.2024, 18:56:05

@ cebe2004

Duschwanne rutschfest machen

> Jetzt hätten sie die Duschwanne aber gern etwas mehr rutschhemmend. Gibt
> es da was? Pril-Blumen wollte ich ihnen jetzt nicht empfehlen...

Eine Schicht Rollsplit einfüllen  ;-)

Der Vormieter meiner Wohnung hat mal die Emaille-Wanne entkalken wollen, hat dafür ca. 10cm hoch heißes Wasser eingefüllt und dann Zitronensäure hinzugefügt. Und das dann über Nacht einwirken lassen.
In der Früh war das Wasser dann wohl eher milchig trüb.
Die Säure hat das Emaille angegriffen, das ist jetzt bis zum damaligen Wasserstand nicht mehr glatt, sondern leicht rau ...

Aus welchem Material besteht denn die Duschwanne?
Denn das könnte für die ernsthafte Beantwortung der Frage relevant sein ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#467736

Lazy-Crocodile zur Homepage von Lazy-Crocodile

Markgröningen,
08.06.2024, 20:18:22

@ cebe2004

Duschwanne rutschfest machen

Wir haben eine weiße Kunststoff-Badewanne und uns bei Amazon Anti-Rutsch-Aufkleber (In dietser Art )in weiß gekauft.
Die sind rund und haben einen Durchmesser von ca. 5cm, gibt es auch als Streifen.
Sind jetzt schon ein paar Jahre drin und halten gut. Verfärbt haben sie sich auch nicht groß. Habe allerdings keine Ahnung, ob die jemals wieder ab gehen  ;-)

Gruß Markus

#467898

zack

17.06.2024, 17:39:17

@ cebe2004

Duschwanne rutschfest machen

> Jetzt hätten sie die Duschwanne aber gern etwas mehr rutschhemmend. Gibt
> es da was? Pril-Blumen wollte ich ihnen jetzt nicht empfehlen...

Nun, Sticker können ihren Zweck erfüllen.

Es gibt auch ein transparentes Antirutschband von TESA. Das soll laut Bewertung aber vergilben und schwer abgehen. Diesen Acrykleber ließe man auf einer Kunststoffwanne vielleicht besser.

Gegen das Vergilben wäre ein gelbes Band ideal.

Es gibt aber auch Farbige; https://www.bueromarkt-ag.de/antirutsch-aufkleber_antina_premium_8_stueck,p-391886,l-google-prd,pd-b2c.html?srsltid=AfmBOoq_r747k8WVlD4beeCNdEENxSfeB629xDhUpdiR6Hc7IbcoBCMSm5E

Gibt es z.B. auch beim Amazon. Vielleicht passte eine Farbe ja zum Bad oder den bevorzugten Handtüchern oder "Dekoartikeln".

Wie es abgeht ... weiß man nicht. Wenn es lange hält, wäre es nicht das Problem der Eltern.

Nach Montage soll man 24h mit dem Wasser warten. Sollte ein Urlaub anstehen, wäre das natürlich eine bessere Wartezeit. 3cm breites Klebeband in 24h durchhärten - das scheint mir nicht realistisch, sondern eine Notlösung die rechtzeitigen Nachkauf sicherstellt.

Gruß,
Zack

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#467904

RoyMurphy

Tübingen,
18.06.2024, 02:04:33
(editiert von RoyMurphy, 18.06.2024, 02:06:20)

@ cebe2004

Duschwanne rutschfest machen (ed)

> Dann sei es eben so. Immerhin benutzen sie keine Duschmatte mehr. Die halte
> ich für saugefährlich. Wenn die mal rutscht gibt es kein Halten mehr. Und
> diese kleinen Saugnäpfchen da dran sind eher Deko.

Echt? Wir benutzen seit vielen Jahren eine Duschmatte mit Saugnäpfen, die sich während des Duschens noch nie gelöst hat und auf der noch niemand ausgerutscht ist. Sie ist außerdem einfach herauszunehmen und zu pflegen.

> Jetzt hätten sie die Duschwanne aber gern etwas mehr rutschhemmend. Gibt
> es da was? Pril-Blumen wollte ich ihnen jetzt nicht empfehlen...

Nicht ultimativ kleben, sondern temporär saugen ist unsere Devise.  ;-)

Duschmatten gibt's im Baumarkt oder in Online-Shops wie Sand am Meer:

Duschmatten

Sollte die Duschmatte jemals spröde werden - z.B. durch Shampoo oder Duschmittel - oder verblassen/vergilben, gibt's eine neue - bisher noch nicht notwendig.

--
Schwabengruß - https://www.youtube.com/watch?v=toBbW4eTKsA - aus meiner Heimatstadt Esslingen
Reinhard

------------------------------------------------------------------------

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz