Ansicht:   

#453673

RoyMurphy

Tübingen,
24.04.2022, 16:02:25

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten? (ot.kultur)

Online einkaufen ist nicht erst durch Corona chic geworden. Lockdowns haben dazu beigetragen, dass manches offline Geschäft in die Knie gezwungen wurde oder jetzt unrentabel geworden ist.
Folgt jetzt dem Geschäftekahlschlag in den Städten (auf dem Land ist es ja ohnehin schon lange im Gange - vgl. "Tante-Emma-Laden", "Dorf-Bäcker" und "Dorf-Metzger") der Niedergang der Shopping-Malls?

Conrad Electronic: Alle Filialen dicht!
Für Privatkunden nur noch im Netz

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#453681

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
24.04.2022, 17:16:57

@ RoyMurphy

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten?

> Online einkaufen ist nicht erst durch Corona chic geworden. Lockdowns haben
> dazu beigetragen, dass manches offline Geschäft in die Knie gezwungen
> wurde oder jetzt unrentabel geworden ist.
> Folgt jetzt dem Geschäftekahlschlag in den Städten (auf dem Land ist es
> ja ohnehin schon lange im Gange - vgl. "Tante-Emma-Laden", "Dorf-Bäcker"
> und "Dorf-Metzger") der Niedergang der Shopping-Malls?
>
> Conrad
> Electronic: Alle Filialen dicht!
> Für Privatkunden nur noch im Netz

Neulich im Radlgeschäft, ich brauchte für neue Radl-Schuhe noch die Platten, um mich ins Pedal einzuklinken.
Händler guckt nach, keine da, muß er bestellen, Recherche ergibt: lieferbar frühestens in 4 Monaten.
Ich: ich bräuchte die eigentlich schneller.
Händler: dann geh doch zu Netto online kaufen.
Ich: beim Online-Händler abends bestellt, am übernächsten Tag um 11 Uhr hatte ich die Teile ...

(wäre der Händler schlau gewesen, hätte er die Teile selber dort bestellt und mir dann nach 2 Tagen verkauft ...)

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#453682

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
24.04.2022, 17:18:50
(editiert von Fabian86, 24.04.2022, 17:19:46)

@ RoyMurphy

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten? (ed)

Conrad war für mich eh ein Baumark für Elektro-Bastler... für sowas gibs immer noch Reichelt..

In Hannover gibs ein Laden.. ansonsten, ka..

Ist für mich nicht bekannter wie Haugebaumark oder so.. wenn es Saturn oder Media Markt wäre, ok... aber Conrad..  :-|

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 02.01.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
2022 und wir können wieder gehen... Nein, ich bleib stehen! Jetzt wird gehandelt!
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#453688

RoyMurphy

Tübingen,
24.04.2022, 17:51:12

@ MudGuard

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten?

> Neulich im Radlgeschäft, ich brauchte für neue Radl-Schuhe noch die
> Platten, um mich ins Pedal einzuklinken.
> Händler guckt nach, keine da, muß er bestellen, Recherche ergibt:
> lieferbar frühestens in 4 Monaten.
> Ich: ich bräuchte die eigentlich schneller.
> Händler: dann geh doch zu Netto online kaufen.
> Ich: beim Online-Händler abends bestellt, am übernächsten Tag um 11 Uhr
> hatte ich die Teile ...
>
> (wäre der Händler schlau gewesen, hätte er die Teile selber dort
> bestellt und mir dann nach 2 Tagen verkauft ...)

Eigentlich war er vom Arbeitsaufwand her gesehen "schlau": "Ham wa nich!" ist im Preis-/Leistungsvergleich billiger, denn mit diesem Satz endet bekanntlich das Verkaufsgespräch und mündet direkt in die "Servicewüste Deutschland".
Dumm nur: Wenn sich so ein Händler- oder Dienstleistungsfaulpelz weiterhin "bemüht", ist bald Ende der Fahnenstange und der engagierte Onlinebetrieb hat gewonnen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

#453691

Hackertomm

24.04.2022, 18:15:38
(editiert von Hackertomm, 24.04.2022, 18:20:12)

@ RoyMurphy

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten? (ed)

Shopping-Malls wurden eh zu viel gebaut!
Wenn ich da nur mal Stuttgart als Beispiel nehme, da sind auch rel. kleiner Umgebung 2-3 Shopping-Malls entstanden.
Folge davon, die Fluktuation der Läden in den Malls ist da recht hoch!
Und dann gibt es z.B. im Umland in der unmittelbarer Nähe von Stuttgart z.B. in Bad Cannstatt auch Shopping-Malls.
Auch in den Fußgängerzonen wird das Ladensterben weiter fortschreiten.
Den die Esslinger Fußgängerzone geben sich Bäckerei, Triseurfilialen und Handyshops die Klinke in die Hand.
Sprich, die Läden die da früher drin waren, wurden durch diese ersetzt.

Was Conrad angeht, habe ich zuletzt in der Filiale gekauft, als ich die SAT Anlage zu ersten Mal umgebaut habe.
Und dass war im vorigen Jahrtausend.
Und bekam da gerade mal die Hälfte vom dem, was ich wollte und brauchte.
Den Rest musste ich dann doch Bestellen.
Auch war Conrad eine Apotheke, was sich auch nicht gebessert hat.

--
[image]

#453697

Hausdoc

Green Cottage,
24.04.2022, 20:20:20

@ RoyMurphy

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten?

Ich kaufe alles vor Ort - auch wenns manchmal etwas teurer ist. Nur was diese Läden nicht liefern können kaufe ich online.

BTW verkaufen einige dieser Läden auch via Amazon online.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#453724

MaPa

24.04.2022, 23:41:45
(editiert von MaPa, 24.04.2022, 23:47:23)

@ MudGuard

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten? (ed)

Hallo Mudguard
Das kann er nur wenn es sein eigener Laden ist, wo er nur für sich selber den Einkauf Verkauf Umsatzsteuer Steuern usw. abrechnen muss.
Wenn es eine Kette ist wie Conrad oder Experten oder oder oder. Geht das aus Steuer und Abrechnungsgründen nicht.
Im übrigen hätte er Mund. 30 Minuten dafür gebraucht. Den Artikel online raussuchen sich ein Konto beim Online-Shop erstellen bezahlen.
Das ganze kann er dir dann aber nicht zum überteuerten Preis anbieten, so das er die halbe Stunde Aufwand zzgl. der Steuer die er für den Umsatz entrichten muss , genug Geld einnimmt das sich dieses Verfahren für ihn lohnt.
Als Kundenservice und zur Kundenbindung wäre das zwar top gewesen. Finanzielle gesehen aber ein desaster
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#453744

bittersweet

27.04.2022, 09:45:14

@ RoyMurphy

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten?

Ich habe nichts anderes erwartet. Problem ist, dass viele Läden das auch noch enorm fördern.
Ich mußte schon etliche Male bei Saturn unverrichteter Dinge den Laden verlassen, weil ein gängiges Produkt nicht vorhanden war. Sie würden es mir bestellen, kann ich in x Tagen abholen. Da fühlt man sich doch auf den Arm genommen und kann gleich von zuhause aus bestellen. Was ich mittlerweile auch mache.

#453745

Adi G.

27.04.2022, 13:47:37
(editiert von Adi G., 27.04.2022, 13:48:18)

@ MudGuard

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten? (ed)

Das sehe ich völlig anders!
Der Händler hat einen Riesenaufwand, kaum Ertrag und Du mußt nochmal hin.
So hat er Dir weitergeholfen und sollte mit Dir einen neuen Stammkunden
gewinnen können, indem Du seine Kooperation honorierst.
Bei difizilen Artikeln einfach dort telefonisch vorbestellen

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#454020

sunshinedine

Im Herzen von Hessen,
09.05.2022, 17:07:55

@ Hackertomm

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten?

> Shopping-Malls wurden eh zu viel gebaut!
> Wenn ich da nur mal Stuttgart als Beispiel nehme, da sind auch rel. kleiner
> Umgebung 2-3 Shopping-Malls entstanden.

Hier auch - ich brauche nicht diesselben Läden 15 kam westlich und 15 km östlich - mein Geldf kann ich nur einmal ausgeben.

Die Läden würden auch immerns Personal sparen.

Das bringt mich zu einem anderen Punkt:


> die Esslinger Fußgängerzone geben sich Bäckerei, Ffriseurfilialen
> und Handyshops die Klinke in die Hand

Es gibt bei uns auch sooo viele Friseurläden - und alle suchen händeringend Personal.
Kann man nicht einfach welche dicht machen und *zack* sind die offenen Stellen alle wieder besetzt? Gibt es vielleicht gar keinen Personalmangel im Friseurhandwerk, sondern nur zu viele Läden, die personell besetzt werden müssen?

--
Sonnige Grüße,
Nadine

-----------------------------------------------------------------

#454026

Hackertomm

09.05.2022, 17:55:07

@ sunshinedine

Folgt jetzt das Sterben der Großen dem der Läden in den Städten?

> > die Esslinger Fußgängerzone geben sich Bäckerei, Ffriseurfilialen
> > und Handyshops die Klinke in die Hand
>
> Es gibt bei uns auch sooo viele Friseurläden - und alle suchen
> händeringend Personal.
> Kann man nicht einfach welche dicht machen und *zack* sind die offenen
> StelleSeit n alle wieder besetzt? Gibt es vielleicht gar keinen Personalmangel
> im Friseurhandwerk, sondern nur zu viele Läden, die personell besetzt
> werden müssen?

Ja Friseurshops gibt es in Esslingen jede Menge.
Aber ich halte meinem Friseut hier im Ort die Treue, obwohl ich das Anmelden müssen hasse.
Weshalb ich in Esslingen ganz früher zum Frieseur im Bahnhof ging, da gab es nämlich kein Anmeldung.
Und warten, weil 2-3 Kunden vor mir waren, war auch kein Problem, da gab es eine gute Auswahl an Zeitschriften.
Seit es diesen Friseur nicht mehr gab, habe ich etliche verschiedene Friseurshops in Esslingen heimgesucht.
Aber seitdem in Esslingen viele Geschäfte in der Fußgängerzone zu sich und durch Friseur, Back, Handy und Pizashops ersetzt wurden, ist Esslinge für mich unattraktiv geworden.
Soll heißen, da fahre ich nur hin, wenn ich unbedingt muss, aber nicht mehr, so wie früher, zum Spaß.
Auch schaue ich mittlerweile, dass halbwegs regional hier in der Gegend einkaufe.
Und Stuttgart ist für mich eh total Out!
Mit Auto eh ein Unding, da Parkplätze rar und Gebüren dafür da auch sehr teuer sind.
Auch ist da, von mir aus, wenn ich da in den Talkessel runter wollte, die B27 Radarstrecke, eine 2-Spurige Bundestraße, wo Tempo 40 gilt, wie generell in Stuttgart.
Überwacht von mindestens 4-6 stationären Radaranlage, raus und runter!
Wenn ich die Öffentlichen nehme, bin ich fast eine Stunde unterwegs, einfach, mit 2x Umsteigen.
Ins Stuttagart war ich also auch seit Jahren nicht, nur 2x in letzter Zeit wegen der Corona Impfungen.
Und auch nur, weil ich sonst nirgends einen Termin bekommen habe, schon gar nicht an der Stuttgarter Messe, die quasi nur ein Katzensprung gewesen wäre.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz