Ansicht:   

#466245

Hausdoc

Green Cottage,
19.03.2024, 20:16:40

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk (ot.kultur)

Klick mich

 :smoke:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#466246

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
19.03.2024, 21:10:06
(editiert von Hey_Joe, 19.03.2024, 21:10:34)

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk (ed)

> Klick
> mich
>
>  :smoke:

Verstehen Sie:Du:Es:Er nix.
Nix Kap:ito! :smoke:

--
[image]

#466248

sansnom

19.03.2024, 22:35:13
(editiert von sansnom, 19.03.2024, 22:36:28)

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk (ed)

Was kommt als nächstes ?
-Verbot von Wärmepumpen
-Generelles Verbot von nicht tote Tiere enthaltende Lebensmittel
-Verbot von Lastenfahrrädern
-Verbot von alkoholfreien Getränken in Biergärten und Wirtsstuben
-Verbot von "Wokeness"
-Verbot von nicht bayrischen, der CSU nicht angehörenden Verkehrsminister
-Verbot von Fussballmeistern, die nicht aus Bayern kommen
-Verbot von "Zugroooaasd'n"
-Verbot von Windrädern
-Verbot von Stromtrassen, die aus "Breis'n" kommen

#466249

RoyMurphy

Tübingen,
20.03.2024, 00:46:31

@ sansnom

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Was kommt als nächstes ?
> -Verbot von Wärmepumpen
> -Generelles Verbot von nicht tote Tiere enthaltende Lebensmittel
> -Verbot von Lastenfahrrädern
> -Verbot von alkoholfreien Getränken in Biergärten und Wirtsstuben
> -Verbot von "Wokeness"
> -Verbot von nicht bayrischen, der CSU nicht angehörenden Verkehrsminister
> -Verbot von Fussballmeistern, die nicht aus Bayern kommen
> -Verbot von "Zugroooaasd'n"
> -Verbot von Windrädern
> -Verbot von Stromtrassen, die aus "Breis'n" kommen

Dafür braucht's ein eigenes Ministerium gegen Hirngespinste und Schnapsideen.
Vermutlich verstößt der Normalbürger und die Normalbürgerin täglich gegen Hunderte von Gesetzen und Verordnungen, weil viele dem gesunden Menschverstand schnurz sind.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Eine Frau muss immer so viel Geld ausgeben, dass ihr Mann sich keine weitere(n) mehr leisten kann."
(Doris Reichenauer - von "Dui dô ond de Sell")

#466250

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
20.03.2024, 07:20:19

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

Finde ich gut.
Das Gendern hat bis jetzt noch keiner einzigen Frau geholfen. Weder im Berufs- noch im Privatleben.

Das einzige Resultat war, dass gegenderte Texte einfach nur scheiße zu lesen sind, und die österr. Bundeshymne sehr holprig zu singen ist.

Wann kapiert es endlich der letzte Honk, dass in der deutschen Sprache das grammatikalische Geschlecht absolut nichts damit zu tun hat, ob ein Mensch ein Zipferl oder eine Mumu hat.

99 Sängerinnen und ein Sänger sind zusammen nun mal 100 Sänger und nicht 100Sängerln.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#466251

bender

Strasshof an der Nordbahn,
20.03.2024, 08:39:18

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

Windkraft? Ja genre, aber nicht bei uns.
Suche nach Atommüll-Endlager? Ja klar, aber nicht bei uns.
Und diese ganze Genderdebatte ist doch nur Populismus für Wählerstimmen.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#466252

df_doris

Frankreich,
20.03.2024, 11:01:49

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

Da lese ich doch immer, dass die Menschen u.a. deshalb so demokratiekritisch werden, weil sie sich gegen all die staatlichen Eingriffe und Verbote wenden.
Und jetzt "Verbot der Gendersprache".

Das fällt doch ausschließlich in die Kategorie "Fishing for Wählerstimmen".

#466253

sansnom

20.03.2024, 11:38:38

@ fuchsi

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> .............................dass in der deutschen Sprache das
> grammatikalische Geschlecht absolut nichts damit zu tun hat, ob ein Mensch
> ein Zipferl oder eine Mumu hat.
>
> 99 Sängerinnen und ein Sänger sind zusammen nun mal 100 Sänger und nicht
> 100Sängerln.

Nur mal angenommen, in einer Zeit vor der Genderdiskussion:
du leitest z.B. einen Feuerwehrchor mit 10 Sängerinnen und kein Sänger.
Wie sprichst du die Gruppe an:
1.) Liebe Sänger
oder
2.) Liebe Sängerinnen ?

#466254

sansnom

20.03.2024, 11:43:40
(editiert von sansnom, 20.03.2024, 11:47:01)

@ df_doris

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk (ed)

> Da lese ich doch immer, dass die Menschen u.a. deshalb so
> demokratiekritisch werden, weil sie sich gegen all die staatlichen
> Eingriffe und Verbote wenden.
> Und jetzt "Verbot der Gendersprache".
>
> Das fällt doch ausschließlich in die Kategorie "Fishing for
> Wählerstimmen".

gerade in Bayern wird ja immer die "Verbotskultur" angeprangert !
Stichwort "Zwangsveganisierung", "Heizungsideologie" etc.
Originalzitat von A.H. (Aiwanger, Hubert)
"die hoooben doooch den Oooorsch oooffen in Berlin..........."
oder Herr Ministerpräsident Söder vergleicht die Grüne Steffi Lemke
mit Margot Honecker !
Aber ist ja immer alles bloss Folklore am Aschermittwoch !

#466255

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
20.03.2024, 11:51:06

@ sansnom

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Nur mal angenommen, in einer Zeit vor der Genderdiskussion:
> du leitest z.B. einen Feuerwehrchor mit 10 Sängerinnen und kein Sänger.
> Wie sprichst du die Gruppe an:
> 1.) Liebe Sänger
> oder
> 2.) Liebe Sängerinnen ?

Da die Mehrzahl von "der Sänger" mit "die Sänger" eh weiblich ist, stellt sich diese Frage doch gar nicht  :smoke:


Das darf man alles nicht so ernst nehmen. Wie haben z.B.: bei unserer Feuerwehr eine Frau Oberfeuerwehmann.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#466256

sansnom

20.03.2024, 12:03:57

@ fuchsi

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Da die Mehrzahl von "der Sänger" mit "die Sänger" eh weiblich ist, stellt
> sich diese Frage doch gar nicht  :smoke:
also sind "die Feuerwehrmänner" auch weiblich  :sherlock:

> ..........Das darf man alles nicht so ernst nehmen.............
dafür hat sich dein Ausgangspost aber schon recht ernst angehört

#466257

Johann

20.03.2024, 12:26:29
(editiert von Johann, 20.03.2024, 12:37:18)

@ fuchsi

von Rang und Namen (ed)

> Das darf man alles nicht so ernst nehmen. Wie haben z.B.: bei unserer
> Feuerwehr eine Frau Oberfeuerwehmann.

Beim Bundeswehr-Youtube-Kanal gibt's z.B. eine Moderatorin, Frau Hauptmann Janet Watson.
Würde man die z.B. anstatt mit "Hauptmann" als "Hauptfrau" ansprechen, könnte sie entgegnen: "Ich hab' doch keinen Scheich geheiratet."  :uuuh:
Andererseits, würden Frauen auf einmal mehrere Männer heiraten dürfen, stünde die Bundeswehr begrifflich aber auf dem Schlauch...
Ja, ja, alles nicht so einfach mit der Genderei. Gibt ja auch keine TV-Doku mehr, wo nicht überlang dauernd von "Forscherinnen und Forschern", "Ozeanologinnen und Ozeanologen", "Archäologinnen und Archäologen", "Ingenieurinnen und Ingenieuren" usw. usw. usw. schwadroniert wird. Als ob die Menschen (und Menschinnen!) nicht wüssten, dass es biologisch, gesunde Gonosome vorausgesetzt, zwei Geschlechter gäbe.
Den ganzen Quatsch haben Monty Python schon "In das Leben des Brian" vorausgesehen.

#466258

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
20.03.2024, 12:37:54

@ sansnom

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> > Da die Mehrzahl von "der Sänger" mit "die Sänger" eh weiblich ist,
> stellt
> > sich diese Frage doch gar nicht  :smoke:
> also sind "die Feuerwehrmänner" auch weiblich  :sherlock:

Feuerwehrmann ist eine Berufsbezeichnung, in der blöderweise "Mann" drinsteckt. Hier sollte man nicht gendern, sondern gleich eine geschlechtsspezifisch neutralen Bezeichnung suchen.

Im englischen heißt der ja auch Firefighter und nicht firefighterman

Aber wie gesagt, die Frau Feuerwehrmann gibt es sehr wohl.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#466262

sansnom

20.03.2024, 15:12:50

@ fuchsi

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

der Koch--------------die Köche
der Dichter------------die Dichter
der Busfahrer---------die Busfahrer
der Bergsteiger---------die Bergsteiger

u.s.w..........................

#466270

Hausdoc

Green Cottage,
20.03.2024, 18:40:44

@ df_doris

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Und jetzt "Verbot der Gendersprache".
>
> Das fällt doch ausschließlich in die Kategorie "Fishing for
> Wählerstimmen".

Seh ich nicht so - und Behördenleiter auch nicht.


Beispiel:
Bei allen Veröffentlichungen einer Behörde musste bisher das Dokument von einem Gleichstellungsbeauftragten geprüft werden, damit das ja gendergerecht und neutral ist. Absurd + kostspielig.

Daß Vieles davon grundsätzlich fragwürdig und absurd ist muss man nicht erwähnen.


Ein Schild auf dem Spielplatz das festlegt daß nur Kinder und Kinderinnen bis 12 Jahren dort spielen dürfen
Oder der Hinweis daß Gästinnen einer Schule die Herrentoilette nutzen sollen, da die Damentoilette ausschließlich den Divers*innen vorbehalten ist.

So gibts in Bayern wieder den Bäcker und die Friseurin. Was ist falsch daran?

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#466273

me3

Dohma,
20.03.2024, 19:04:47

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

Ich frag mich bei der ganzen Genderei in den letzten Jahren immer, wie das unsere Altvorderen gemacht haben...

me3

#466280

MaPa

20.03.2024, 21:41:52

@ sansnom

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

Hey Mädels
 :-P

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#466282

sansnom

20.03.2024, 22:33:30

@ MaPa

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Hey Mädels
>  :-P

oder so........... ;-)

#466283

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
20.03.2024, 23:01:30

@ fuchsi

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Im englischen heißt der ja auch Firefighter und nicht firefighterman

Dafür heißt der Postbote dort postman.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#466285

Timbatuku

21.03.2024, 01:43:22

@ df_doris

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Das fällt doch ausschließlich in die Kategorie "Fishing for
> Wählerstimmen".

Natürlich! Und es wird funktionieren!! Laut diversen Umfragen sind zwischen 70 und 80 Prozent der Bevölkerung gegen diese Verhunzung der deutschen Sprache. Ein Teil davon wird Söder mit einem Kreuz auf dem Zettel belohnen. Das ist auch völlig legitim. Jeder Wahlkampf ist "Fishing for Wählerstimmen".

#466287

Timbatuku

21.03.2024, 01:58:55

@ fuchsi

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Feuerwehrmann ist eine Berufsbezeichnung, in der blöderweise "Mann"
> drinsteckt.
Nicht blöderweise, sondern weil der Begriff entstand, als tatsächlich nur Männer diese Funktion ausübten.

> Hier sollte man nicht gendern, sondern gleich eine
> geschlechtsspezifisch neutralen Bezeichnung suchen.
Lass deine Kreativität heraus! Wie wär's mit "Feuerwehrende"?  :-D

> Im englischen heißt der ja auch Firefighter und nicht firefighterman
Trotzdem steckt auch dort der Kerl drin, wenn man es übersetzt. "Der Kämpfer". Es gibt ja auch im Englischen die Möglichkeit, mit der Endung "ess" eine weibliche Form zu bilden. Davon wird aber nicht oft Gebrauch gemacht. Engländer und Amerikaner sind diesbezüglich wesentlich lockerer als Deutsche.

#466290

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
21.03.2024, 06:51:34

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

Letztens habe ich einen Cartoon gesehen, da hat einer das Wort Samenspender gegendert.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#466292

bender

Strasshof an der Nordbahn,
21.03.2024, 07:27:53
(editiert von bender, 21.03.2024, 07:29:06)

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk (ed)

> Ein Schild auf dem Spielplatz das festlegt daß nur Kinder und Kinderinnen
> bis 12 Jahren dort spielen dürfen

Das Ding geht schon ziemlich lange auf Socialmedia rum und ist nachgewiesenermaßen ein Fakebildchen. Glaub nicht alles was du im Internet findest.

https://www.mimikama.org/spielplatz-fuer-kinder-und-kinderinnen/

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#466293

Johann

21.03.2024, 11:36:33

@ Hausdoc

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Ein Schild auf dem Spielplatz das festlegt daß nur Kinder und Kinderinnen
> Oder der Hinweis daß Gästinnen einer Schule die Herrentoilette nutzen
> sollen, da die Damentoilette ausschließlich den Divers*innen vorbehalten
> ist.

Echt? Zeig' mal.

> So gibts in Bayern wieder den Bäcker und die Friseurin. Was ist falsch
> daran?

Nix. Jeder indigenen Trachtengruppe ihr eigenes Pläsier im Föderalismus, wenn's beliebt. Aber genau so wenig relevant ist das auch.

#466294

Hausdoc

Green Cottage,
21.03.2024, 15:30:46

@ bender

Die Bayern sind doch das vernünftigste Volk

> Das Ding geht schon ziemlich lange auf Socialmedia rum und ist
> nachgewiesenermaßen ein Fakebildchen. Glaub nicht alles was du im Internet
> findest.


gut möglich.

Mit geht es um die förmliche Bitte des Landratsamtes entsprechende Schilder auf bestehenden gemeindlichen Spielplätzen entsprechend auszutauschen - auf Kosten der Gemeinde.

Auch das 2. Beispiel entstammt einem Vorschlag der Staatskanzlei. - Dürfte jetzt ja hinfällig sein.

In NRW wurde das auch (teilweise) umgesetzt.
Da müssen Betriebe eigene Toiletten für Diverse vorhalten. Wenn das nicht geht ( weil nur Damen und Herren WC) wird eine Toilette Unisex verwendet - die 2. Toilette ist dann für die Diversen.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#466320

sansnom

23.03.2024, 12:06:32

@ Hausdoc

den hier finde ich super.............

klick

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz