Ansicht:   

#457268

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 14:27:32

Apple Karten. Gruselig. (user.tablet-smartphone)

Öhm ... wisst ihr schon, dass euer Haus mit guter Wahrscheinlichkeit in voller Pracht über Apple Karten online zu sehen ist?

"Karten" ist eine Apple App, weswegen das nur mit den i-Geräten funktioniert.

Ich bekam heute früh ein Video zugeschickt mit einem virtuellen Spaziergang durch unsere Straße in unserem 2700 Seelen Dorf und war reichlich geschockt.
Mir haben sie in die offene Garage gefilmt und ich bin zu sehen, wie ich unter dem Auto meiner Tochter liege um den Scheinwerfer zu tauschen.  :lookaround: Gruselig, wie in China.

Versucht es mal selbst, wenn ihr ein iPad oder iPhone habt.

Eine Verpixelung seines Hauses soll man angeblich über die Email-Adresse "MapsImageCollection@apple.com" beauftragen können. Habe ich gemacht und eine Eingangsbestätigung von Apple kam prompt.

[image]

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457270

Hackertomm

26.10.2022, 16:44:53

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

> Öhm ... wisst ihr schon, dass euer Haus mit guter Wahrscheinlichkeit in
> voller Pracht über Apple Karten online zu sehen ist?
>
> "Karten" ist eine Apple App, weswegen das nur mit den i-Geräten
> funktioniert.
>
> Ich bekam heute früh ein Video zugeschickt mit einem virtuellen
> Spaziergang durch unsere Straße in unserem 2700 Seelen Dorf und war
> reichlich geschockt.
> Mir haben sie in die offene Garage gefilmt und ich bin zu sehen, wie ich
> unter dem Auto meiner Tochter liege um den Scheinwerfer zu tauschen.
>  :lookaround: Gruselig, wie in China.
>
> Versucht es mal selbst, wenn ihr ein iPad oder iPhone habt.

Ich habe keine Apple Geräte, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Aufnahmen Datenschutzkonform sind!
Da würde ich mal beir für dich zuständigen Datenschutz Behörde nachfragen, evtl. mit dem Video als Beweis!
Ich könnte mir da durchaus vorstellen, das das nicht rechtens ist!

--
[image]

#457273

Johann

26.10.2022, 17:25:17

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

> [...] und ich bin zu sehen, wie ich unter dem Auto meiner Tochter liege um den Scheinwerfer zu tauschen.
>  :lookaround: Gruselig, wie in China.
>
> Versucht es mal selbst

Meine Tochter hat leider kein Auto und mein Schwiegersohn schlägt mich mit einem Hammer, wenn ich dem am Audi fummel...  :hau:

#457274

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 17:27:49

@ Hackertomm

Apple Karten. Gruselig.

> Ich habe keine Apple Geräte, ...

Nenne mir deine Adresse und ich zeige dir, wo du wohnst.  :-)

> aber ich kann mir nicht vorstellen, dass
> solche Aufnahmen Datenschutzkonform sind!

Aus dem Bauch raus würde ich das auch sagen. Gleichwohl kann ich mir nicht vorstellen, dass die bei Apple so doof sind, etwas herauszubringen, was grob gegen deutsches bzw. EU-Techt verstößt.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457275

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 17:45:13

@ Johann

Apple Karten. Gruselig.

> Meine Tochter hat leider kein Auto und mein Schwiegersohn schlägt mich mit
> einem Hammer, wenn ich dem am Audi fummel...  :hau:

In meiner Familie wird mein Autogefummel gerne ertragen ... weil die Leute dadurch nicht unerheblich Kohle sparen.  :-)

Mir macht es Spass ... und mit etwas Glück springt 'ne Flasche Wein raus.  :-D

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457276

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 17:47:45

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

> grob gegen deutsches bzw. EU-Techt verstößt.

Rrrrrecht!

Wieso kann ich hier nur 15 min editieren?

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457277

Johann

26.10.2022, 17:52:06
(editiert von Johann, 26.10.2022, 17:59:51)

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig. (ed)

Kurzum, ich weiß natürlich, worauf Du hinaus willst. Allerdings habe ich persönlich überhaupt keine Probleme mit solchen Aufnahmen meiner Person, ich sehe keine Relevanz darin. Selbst wenn ich da nackt unter dem Auto läge, es wäre bestenfalls interessant, das ich das zum Zeitpunkt des Schnappschusses irgendwann einmal tat.
Mit einer umfassenden aktiven optischen Nachverfolgung und Auswertung meines Auftauchens an allen möglichen Orten und in allen Aspekten zu jedem erdenklichen Zeitpunkt, wie es z.B. in China erfolgt, hat das auch wenig gemeinsam.

#457278

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 17:59:28

@ Johann

Apple Karten. Gruselig.

> Kurzum, ich weiß natürlich, worauf Du hinaus willst. Allerdings habe ich
> persönlich überhaupt keine Probleme mit solchen Aufnahmen meiner Person,
> ich sehe keine Relevanz darin. In einer umfassenden aktiven optischen
> Nachverfolgung meines Lebens in allen Aspekten und an allen Orten, wie es
> z.B. in China erfolgt, hat das auch wenig gemeinsam.

Vor Jahren sind zwielichtige Leute durch den Ort gelaufen, um leichte Einbruchsziele zu suchen.
Heute können sie das von zuhause mit ihrem iPad machen.
Und manchmal wissen sie schon, was sie in der Garage erwartet.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457279

Johann

26.10.2022, 18:01:43
(editiert von Johann, 26.10.2022, 18:07:42)

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig. (ed)

> Vor Jahren sind zwielichtige Leute durch den Ort gelaufen, um leichte
> Einbruchsziele zu suchen.
> Heute können sie das von zuhause mit ihrem iPad machen.
> Und manchmal wissen sie schon, was sie in der Garage erwartet.

Ja, das wird immer gerne herangeführt, wenn es um die Aufnahmen solcher Kartendienste geht. Allerdings kommen Einbrecher selten über die Front, für die ist relevant, wie man über den nicht eingesehenen Hinterbereich gelangt und ob sie vom Einbruchsort möglichst schnell auf eine Autobahn kommen.
Was denkst Du, warum die "zwielichtigen" trotzdem lokal ausbaldowern, trotz vermeintlich verräterischer Kartendienst-Fotos? Sind doch alles keine aktuellen Aufnahmen.
Also ich als Einbrecher würde mich da in meiner Planung nicht drauf verlassen.

#457284

RoyMurphy

Tübingen,
26.10.2022, 18:22:05

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

> Öhm ... wisst ihr schon, dass euer Haus mit guter Wahrscheinlichkeit in
> voller Pracht über Apple Karten online zu sehen ist?
>
> "Karten" ist eine Apple App, weswegen das nur mit den i-Geräten
> funktioniert.
>
> Ich bekam heute früh ein Video zugeschickt mit einem virtuellen
> Spaziergang durch unsere Straße in unserem 2700 Seelen Dorf und war
> reichlich geschockt.

In der Tat, ein dicker Hund! Auf Google Maps kann man Tübingen zwar "Heisle für Heisle" betrachten, auch das Auto auf dem Stellplatz ist zu sehen (wenn es zur Ausnahmezeit abgestellt war), aber "irgendwo rein" oder "irgendwie wer" ist nicht zu sehen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457285

RoyMurphy

Tübingen,
26.10.2022, 18:34:50

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

> > grob gegen deutsches bzw. EU-Techt verstößt.
>
> Rrrrrecht!
>
> Wieso kann ich hier nur 15 min editieren?

http://www.youtube.com/watch?v=LPEmMny9BDI

Das bringt mich auch immer wieder zur Weißglut, wenn der Editor nach aufwändiger Recherche und Auswertung wieder mal gesperrt ist. Aber man kann die Gefahr immerhin abwenden, indem man den Entwurf zunächst mit z.B. Notepad++ anfertigt, nach N-T Kopiert und die entsprechenden Einfügungen einem Mehrfach-Clipboard entnimmt. Meistens bin ich zu faul oder hatte nicht mit mehr als 15 Minuten Bearbeitungszeit gerechnet. In anderen Foren kann man seine eigenen Beiträge immer wieder aktualisieren. Welche Schutzfunktion die 15-Minuten-Sperre ausübt, hatte mir ein Admin mal erklärt, hab's aber leider vergessen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457286

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 18:40:01

@ RoyMurphy

Apple Karten. Gruselig.

> In der Tat, ein dicker Hund! Auf Google Maps kann man Tübingen zwar
> "Heisle für Heisle" betrachten, auch das Auto auf dem Stellplatz ist zu
> sehen (wenn es zur Ausnahmezeit abgestellt war), aber "irgendwo rein" oder
> "irgendwie wer" ist nicht zu sehen.

Ich denke, sie haben mich da unter dem Auto nicht entdeckt, sonst hätten sie aus mir Klötzchen gemacht.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457287

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
26.10.2022, 19:52:43

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

Hier ein Text von Apple dazu, drunter eine Liste, wann in welchen Orten fotografiert wurden.

Ich finde die offenbar sehr deutsche Abneigung dagegen ehrlich gesagt übertrieben. In meiner Schweizer Nachbarstadt kann ich über Google Street View fast alle Straßen angucken, hier in Konstanz leider nichts.

Schönen Gruß
Karsten

--
Ich bin sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#457291

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 21:56:47

@ Karsten Meyer

Apple Karten. Gruselig.

Die Frage ist: Was nützt es mir, wenn Bilder meines Hauses für jedermann im Web einsehbar sind? --> Nichts.

Hingegen sind verschiedene Szenarien denkbar, wo diese Bilder dem Eigentümer oder Bewohner des Hauses zum Nachteil gereichen.
Betrüger und Verbrecher sind sehr einfallsreich. Wer weiß, wie sich das für irgendwelche Betrugsmaschen einsetzen lässt. Ich will es nicht austesten.

Anyway, nach meiner Mail an mapsimagecollection@apple.com wurde mir nun bestätigt:

Sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Mitteilung Ihres Anliegens. Ihre Anfrage wird nun bearbeitet.

Wir haben Ihren Standort zur weiteren Bearbeitung markiert und versichern Ihnen, dass wir jegliche Aufnahmen Ihrer Liegenschaft zum frühestmöglichen Zeitpunkt in Look Around löschen.

Nochmals vielen Dank für die Mitteilung Ihres Anliegens. Die von Ihnen angegebenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Mit freundlichen Grüßen
Apple Maps Bilderfassung
Apple Distribution International
Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Ireland

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457298

Johann

26.10.2022, 22:26:21
(editiert von Johann, 26.10.2022, 22:31:45)

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig. (ed)

> Hingegen sind verschiedene Szenarien denkbar

Ja, das ist das Problem mit der Fantasie, die mit einem durchgeht. Unkenntnis der Optionen der Realität erzeugt Angst-Emotionen, traurig aber wahr.
Was hingegen tatsächlich für Einbrecher oder Attentäter sinnvoll wäre: Eine 24/7 live Webcam der Straßen und Häuserzüge. Da könnte jemand nämlich bequem studieren, wie viel Personen wann und wo tatsächlich an welchem Ort in Bewegung sind, wann wenig Leute allgemein oder vielleicht Polizei im besonderen ihre Pausen hat.... Wie gesagt real or near-time, alles andere ist irrelevant.

#457300

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 22:31:02

@ Johann

Apple Karten. Gruselig.

Du magst es Angst nennen, ich nenne es Vorsicht.

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457301

Johann

26.10.2022, 22:32:13
(editiert von Johann, 26.10.2022, 22:33:28)

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig. (ed)

> Du magst es Angst nennen, ich nenne es Vorsicht.

Ich weiß, die liegen in der gleichen Schublade  :-)

#457302

Pahoo

bei Ingelheim,
26.10.2022, 22:38:37

@ Johann

Apple Karten. Gruselig.

> > Du magst es Angst nennen, ich nenne es Vorsicht.
>
> Ich weiß, die liegen in der gleichen Schublade  :-)

Na, das sehe ich anders.

Angst ist ein Grundgefühl, das sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser können dabei erwartete oder unerwartete Bedrohungen, etwa der körperlichen Unversehrtheit, der Selbstachtung oder des Selbstbildes sein.

Vorsicht bezeichnet die Fähigkeit, Gefahren zu erkennen und gefahrenträchtige Situationen durch geeignete Verhaltensweisen zu vermeiden.

Quelle: Wikipedia

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457304

Johann

26.10.2022, 22:43:26
(editiert von Johann, 26.10.2022, 22:48:43)

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig. (ed)

> Vorsicht bezeichnet die Fähigkeit, Gefahren zu erkennen und
> gefahrenträchtige Situationen durch geeignete Verhaltensweisen zu
> vermeiden.

Genau. Und die geeigneten Verhaltensweisen nennen sich Vorkehrungen und erwachsen aus Wissen.
However, ich wünsche Dir keinen diesbezüglichen Schadensfall  :-)

#457306

Pahoo

bei Ingelheim,
27.10.2022, 00:45:39

@ Johann

Apple Karten. Gruselig.

> ... nennen sich Vorkehrungen

Vorkehrungen ... klingt wie das Präludium der Kehrwoche.  :-)

--
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst. (Charles Kettering)

#457311

Hackertomm

27.10.2022, 10:51:28

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

> > Ich habe keine Apple Geräte, ...
>
> Nenne mir deine Adresse und ich zeige dir, wo du wohnst.  :-)

So viel ich weis, wurde unsere Gemeinde noch nicht von den Applekarten erfasst.

--
[image]

#457312

Hackertomm

27.10.2022, 10:53:32

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

Was mir gegenüber anderen Kartendiensten auffällt, ist die hohe Auflösung!

--
[image]

#457314

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
27.10.2022, 11:08:43

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

Jetzt habe ich doch glatt mal Google Streetview getestet. Und siehe da, meine Straße ist da tatsächlich drauf.
Lustigerweise haben die das Schild "Vorsicht vor dem Hunde" verpixelt. Keine Ahnung warum?

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#457322

RoyMurphy

Tübingen,
27.10.2022, 13:47:48

@ fuchsi

Apple Karten. Gruselig.

> Jetzt habe ich doch glatt mal Google Streetview getestet. Und siehe da,
> meine Straße ist da tatsächlich drauf.
> Lustigerweise haben die das Schild "Vorsicht vor dem Hunde" verpixelt.
> Keine Ahnung warum?

Ist doch klar! Der Einbrecher soll ruhig kommen und sich von der Wachsam- und Wehrhaftigkeit Deines Hundes persönlich überzeugen und evtl. Komplizen durch verzweifelte Schmerzensschreie in die Flucht jagen. Auch ein Hund hat Anrecht auf Datenschutz.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#457352

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
28.10.2022, 11:37:29

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

Ich find's ja auch fragwürdig, dass man ohne ein Gerät von Apple nicht mal feststellen kann, ob sein Besitz dort gezeigt wird. Ein Fall für einen Arbeit suchenden Juristen.  :cool:

--
Ich bin sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#457360

bender

Strasshof an der Nordbahn,
28.10.2022, 13:24:52

@ Pahoo

Apple Karten. Gruselig.

Ich dachte schon, Apple bringt jetzt auch Spielkarten raus, so im fancy Karton mit Motiven vom heiligen Steve. Puh...

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Natascha im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#457373

wildfire

28.10.2022, 17:39:50

@ bender

Apple Karten. Gruselig.

> Ich dachte schon, Apple bringt jetzt auch Spielkarten raus, so im fancy
> Karton mit Motiven vom heiligen Steve. Puh...

Und der Joker :teufel: wäre dann Jobs' Heilpraktiker :devil:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz