Ansicht:   

#451165

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2022, 16:54:11

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen? (pc.hardware)

Hallo IT-Bewanderte,
mein Bruder meldete mir einen Fehler, der weder mit einschlägigen Supportseiten noch durch eigene Erfahrung zu lösen war.
Kurz der Sachverhalt:
"USB3.0-SATA-Gehäuse UA0107A von Intenso mit 2TB-Hitachi-Platte HCS5C2020ALA632, beides neu an Samsung 600B4B mit Win10/64bit.
Der Samsung erkennt das Gehäuse und es ist auch bereits ein LW-Buchstabe definiert (E:)
aber in dem Feld steht drunter "kein Medium".
Der externe SATA-Adapter wird also erkannt und ist o.k. Aber unter Volume erscheint nix."

Welche Diagnosen führen (möglichst) zum Ziel?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451167

sansnom

05.01.2022, 17:24:04

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

Wird das an einem anderen PC erkannt ?
Möglicherweise ist die Festplatte noch garnicht eingerichtet.
Was zeigt denn die Datenträgerverwaltung von Win10?

#451168

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
05.01.2022, 17:51:47

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

Ergänzung zu sansnom:

So gelangt man zur Datenträgerverwaltung in Windows 10:

[image]

--
[image]

#451169

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2022, 18:13:42
(editiert von RoyMurphy, 05.01.2022, 18:14:48)

@ sansnom

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen? (ed)

> Wird das an einem anderen PC erkannt ?
> Möglicherweise ist die Festplatte noch gar nicht eingerichtet.
> Was zeigt denn die Datenträgerverwaltung von Win10?

Anzeige in der Datenträgerverwaltung:

"Datenträger 1
Wechselmedium (E:)
Kein Medium"

Die Festplatte ist nicht nur nigel- sonder sogar nagelneu. Vorab getestet an einem USB 2.0 Adapter mit ChrystalDiskInfo => keine Fehler..
Ergo müsste doch logischerweise eine so perfekte Platte nun in der Datenträgerverwaltung direkt eingerichtet (partitioniert & formatiert) werden können.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451170

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2022, 18:21:19

@ Hey_Joe

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Ergänzung zu sansnom:
>
> So gelangt man zur Datenträgerverwaltung in Windows 10:
>
> [image]

Genau da sind wir ja, aber die Einrichtungsoption ist nicht vorhanden.
Logisch eigentlich, denn wie soll Windows auf "Kein Medium" reagieren?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451172

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
05.01.2022, 18:39:35

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> > Ergänzung zu sansnom:
> >
> > So gelangt man zur Datenträgerverwaltung in Windows 10:
> >
> > [image]
>
> Genau da sind wir ja, aber die Einrichtungsoption ist nicht vorhanden.
> Logisch eigentlich, denn wie soll Windows auf "Kein Medium" reagieren?

Nochmal alle S-ATA und Stromanschlüsse überprüfen.
"Kein Medium" erscheint eigentlich nur bei einem DVD-Laufwerk?!?
Wenn nix eingelegt ist.

(Ich musste das Bild posten, da es ja wieder klappt  :smoke: )

--
[image]

#451173

Howie

05.01.2022, 18:42:24

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

Mal eine ganz blöde Frage, die ich mich kaum zu stellen traue:
Ist er denn als Administrator angemeldet?

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#451174

Adi G.

05.01.2022, 19:02:39

@ Howie

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Mal eine ganz blöde Frage, die ich mich kaum zu stellen traue:
> Ist er denn als Administrator angemeldet?
Kann oft ein Problem sein!
Grundsätzlich ein guter Hinweis.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#451176

sansnom

05.01.2022, 19:08:46

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

Ich würde die Platte mit dem USB 2.0 Adapter anschliessen
und dann in der Datenträgerverwaltung schauen, ob sie sich
dann ordnungsgemäß partitionieren und formatieren lässt.
Wenn ja, dann wieder in das Gehäuse einbauen.
Wird sie dann wieder nicht richtig erkannt, kann es
ja eigentlich nur noch am Gehäuse liegen.
Es könnte natürlich auch sein, dass die USB 3 Schnittstellen
am Notebook nicht richtig funktionieren.
Aber das habt ihr ja sicher schon getestet.........

#451178

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2022, 19:09:12

@ Hey_Joe

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Nochmal alle S-ATA und Stromanschlüsse überprüfen.
> "Kein Medium" erscheint eigentlich nur bei einem DVD-Laufwerk?!?
> Wenn nix eingelegt ist.

Hat ein externes Festplattengehäuse nicht denselben Status?

Es wurde vorgeschlagen, im Administratormodus zu arbeiten. Schau' mer mal ...
>
> (Ich musste das Bild posten, da es ja wieder klappt  :smoke: )

Wenn etwas klappt, sollte man es regelmäßig nutzen, damit man rechtzeitig merkt, wenn's nicht mehr klappt.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451179

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2022, 19:17:36

@ sansnom

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Ich würde die Platte mit dem USB 2.0 Adapter anschliessen
> und dann in der Datenträgerverwaltung schauen, ob sie sich
> dann ordnungsgemäß partitionieren und formatieren lässt.

Das hat der Gute wohl noch nicht probiert, da es ihm zunächst nur um die Funktionsprüfung der HDD per ChrystalDiskInfo ging, die ja 100%ig bestanden wurde.

> Wenn ja, dann wieder in das Gehäuse einbauen.
> Wird sie dann wieder nicht richtig erkannt, kann es
> ja eigentlich nur noch am Gehäuse liegen.
> Es könnte natürlich auch sein, dass die USB 3 Schnittstellen
> am Notebook nicht richtig funktionieren.

Die müssten es eigentlich tun - alternativer USB-Port wird ja regelmäßig vorgeschlagen - denn das externe Gehäuse bzw. dessen USB=>SATA-Schnittstelle erhielt ja bereits einen Laufwerksbuchstaben zugeordnet (E:).

> Aber das habt ihr ja sicher schon getestet.........

Bislang haben wir nur geskypet. Ich werde meinem Bruder mal den bisherigen Verlauf des Threads als Link zukommen lassen. Dann kann er sich direkt weiterbilden. Möglicherweise kann ich ihn dann als neues Mitglied werben - wenn alles klappt. ;-)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451183

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
05.01.2022, 20:59:15

@ RoyMurphy

Teste mal dies hier

https://serverhelfer.de/diskpart-anleitung/

Kurzfassung:
[image]

Statt convert mbr geht auch convert gpt

Viel Glück ;)

Dispart deswegen, weil da Windoof Datenträgerverwaltung z.B. nicht hilft, wenn z.B. ein USB Stick nur noch 4GB statt 32GB ist oder oder oder.. daher wähle ich Diskpart ;)

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 02.01.2022
Seit 23.10.2021 Neuanfang mit neuer Wohnung :)
2022 und wir können wieder gehen... Nein, ich bleib stehen! Jetzt wird gehandelt!
[image]

Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und Netz-Treff.de seit 08.01.2019.

#451185

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2022, 23:53:24

@ Fabian86

Teste mal dies hier

> Statt convert mbr geht auch convert gpt
>
> Dispart deswegen, weil da Windoof Datenträgerverwaltung z.B. nicht hilft,
> wenn z.B. ein USB Stick nur noch 4GB statt 32GB ist oder oder oder.. daher
> wähle ich Diskpart ;)

Hast Du die Ergebnisse der CrystalDiskInfo-Prüfung gelesen?

Neue Festplatte, 2 TB => fehlerfrei. Da muss eigentlich zur Einrichtung die Datenträgerverwaltung ausreichen. Bei meinem PC konnte eine gebrauchte SATA-HDD in einem Amacrox USB=>SATA-Gehäuse anstandslos in Betrieb genommen werden.

Ich muss jetzt noch die Antwort meines Bruders abwarten, ob er mit den bisherigen Tipps weiter gekommen ist.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451187

Hackertomm

06.01.2022, 09:50:41

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

Drei Möglichkeiten fallen mir da ein.
1. Die HDD ist nicht eingerichtet, also nicht partitioniert und Formatiert.
2. Bei den USB-Anschlüssen ist "Stromsparen" eingestellt.
3. Bei einer 3,5" HDD MUSS so ein Gehäuse extern mit 12V versorgt werden!
Da ja eine 3,5" HDD ja 2 Spannungen bracut, 5V und 12V und das geht nur Extern!

Die HDD muss vor der allerserten Verwendung auch erstmal Partitioniert und Formatiert werden.
In dem Fall dann auch NTFS Formatiert werden, da die HDD für FAT32 zu groß ist.
FAT32 ging da nur mit Tricks!

Und bei USB 3,0, das sollte auch nur an einem USB 3.0 Port angeschlossen werden .
Er wäre besser gewesen, er hätte ein richtiges fertiges ext. USB 3.0 Laufwerk genommen, eines in 2,5" und kein so ein Eigenbau Konstrukt!

--
[image]

#451188

Hackertomm

06.01.2022, 10:09:23

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> > Ergänzung zu sansnom:
> >
> > So gelangt man zur Datenträgerverwaltung in Windows 10:
> >
> > [image]
>
> Genau da sind wir ja, aber die Einrichtungsoption ist nicht vorhanden.
> Logisch eigentlich, denn wie soll Windows auf "Kein Medium" reagieren?

Ich vermute, an dem Gehäuse fehlt der ext. 12V Anschluß des Netzteils!
Denn ohne 12V läuft der mechanische Teil einer 3,5" HDD nicht und die HDD wird nicht erkannt!
Das Netzteil 12V/2A wird mitgeliefert.

Auch kommt es drauf an, was vorher auf der HDD drauf war!
Wenn da z.B. Linux drauf war, könnte es da ebenfalls Schwierigkeiten geben, denn Windows steht mit Linux Formaten auf Kriegsfuss!

Wenn keine wichtigen Daten auf der HDD drauf sind, hilft da nur die HDD extern Platt zu machen und die Partitionen darauf zu Löschen.
Dann kann man die HDD Neu Partitionieren und mit NTFS Neu Formarieren.

So etwas musste ich Gestern auch machen, ebenfalls bei einer 3,5" 2TB HDD.
Die wurde in meiner Neuen NAS nicht erkannt.
Also wurde sie am PC komplett gelöscht, aber nicht Neu eingerichtet, nur gelöscht.
Nun, nach Einbau in der NAS erkannte das Gerät die HDD und fing an, sie einzurichten und zu Formatieren.
Die HDD stammte zwar aus einer anderen NAS, hatte aber von dieser kein System drauf.
Aber dieses System brauchte ich aber zum ersten Einrichten der NAS.
Wobei die Königdisziplin erst noch kammt, das Migrieren von 4 HDD´s aus meiner alten NAS in die Neue NAS, was hoffentlich dann gut klappt!

Denn ich habe günstig eine Neue NAS mit Intel CPU bekommen, war ein gutes Angebot, einiges unter 400Euro!
Da meine alte NAS schwächelt, kam mir das Angebot gerade recht, denn ich war schon länger auf der Suche nach einer neuen Intel NAS.
Denn da soll auch eine VM drauf laufen, was nur bei NAS mit Intel oder AMD CPU geht.

--
[image]

#451191

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.01.2022, 10:46:26
(editiert von bender, 06.01.2022, 10:46:53)

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen? (ed)

> Auch kommt es drauf an, was vorher auf der HDD drauf war!
> Wenn da z.B. Linux drauf war, könnte es da ebenfalls Schwierigkeiten
> geben, denn Windows steht mit Linux Formaten auf Kriegsfuss!

Dann wäre das Ding mit Ext4 oder BTRFS formatiert und Windows würde eine unbekannte Partition erkennen. Hier schaut das aus wie ein Laufwerk ohne eingelegten Datenträger, was eher auf die fehlende Stromversorgung hindeutet. Also entweder nicht angeschlossen, Netzteil defekt oder an einer Steckerleiste die nicht eingeschaltet ist.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#451192

Hackertomm

06.01.2022, 11:07:04

@ bender

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> > Auch kommt es drauf an, was vorher auf der HDD drauf war!
> > Wenn da z.B. Linux drauf war, könnte es da ebenfalls Schwierigkeiten
> > geben, denn Windows steht mit Linux Formaten auf Kriegsfuss!
>
> Dann wäre das Ding mit Ext4 oder BTRFS formatiert und Windows würde eine
> unbekannte Partition erkennen. Hier schaut das aus wie ein Laufwerk ohne
> eingelegten Datenträger, was eher auf die fehlende Stromversorgung
> hindeutet. Also entweder nicht angeschlossen, Netzteil defekt oder an einer
> Steckerleiste die nicht eingeschaltet ist.

Könnte sein!

Warum man unbedingt so ein Eigenbau Kontrukt nehmen muss, ist mir eh schleiherhaft!
Gibt es doch gute fertige externe 2,5" HDD´s.

--
[image]

#451195

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.01.2022, 11:57:13

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Warum man unbedingt so ein Eigenbau Kontrukt nehmen muss, ist mir eh
> schleiherhaft!
> Gibt es doch gute fertige externe 2,5" HDD´s.

Zumal man unterm Strich deutlich billiger wegkommt als wenn man sich das Zeugs separat kauft.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#451196

wildfire

06.01.2022, 12:58:39
(editiert von wildfire, 06.01.2022, 13:07:18)

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen? (ed)

Hier mein Post von März 2021 mit einem link zu selbigem Thema, mittlerweile läuft meine Platte seit langem gut:

https://netz-treff.de/forum/forum_entry.php?id=444929&page=0&category=all&order=#e444929

Und zum Formatieren gibt hier eine schöne Info, passt analog auch für große Platten unter W10 (11?):

https://www.pennula.de/videotechnik-windows-3-tb-festplatte-formatieren-mbr-guid-gpt-partition.htm
Dass die Kommandozeile dazu als Admin aufgerufen wird, sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Viel Erfolg !

PS, wenn im Gerätemanager unter USB-Controller der USB 3.0-Hostcontroller fehlerhaft ist, dann einfach deinstallieren.

Danach echten Kaltstart fahren mit eingeschalteter und natürlich verbundener 3.0-Platte, die Contollerhardware wird dann neu gefunden und installiert und dann spätestens dann sollte auch die Platte im Sys da sein.

Für die Zukunft gilt immer: erst die externe Platte elektr. einschalten und dann den Rechner kaltstarten.

--
Ich finds ungerecht, dass bei Regen kleine Menschen später nass werde als große.

#451202

Hackertomm

06.01.2022, 14:44:47
(editiert von Hackertomm, 06.01.2022, 14:53:20)

@ bender

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen? (ed)

> > Warum man unbedingt so ein Eigenbau Kontrukt nehmen muss, ist mir eh
> > schleierhaft!
> > Gibt es doch gute fertige externe 2,5" HDD´s.
>
> Zumal man unterm Strich deutlich billiger wegkommt als wenn man sich das
> Zeugs separat kauft.

In dem Fall nicht!
Das Gehäuse kostet rund 19Euro, die HDD ca. 40Euro, die gibt es eigentlich nicht mehr im Handel, deshalb habe ich mal den Preis von vergleichbaren HDD´s genommen.
Diese HDD könnte aber einfach Kaputt sein, denn ich bekomme da nur Angebote für Gebrauchtware oder Überholte.
Deshalb schätze ich mal 40Euro für die HDD.

Soll heißen, die HDD sollte mal zwingend in einem PC intern angeschlossen und geprüft werden!

Eine 2TB 2,5" HDD bekomme ich ab 53Euro aufwärts!
Link

Das Selbstbau Konstrukt kostet so um 59Euro rum, fertige 2,5" ext. HDD bekomme ich um den selben Preis!
Und ich muss nichts Schrauben und habe dann auch keine Probleme, meist sind diese HDD´s sofort einsatzfähig.

Ich habe mir zwar auch eine ext. SSD selber zusammengebaut, aber nur, weil ich die passende 480GB SSD hier noch rumliegen hatte.

--
[image]

#451203

wildfire

06.01.2022, 14:49:00
(editiert von wildfire, 06.01.2022, 14:50:40)

@ wildfire

Wie der Zufall so will .... (ed)

> PS, wenn im Gerätemanager unter USB-Controller der USB 3.0-
> Hostcontroller fehlerhaft ist, dann einfach deinstallieren.
>
> Danach echten Kaltstart fahren mit eingeschalteter und natürlich
> verbundener 3.0-Platte, die Contollerhardware wird dann neu gefunden und
> installiert und dann spätestens dann sollte auch die Platte im Sys da
> sein.
>
> Für die Zukunft gilt immer: erst die externe Platte elektr. einschalten
> und dann den Rechner kaltstarten.

Wie der Zufall so will, dicke Terabyte-Platte war gerade nicht existent. Also, 3.0-Hostcontroller deinstalliert und wie oben beschrieben kaltgestartet und alles ist wieder da.

Das kommt schon mal ab und an gelegentlich selten vor, es ist aber kein wirkliches Problem.

--
Ich finds ungerecht, dass bei Regen kleine Menschen später nass werde als große.

#451206

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 16:42:17

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Soll heißen, die HDD sollte mal zwingend in einem PC intern angeschlossen
> und geprüft werden!

Die Festplatte wurde vor dem Einbau in das externe Gehäuse an einem USB=>SATA-Adapter mit CrystalDiskInfo getestet. Das Protokoll stellte "ohne Fehler" fest.
Eine Teillösung wurde aufgrund des Tipps von Hey_Joe bereits gefunden. Die Erfolgsmeldung werde ich dann in diesen Thread "einhängen".

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451209

Hackertomm

06.01.2022, 17:02:24

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

Wo hat er denn das Gehäuse und die HDD gekauft?
Wenn bei Amazon, würde mich der Händler interessieren.
Rein Interesshalber, weil ich da einen bestimmten Verdacht habe.

--
[image]

#451218

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 19:00:53

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Wo hat er denn das Gehäuse und die HDD gekauft?
> Wenn bei Amazon, würde mich der Händler interessieren.
> Rein Interesshalber, weil ich da einen bestimmten Verdacht habe.

Briederchen hat versprochen, morgen seine "gesammelten Werke" zu übermitteln.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451230

neanderix

06.01.2022, 19:42:56

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Warum man unbedingt so ein Eigenbau Kontrukt nehmen muss, ist mir eh
> schleiherhaft!
> Gibt es doch gute fertige externe 2,5" HDD´s.

Oder nimmt eine ICYBox, wie ich sie im aktuellen PC habe. 4 einschübe für 4 2,5" Platten.
Will mir schon bald die erste zulegen, die IcyBox-Platten sollen dann für Backups herhalten.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#451233

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 19:49:40

@ neanderix

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Oder nimmt eine ICYBox, wie ich sie im aktuellen PC habe. 4 einschübe für
> 4 2,5" Platten.
> Will mir schon bald die erste zulegen, die IcyBox-Platten sollen dann für
> Backups herhalten.

Meine ICY-Box habe ich schon vor Jahren gegen eine Amacrox Portable HDD (Einzelplatte) ausgetauscht, weil das ICYlein keine der verfügbaren Festplatten mehr erkennen wollte. Die Amacrox-Box tut's.
Frag' mich nicht, why!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451235

Hackertomm

06.01.2022, 19:58:38

@ neanderix

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> > Warum man unbedingt so ein Eigenbau Kontrukt nehmen muss, ist mir eh
> > schleiherhaft!
> > Gibt es doch gute fertige externe 2,5" HDD´s.
>
> Oder nimmt eine ICYBox, wie ich sie im aktuellen PC habe. 4 einschübe für
> 4 2,5" Platten.
> Will mir schon bald die erste zulegen, die IcyBox-Platten sollen dann für
> Backups herhalten.

Sorry mit der Firma Raidsonic steh ich ebenfalls auf Kriegsfuß!
Denn ich hatte da mal ein ext. 3,5" Gehäuse für 2 HDD´s, welches mich 2 PS/2 Netzteile kostete.
Und viel Mühe, den Billigschrott zu wieder zusammenzusetzen, dass die Platine keine Kurzschlüsse mehr machte und das Dinge wieder funktionierte.
Deshalb kommt mir da so ein Gehäuse für mehrere Laufwerke nicht mehr ins Haus!
Außerdem bringt mir/die so ein Gehäuse nichts, wenn das Gerät nicht auf alle 4 HDD´s zugreifen kann!
Was bei einem Receiver meist auch nicht der Fall ist.
Meine ext. 2,5" SSD hat zwar auch ein Gehäuse von Raidsonic, kann aber nur eine Platte.
Hat aber einen USB-C Anschluß, so dass ich das Ding auch direkt ans Smarphone oder Auto Anschließen könnte.
Aktuell hängt die ext. 480GB SSD an meinem Technisat ISIO STC+ als Aufnahmemedium.

--
[image]

#451241

neanderix

06.01.2022, 20:09:07

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Außerdem bringt mir/die so ein Gehäuse nichts, wenn das Gerät nicht auf
> alle 4 HDD´s zugreifen kann!
> Was bei einem Receiver meist auch nicht der Fall ist.

OK, wenn das tatsächlich für einen TV-Receiver ist, bringt dir das nichts, da hast du recht.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#451264

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2022, 22:16:08

@ Hackertomm

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> Wo hat er denn das Gehäuse und die HDD gekauft?
> Wenn bei Amazon, würde mich der Händler interessieren.
> Rein Interesshalber, weil ich da einen bestimmten Verdacht habe.

Lieferant: Pollin - soeben als Betthupferl geskypet.  ;-)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451271

Hackertomm

06.01.2022, 23:07:20

@ RoyMurphy

Externe USB 3.0 HDD wird nicht angenommen?

> > Wo hat er denn das Gehäuse und die HDD gekauft?
> > Wenn bei Amazon, würde mich der Händler interessieren.
> > Rein Interesshalber, weil ich da einen bestimmten Verdacht habe.
>
> Lieferant: Pollin - soeben als Betthupferl geskypet.  ;-)

Ok, dann sage ich nichts mehr!
Ich hatte da einen bestimmten Amazon Händler in verdacht, der mich einmal Beschissen hat.
Die HDD gibt es da übrigens nicht mehr, muss ein Angebot oder Restposten gewesens ein.
Aber Hauptsache das Teil läuft.

--
[image]

#451310

RoyMurphy

Tübingen,
08.01.2022, 20:13:17
(editiert von RoyMurphy, 08.01.2022, 20:15:58)

@ RoyMurphy

DANKE! Externe USB 3.0 HDD wird angenommen! (ed)

> "USB3.0-SATA-Gehäuse UA0107A von Intenso mit 2TB-Hitachi-Platte
> HCS5C2020ALA632, beides neu an Samsung 600B4B mit Win10/64bit.
> Der Samsung erkennt das Gehäuse und es ist auch bereits ein LW-Buchstabe
> definiert (E:)
> aber in dem Feld steht drunter "kein Medium".
> Der externe SATA-Adapter wird also erkannt und ist o.k. Aber unter Volume
> erscheint nix."
>
> Welche Schritte führen zum Ziel?

Es ist wie so oft einfach, wenn man es weiß, oder beim Netz-Treff mit entsprechenden Kenntnissen versorgt wird. Vielen Dank seitens meines Bruders und meinereiner.

Die Problemlösung verlief wie folgt:

Vorgeschichte:
Neue 2TB SATA-HDD extern an USB 3.0
Platte am 11.08.2021 für € 39 gekauft, eigentlich als Reserve für RAID im Server gedacht.
Gehäuse am 20.08.21 für € 16,95 nachgekauft.
So viel Zeit ging dann durchs Land:

06.01.2021:
Nicht gleich auf Datenträgerverwaltung oder Computerverwaltung gehen,
sondern
1. auf „Suche“ klicken
2.“Festplattenpartitionen…“
3. auf „Neues einfaches Volume“

Et voilà: Die Scheiben drehen sich und sind bereit für die Datenübernahme!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

#451312

sansnom

08.01.2022, 21:29:54

@ RoyMurphy

DANKE! Externe USB 3.0 HDD wird angenommen!

....kommt man nach 1. u. 2.
nicht ohnehin in die Datenträgerverwaltung.....?

Aber egal, Hauptsache die FP wird nun erkannt.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz