Ansicht:   

#449981

Pahoo

bei Ingelheim,
23.11.2021, 13:09:19

Zieht euch warm an! (ot.haushalt)

Ich heize mit Gas, ausschließlich, und brauche ca. 20.000 kWh/Jahr.
Nun bekam ich eine Preiserhöhung zum 01.01.2022:

                           Alter Preis:     Neuer Preis:
Grundpreis    (€/Jahr):    43,86            99,32
Arbeitspreis  (Ct/kWh):    4,37             7,0


... d.h. für mich würden die Gaskosten von 920€ in 2021 auf 1.500€ in 2022 steigen, +62 %.  :no:

Wie üblich in so einem Fall bei Verivox geschaut und mich hat ja fast der Schlag getroffen.
Günstigstes Angebot:


Grundpreis    (€/Jahr):    117
Arbeitspreis  (Ct/kWh):    10,5


... entspricht 2.217 € für 2022, +141 %  :surprised:

Und bei euch so...?

#449989

Hackertomm

23.11.2021, 15:00:51

@ Pahoo

Zieht euch warm an!

Ich habe Heizöl.
Da habe ich Ende August 2021, 77,98 Euro/100l bezahlt.
2019 kostete mich das Heizöl 72,40 Euro/100l.
2017 war es bei 57,99 Euro/100l.
2015 war es bei 65,11 Euro/100l.
2011. 2012, 2013 war es mit 82-84Euro/100l am teuersten.
So gesehen habe ich dieses Jahr noch günstig getankt.
Auch war der Verbrauch durch den letzten Winter höher wie früher.

Aktuell liegen die Preise bei 85-90 Euro/100l.

Da bin ich froh, dass ich im August schon den Tank Randvoll gemacht habe!

Aber was mit Erdgas angeht, dass ist ziemlich happig, da wird so mancher seinen Anbieter wechseln wollen.
Aber wahrscheinlich nicht können, weil viele Anbieter schon keine Neukunden mehr annehmen.
Aber so gesehen, bin ich froh, dass meine Mutter eines Todesangst vor Gas im Haus hat!
Denn sonst hätte ich vorletztes Jahr ebenfalls Erdgas legen lassen, als dass in unserer Straße damals soweit war.
Und wäre wahrscheinlich ebenfalls bei so einer ähnliche Preiserhöhung dabei gewesen!
Ich habe mal bei meinem Energieversorger nachgesehen.
Grundpreis wäre 113Euro im Monat und 9,46 Cent pro KWh.
Was mir aber nichts sagt, da ich mich da nicht auskenne.

--
[image]

#449990

neanderix

23.11.2021, 15:12:12

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Aber so gesehen, bin ich froh, dass meine Mutter eines Todesangst vor Gas
> im Haus hat!

Wäre mir ziemlich egal und hätte das:

> Denn sonst hätte ich vorletztes Jahr ebenfalls Erdgas legen lassen, als
> dass in unserer Straße damals soweit war.

Trotzdem gemacht.
Und für die Mutter eine Therapie gegen ihre Phobie gesucht

Häuser mit Gasanschluss fliegen nicht reihenweise in die Luft.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#449994

Hackertomm

23.11.2021, 15:38:50
(editiert von Hackertomm, 23.11.2021, 15:42:22)

@ neanderix

Zieht euch warm an! (ed)

> > Aber so gesehen, bin ich froh, dass meine Mutter eines Todesangst vor
> Gas
> > im Haus hat!
>
> Wäre mir ziemlich egal und hätte das:
>
> > Denn sonst hätte ich vorletztes Jahr ebenfalls Erdgas legen lassen, als
> > dass in unserer Straße damals soweit war.
>
> Trotzdem gemacht.
> Und für die Mutter eine Therapie gegen ihre Phobie gesucht
>
> Häuser mit Gasanschluss fliegen nicht reihenweise in die Luft.

Tja, zu ihrer Jugendzeit scheint dass aber der Fall gewesen zu sein!
Denn Esslingen, wo meine Mutter aufgewachsen ist, flogen früher öfters Häuser wegen Gas in die Luft!
So gesehen kann ich die Ängst meiner Mutter verstehen.
Ich selber war 1984 mal Abends in Esslingen im Kino, als in der Nähe auch ein Gebäude in die Luft geflogen ist!
Link
Damals wurde in ES von Stadtgas auf Erdgas umgestellt und in dem betreffenden Gebäude war im Keller noch eine Verschlußkappe, die dem Gasdruck des Erdgas nicht stand hielt und Gas ausströmen lies.
Dazu hatte ES damals recht alte und marode Gasleitungen.

Aber es wäre ja nicht nur Erdgas von der Straße ins Haus, denn es hätte die gesamte Heizanlage erneuert werden müssen.
Was einiges an Kosten verursacht hätte, vor allem hinsichtlich, dass das Haus in naher Zeit verkauft werden sollte.

--
[image]

#449997

neanderix

23.11.2021, 17:55:06

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Damals wurde in ES von Stadtgas auf Erdgas umgestellt und in dem
> betreffenden Gebäude war im Keller noch eine Verschlußkappe, die dem
> Gasdruck des Erdgas nicht stand hielt und Gas ausströmen lies.
> Dazu hatte ES damals recht alte und marode Gasleitungen.

Gut, aber marode Leitungen kann ich dem Brennstoff nicht anlasten, sondern dem Versorger.

Kann mich da an eine "Anekdote" aus meiner kindheit erinnern; mein Vater war bei den hiesigen Stadtwerken und dort Leiter der Abteilung "Installation", d.h. er war für Hausanschlüsse - aber nur im Haus - und die Zähler für Gas und Wasser verantwortlich.
Er erhielt an einem Wochenende einen Anruf während seiner Rufbereitschaft: Gasgeruch.
Eigentlich kein Ding, jedoch ergab eine Prüfung seinerseits, dass im Haus alles ok war, alle Anschlüsse und Übergänge waren dicht. Schlussfolgerung: das Gas kommt von draußen.

Ein Versuch, draußen abzusperren, schlug fehl - also den ganzen Straßenzug abgesperrt (was sich als richtig herausstellen sollte) und dann erstmal die Abteilung Rohrleger gerufen, die dann den Hausanschluss des hauses großzügig ausgebuddelt haben - und was da zu Tage kam, lies meinem Vater die Haare zu Berge stehen: der Gasanschluß (damals Gußrohr) war komplett verrottet und löchrig.
Zwischenzeitlich hatten sich anwohner aus zwei weiteren Häusern gemeldet, ebenfalls: Gasgeruch. Die Öffnung dort führte ein ähnliches Bild zutage.
Also versuchte mein Vater zunächst, seine Vorgesetzten zu erreichen, was aber mislang, die waren nicht verfügbar.
Also organisierte er zunächst eigenmächtig ein Tiefbauunternehmen, das mit einem Bagger einen kleinen Teil der Straße öffnen sollte - war nicht einfach, da seinerzeit alle örtlichen Tiefbauer beim Bau der heutigen A535 gebunden waren, aber einen Bagger und Preßlufthammer hat er dann doch bekommen.
Und dann schlugen die Tiefbauer Alarm.....

An dem geöffneten Teilstück war die Gasleitung praktisch nicht mehr vorhanden, das Gas "floss" praktisch nur durch den vom rohr in dem Lehmboden geformten Tunnel - ein Stück dieser "Leitung" konnte geborgen werden und die hielt mein Vater als Beweisstück zurück um seine folgenden - ihm eigentlich nicht zustehenden - Entscheidungen zu rechtfertigen: er entschied, dass die komplette Straße aufgerissen (ungefähr 500m zwischen zwei Kreuzungen) und die Leitungen samt Hausanschlüssen erneuert werden. Beginn: sofort, da Notfall.
Der Tiefbauer zog ohne mit der Wimper zu zucken einen zweiten Bagger von der Autobahnbaustellle ab, mit zwei Baggern wurde die Straße geöffnet - und das Ergebnis war genauso erschreckend, wie in dem Versuchsstück: Leitung nicht mehr vorhanden.

Diese Kompetenzüberschreitung meines Vaters hat:
- eine Katastrophe verhindert, nachweislich
- für ihn keinerlei negative Folgen gehabt, eher im Gegenteil

> Aber es wäre ja nicht nur Erdgas von der Straße ins Haus, denn es hätte
> die gesamte Heizanlage erneuert werden müssen.
> Was einiges an Kosten verursacht hätte,

OK, das ist ein Argument.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#449998

me3

Dohma,
23.11.2021, 17:56:31

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Aber es wäre ja nicht nur Erdgas von der Straße ins Haus, denn es hätte
> die gesamte Heizanlage erneuert werden müssen.
> Was einiges an Kosten verursacht hätte, vor allem hinsichtlich, dass das
> Haus in naher Zeit verkauft werden sollte.

Wer hat dir das erzählt? Was für einen Kessel hast du? Kessel mit Ölgebläsebrenner lassen sich fast immer auf einen Gasgebläsebrenner umbauen. Manchmal einfach nur den Brennerflansch wechseln. Der gehört zum Lieferumfang des Brenners. Bei paar wenigen muss die Kesseltür mit gewechselt werden.
Das Rohrnetz samt Heizkörpern kann sowieso bleiben.

me3

#450000

Hausdoc

Green Cottage,
23.11.2021, 18:09:44

@ me3

Zieht euch warm an!

> Wer hat dir das erzählt? Was für einen Kessel hast du? Kessel mit
> Ölgebläsebrenner lassen sich fast immer auf einen Gasgebläsebrenner
> umbauen.

Ich überrede diese Spezialkunden aber immer.

Ein Weishaupt WG5 kostet um die 1800......... Bei Anlagentausch in wenigen Jahren ( Weil ja die bestehende Kesselanlage meist 25 - 35 Jahre alt ist) müsste man diesen Brenner mit entsorgen.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450001

vordprefect

wo karl ruht..,
23.11.2021, 18:18:54

@ Pahoo

Zieht euch warm an!

Hi

> Ich heize mit Gas, ausschließlich, und brauche ca. 20.000 kWh/Jahr.
> Nun bekam ich eine Preiserhöhung zum 01.01.2022:
>

                           Alter Preis:     Neuer Preis:
> Grundpreis    (€/Jahr):    43,86            99,32
> Arbeitspreis  (Ct/kWh):    4,37             7,0
> 


> ... d.h. für mich würden die Gaskosten von 920€ in 2021 auf 1.500€ in
> 2022 steigen, +62 %.  :no:

Ich hab nen höheren Grundpreis, der auch gleich bleibt - 14,28EUR/Monat = 12x14,28 = 171,36 EUR
Allerdings erhöht sich der Arbeitspreis nicht soviel:

ab 5.464 kWh:
von 5.91 ct auf 6,78 ct/kWh

> Wie üblich in so einem Fall bei Verivox geschaut und mich hat ja fast der
> Schlag getroffen.
> Günstigstes Angebot:
>


> Grundpreis    (€/Jahr):    117
> Arbeitspreis  (Ct/kWh):    10,5
> 


> ... entspricht 2.217 € für 2022, +141 %  :surprised:
>
> Und bei euch so...?

Bei mir wirds beim gleichen Verbrauch ca. 200 EUR teurer, aber ich denke, daß der Verbrauch steigen wird.
Kurioserweise ist beim Preisvergleich mein Anbieter immer noch billiger als alle anderen Anbieter mit Neuvertrag
(trotz Boni).

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

#450002

Pahoo

bei Ingelheim,
23.11.2021, 18:25:23

@ vordprefect

Zieht euch warm an!

> Kurioserweise ist beim Preisvergleich mein Anbieter immer noch billiger als
> alle anderen Anbieter mit Neuvertrag
> (trotz Boni).

Bei mir auch. Deswegen ist es wohl das erste Mal, dass ich nicht wechseln werde,

#450003

me3

Dohma,
23.11.2021, 18:31:39

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

Warum musst du einen Weishauptbrenner einbauen? In einem 18-28kw Ölkessel macht es genauso gut ein Giersch-/ Elco- (Klöckner). Die genannten Hersteller liefen absolut problemlos, wenn die richtig eingestellt sind. Die meisten Fehlerursachen sind bei den kleinen Kesseln eh im Bereich Undichtheit Brennraum, Abgasanschluß.
Ob sich das aktuell noch lohnt, ist eine andere Frage. Als ich in dort noch unterwegs war, hat sich das schon noch gelohnt.

me3

#450008

Hausdoc

Green Cottage,
23.11.2021, 21:07:13

@ me3

Zieht euch warm an!

> Warum musst du einen Weishauptbrenner einbauen?

Weil ich den in 15 Minuten eingestellt hab - und weiß daß er läuft..... und läuft

Buderus setzt momentan als Hausmarke Riello ein..........Versuch mal diesen Brenner ( ver für 2 stufigen Betrieb vorgerüstet ist und für Kessel bis ca 100 KW gedacht ist ( kleinster Riello) auf einem 18 KW stabil zum laufen zu bekommen.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450013

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
24.11.2021, 08:27:55

@ Pahoo

Zieht euch warm an!

Mal den Zähler abgelesen. Ich habe 2021 35m³ Gas benötigt. Keine Ahnung wie viel kWh das sind.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#450016

Hackertomm

24.11.2021, 10:16:44

@ neanderix

Zieht euch warm an!

Was Esslingen angeht, die Gasversorgung war in städtischer Hand und es war damals noch kein Erdgas.
Und was dazu kam, Esslingen hatte mit die ältesten Gasleitungen liegen!
Mittlerweile sind die da Top Aktuell.

--
[image]

#450017

Hackertomm

24.11.2021, 10:30:03

@ me3

Zieht euch warm an!

Da werkelt ein Viessmann VitoCell.
Aber Hauptargumet dagegen, war der bevorstehende Verkauf des Hauses.
Da wollte meine Mutter nichts mehr reinstecken.
Wenn es damals nach mir gegangen wäre, würde da jetzt eine Gas Zentralheitung werkelt.
Da wäre ich die Tank im Keller los und hätte da auch etwas mehr Platz im Keller.
Aber auch ein Legen der Leitungen bis ins Haus hatte ich erwogen, was aber von den Ausführenden verweigert wurde.
Dass hätte einen späteren Umbau erleichtert.

Wobei für Gas auch damit geworben wurde, dass da dann gleich ein Leerohr für Glasfaser gelegt würde, was mir eigentlich entgegen gekommen wäre.
Denn dann wäre ich mit meinem Telefonanschluss unabhängig.
Nur in der ganzen Strasse hat keiner Glasfaser, die letzte Meile geht über Kupfer, mittlerweile bis VDSL 250.
Denn jetzt kommt das Kupferkabel noch aus der Nachbar Doppelhaushälfte und ich hatte da schon mehrmals Probleme, weil diese Leitung unterbrochen war und ich wochenlang ohne Telefon und Internet war.
Einmal wurde da die Doppelhaushälfte komplett entkernt, das andere Mal war es ein Baggerbiss in Nachbars Garten.
Auch Aktuell finden wieder Baggerarbeiten mit dem Mini Bagger statt und ich hoffe, das es die Leitung überlebt!
Ich bin echt froh, wenn die Arbeiten in Nachbars Garten endlich mal ein Ende finden!

--
[image]

#450019

Hackertomm

24.11.2021, 10:32:24

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

> > Wer hat dir das erzählt? Was für einen Kessel hast du? Kessel mit
> > Ölgebläsebrenner lassen sich fast immer auf einen Gasgebläsebrenner
> > umbauen.
>
> Ich überrede diese Spezialkunden aber immer.
>
> Ein Weishaupt WG5 kostet um die 1800......... Bei Anlagentausch in wenigen
> Jahren ( Weil ja die bestehende Kesselanlage meist 25 - 35 Jahre alt ist)
> müsste man diesen Brenner mit entsorgen.

So sehe ich das auch.
Der Ölkessel ist von 1999, der wäre dann wirklich komplett gegen einen Gas Kessel getauscht worden.

--
[image]

#450020

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 10:32:29
(editiert von Hausdoc, 24.11.2021, 10:32:40)

@ Hackertomm

Zieht euch warm an! (ed)

> Da werkelt ein Viessmann VitoCell.
Vitocell ist der Warmwasserspeicher ;-)
> Aber Hauptargumet dagegen, war der bevorstehende Verkauf des Hauses.
> Da wollte meine Mutter nichts mehr reinstecken.
> Wenn es damals nach mir gegangen wäre, würde da jetzt eine Gas
> Zentralheitung werkelt.
Bei Hausverkauf kann es geschickter sein, vorher noch eine neue Anlage einzubauen. Bei Uraltanlagen werden nämlich üblicherweise 20000-30000 € von der gewünschten Verkaufssumme abgezogen. Eine neue Anlage kostet aber nur die Hälfte davon.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450021

Hackertomm

24.11.2021, 10:37:01

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

> > Da werkelt ein Viessmann VitoCell.
> Vitocell ist der Warmwasserspeicher ;-)

Ist schwer das Abzulessen wenn man sich nich auskennt, am Heizkessel hängen gleich 3 Typschlider!
Aber du weist wahrscheinlich was ich meine, die großen Orangen eckigen Blechdinger.
Wobei ich mittlerweile auch weis, wie man diese Verkleidung auf bekommt!

--
[image]

#450022

Pahoo

bei Ingelheim,
24.11.2021, 10:38:05

@ fuchsi

Zieht euch warm an!

> Mal den Zähler abgelesen. Ich habe 2021 35m³ Gas benötigt. Keine Ahnung
> wie viel kWh das sind.

Umrechnungsfaktor steht in der Rechnung. Ist bei uns ca. 11,3 kWh/m³.

#450025

neanderix

24.11.2021, 10:52:05

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Was Esslingen angeht, die Gasversorgung war in städtischer Hand und es war
> damals noch kein Erdgas.

Bei uns auch. auch heute noch. Die Stadtwerke kaufen das Gas zwar zu, wie alle, aber Verteilung und Infrastruktur obliegen des Stadtwerken (die seit einigen Jahren eine GmbH sind, warum auch immr).

Die Umstellung von Stadtgas auf Erdgas erfolgte bei uns IIRC Anfang der 70er.

> Und was dazu kam, Esslingen hatte mit die ältesten Gasleitungen liegen!
> Mittlerweile sind die da Top Aktuell.

Bei uns wurde auch vor einigen Jahren alles neu gemacht. Im gesamten Stadtgebiet.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#450026

neanderix

24.11.2021, 11:01:36

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Aber auch ein Legen der Leitungen bis ins Haus hatte ich erwogen, was aber
> von den Ausführenden verweigert wurde.
> Dass hätte einen späteren Umbau erleichtert.

Man hat dir sicherlich mitgeteilt, dass das unzulässig wäre.
Wenn hier bei uns[tm] ein Haus über längeren Zeitraum leer steht, werden sämtliche Versorgungsleitungen draußen gekappt.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#450027

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
24.11.2021, 11:06:17

@ Pahoo

Zieht euch warm an!

> > Mal den Zähler abgelesen. Ich habe 2021 35m³ Gas benötigt. Keine
> Ahnung
> > wie viel kWh das sind.
>
> Umrechnungsfaktor steht in der Rechnung. Ist bei uns ca. 11,3 kWh/m³.

Aus 1m³ Gas gehen grade mal 11kWh raus? Kommt mir wenig vor.
Und auch mein Verbrauch währe da extrem wenig für ein Jahr Warmwasser und Heizung. Ob wohl bei mir eher der Kachelofen als die Fußbodenheizung läuft.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#450028

Hackertomm

24.11.2021, 11:06:27

@ neanderix

Zieht euch warm an!

> > Aber auch ein Legen der Leitungen bis ins Haus hatte ich erwogen, was
> aber
> > von den Ausführenden verweigert wurde.
> > Dass hätte einen späteren Umbau erleichtert.
>
> Man hat dir sicherlich mitgeteilt, dass das unzulässig wäre.

Dass hat natürlich keiner gesagt!

> Wenn hier bei uns[tm] ein Haus über längeren Zeitraum leer steht, werden
> sämtliche Versorgungsleitungen draußen gekappt.

Das mach Sinn und das verstehe ich auch.

--
[image]

#450033

Pahoo

bei Ingelheim,
24.11.2021, 11:57:44

@ fuchsi

Zieht euch warm an!

> > > Mal den Zähler abgelesen. Ich habe 2021 35m³ Gas benötigt. Keine
> > Ahnung
> > > wie viel kWh das sind.
> >
> > Umrechnungsfaktor steht in der Rechnung. Ist bei uns ca. 11,3 kWh/m³.
>
> Aus 1m³ Gas gehen grade mal 11kWh raus? Kommt mir wenig vor.
> Und auch mein Verbrauch währe da extrem wenig für ein Jahr Warmwasser und
> Heizung. Ob wohl bei mir eher der Kachelofen als die Fußbodenheizung
> läuft.

35m³ Gas ist wirklich wenig.
Ablesefehler?
Zähler klemmt?
Du wohnst in einem Fass?  :-)
Was sagt die letzte Abrechnung?

#450034

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 12:01:29

@ fuchsi

Zieht euch warm an!

> Mal den Zähler abgelesen. Ich habe 2021 35m³ Gas benötigt. Keine Ahnung
> wie viel kWh das sind.

Hast du nur einen Gasherd und da nur 3 x Nudelwasser erwärmt? :kratz:

Übliche Gasverbräuche für einen Haushalt sind 700- 3000m³

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450035

neanderix

24.11.2021, 12:23:57

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> > > Aber auch ein Legen der Leitungen bis ins Haus hatte ich erwogen, was
> > aber
> > > von den Ausführenden verweigert wurde.
> > > Dass hätte einen späteren Umbau erleichtert.
> >
> > Man hat dir sicherlich mitgeteilt, dass das unzulässig wäre.
>
> Dass hat natürlich keiner gesagt!

Unterlassungssünde. Ist aber tatsächlich so.

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#450041

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.11.2021, 14:18:10

@ Pahoo

Zieht euch warm an!

> 35m³ Gas ist wirklich wenig.
> Ablesefehler?
> Zähler klemmt?
> Du wohnst in einem Fass?  :-)
> Was sagt die letzte Abrechnung?

Vielleicht eine oder zwei Nullen vergessen. Bei uns in Österreich würde man sagen da wurde geblümelt.  :devil:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#450042

me3

Dohma,
24.11.2021, 17:25:52

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

Da ist unten der normale Ölkessel und drüber der Warmwasserspeicher. Die beiden Pumpen sind an der Rückseite.
Ich muss @Hausdoc Recht geben. Eine Heizungsanlage älter 20 Jahre wird beim Verkauf abgezogen. Dann lieber eine preiswerte Variante neuer Kessel. Zählt als Heizungsmodernisierung.

me3

#450043

Hackertomm

24.11.2021, 17:36:55

@ me3

Zieht euch warm an!

> Da ist unten der normale Ölkessel und drüber der Warmwasserspeicher. Die
> beiden Pumpen sind an der Rückseite.

Genau so sieht es aus!
Die Umwälzpumpe für den Heizkreislauf wurde vor ein paar Jahren erneuert.
Defekt war sie zwar nicht, sie funktionierte, gab aber ein nervendes unterschwelliges Geräusch ab, dass im ganzen Haus zu hören war und vor allem Nachts recht störend war.
Mit der Neuen Pumpe war dann wieder Ruhe!

--
[image]

#450044

me3

Dohma,
24.11.2021, 17:37:18

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

> Buderus setzt momentan als Hausmarke Riello ein..........Versuch mal diesen
> Brenner ( ver für 2 stufigen Betrieb vorgerüstet ist und für Kessel bis
> ca 100 KW gedacht ist ( kleinster Riello) auf einem 18 KW stabil zum
> laufen zu bekommen.

Man bekommt die Kessel immer auch ohne Brenner. Da muss also nicht zwingend ein Riello dran. Ich hatte diese Brenner auch schon in den Fingern. Allerdings brauchte ich die nicht mehr einstellen.
Ich habe die Elcobrenner gerne eingebaut. Die waren irgendwann Ende der Neunziger Anfang 2000 mit Klöckner fusioniert und hatten zusammen ziemlich gute Brenner. Wolf Heiztechnik gehörte dem Mutterkonzern (Preussag). Deswegen kamen dann die Brenner unter eigenem Namen auch bei Wolf rein. Selbst Vaillant hatte eine zeitlang Elcobrenner.

me3

#450045

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
24.11.2021, 17:46:54

@ Pahoo

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

... alle Zähler gescheckt.. daher etwas OT.  :hau:
Für mich ist Gas und Wasserablesung neu, hatte bisher nur Strom.

Was ich zu deinem Beitrag sagen kann, du hattest einen ziemlich guten Anbieter.. die Erhöhung würde mir auch Bauschmerzen machen  :kratz:

Ich bin von der Grundversorgung Enercity in einen günstigen Tarif (finde ich) eingestiegen, der so lautet:

enercity natürlich garantiert Gas

Grundpreis 15,70 Euro/Monat
Arbeitspreis 5,62 Cent/kWh
Jahreskosten bei 10.000 kWh 750,40 Euro; monatlicher Abschlag (11 Abschläge) 68,22 Euro

Dazu auch Strom ;) Mit Wasser hab ich kein Vertrag oder so bekommen.. ka wie der Preis ist..  :kratz:
Strom ist aber günstiger als EON in meiner alten Wohnung  ;-)

enercity natürlich garantiert Strom

Grundpreis 9,58 Euro/Monat
Arbeitspreis 27,39 Cent/kWh
Jahreskosten bei 2.500 kWh 799,71 Euro; monatlicher Abschlag (11 Abschläge) 72,70 Euro

Ich habe dazu mal geschaut, wie mein Verbrauch seit dem Einzug ist, bin etwas überrascht...
Strom finde ich deutlich zu hoch, Wasser und Gas habe ich keine Erfahrung..

26.10.2021 > 24.11.2021 / 30 Tage > 1 Tag

Strom 71254,8 > 71426,8 =172 kW/h / 5,73 kW/h am Tag
Wasser 336,18 > 337,544 = 1,364 m³ / 0,045 m³ am Tag
Gas 11169,523 > 11277,552 = 108,029 m³ / 3,60 m³ am Tag

Bis auf Strom kann ich erstmal nichts sagen, aber ich werde auf jedenfall mal Geld zur Seite legen.

PS: vlt. solltest Du den Anbieter wechseln, wobei das alles auch Regional abhängig ist, von Preis...

Liebe Grüße aus Hannover :-)

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 17.11.2021
Seit 23.10.2021 Neuanfang :) Und ich hab bis heute keine Corina gehabt  ;-)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#450046

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 17:56:21

@ Fabian86

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> Jahreskosten bei 10.000 kWh 750,40 Euro; monatlicher Abschlag (11
> Abschläge) 68,22 Euro

Plane da mal etwas Nachzahlung ein. Mir kommt das etwas wenig vor.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450047

me3

Dohma,
24.11.2021, 18:02:50

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

Bei den Ölkesseln gingen die Brennkammereinsätze immer mal kaputt. Besonders wenn eine falsche Düse eingebaut wurde oder eine einseitig gesprüht hat. Dann verbrannte der Rezirkulationseinsatz.

me3

#450048

Pahoo

bei Ingelheim,
24.11.2021, 18:28:23

@ Hausdoc

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> > Jahreskosten bei 10.000 kWh 750,40 Euro; monatlicher Abschlag (11
> > Abschläge) 68,22 Euro
>
> Plane da mal etwas Nachzahlung ein. Mir kommt das etwas wenig vor.

Wenn er tatsächlich 10.000 kWh verbraucht, dann passt das doch...?

15,70 €/M x 12 M + 0,0562 €/kWh x 10.000 kWh = 750,40 €

#450049

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 18:34:11

@ Pahoo

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> > > Jahreskosten bei 10.000 kWh 750,40 Euro; monatlicher Abschlag (11
> > > Abschläge) 68,22 Euro
> >
> > Plane da mal etwas Nachzahlung ein. Mir kommt das etwas wenig vor.
>
> Wenn er tatsächlich 10.000 kWh verbraucht, dann passt das doch...?

Nach den Bildern die Fabi mal gepostet hat würde ich schwer behaupten, daß der Verbrauch deutlich höher sein dürfte

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450050

Pahoo

bei Ingelheim,
24.11.2021, 18:35:07

@ Fabian86

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> > 5,73 kW/h am Tag bzw. 2500kW/h im Jahr

... ist tatsächlich etwas viel für eine Person in einer Wohnung.

Hast du mal gemessen, was dein Rechner beim Zocken verheizt?

#450051

Pahoo

bei Ingelheim,
24.11.2021, 18:36:39
(editiert von Pahoo, 24.11.2021, 18:42:28)

@ Hausdoc

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal... (ed)

> Nach den Bildern die Fabi mal gepostet hat würde ich schwer behaupten,
> daß der Verbrauch deutlich höher sein dürfte

Oh ... die Fenster ... verstehe.  :-|

Aber er heizt doch hauptsächlich mit der Grafikkarte?

#450052

Hackertomm

24.11.2021, 18:58:58

@ me3

Zieht euch warm an!

> Bei den Ölkesseln gingen die Brennkammereinsätze immer mal kaputt.
> Besonders wenn eine falsche Düse eingebaut wurde oder eine einseitig
> gesprüht hat. Dann verbrannte der Rezirkulationseinsatz.

Bisher war da noch nichts.
Die Düse wurder aber bei der Wartung schon des öfteren gewechselt.
Die jährliche Prüfung vom Schorni ist schon durch, keine Probleme, alle Werte IO.
Auf die Wartung dieses Jahr warte ich noch, aber mein Heizungmann wartet immer noch auf Ersatzteile(3er Füll Leitung) für die Tanks, die beim Hersteller momentan nicht lieferbar ist.

--
[image]

#450053

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 19:05:04

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Die jährliche Prüfung vom Schorni ist schon durch, keine Probleme, alle
> Werte IO.


Logisch! ;-)

Würde Er meckern würde Er sich selbst ins Bein schiessen.
Bei jetziger Anlage verdienst er jedes Jahr Geld...... Bei Neuanlage ( Gas) z.b. nur alle 3 Jahre.

Darum loben die meisten Kaminkehrer uralte Anlagen. Eigentlich vollkommen am Zweck vorbei.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450054

Hackertomm

24.11.2021, 19:14:01

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

Ich sehe es ja auch an den Werten auf dem Prüfprotokoll.
Die sich von denen von der letzten Abgasprüfung durch den Heizungsmonteur vom letzten Jahr, so gut wie nicht unterscheiden.

--
[image]

#450055

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 19:17:47

@ Hackertomm

Zieht euch warm an!

> Ich sehe es ja auch an den Werten auf dem Prüfprotokoll.
> Die sich von denen von der letzten Abgasprüfung durch den Heizungsmonteur
> vom letzten Jahr, so gut wie nicht unterscheiden.

CO² misst aber der Kaminkehrer gar nicht ;-) Das ist der entscheidende Wert bei Brennereinstellung.
Über Restsauerstoff ist das viel zu ungenau

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450056

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
24.11.2021, 19:23:14

@ Pahoo

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> >> 5,73 kW/h am Tag bzw. 2500kW/h im Jahr
>
> ... ist tatsächlich etwas viel für eine Person in einer Wohnung.
>
> Hast du mal gemessen, was dein Rechner beim Zocken verheizt?

Naja.. eigentlich hab ich alles wie gehabt aus der alten Wohnung übernommen.. nur halt ein größeren Kühlschrank, hmm vlt ein zwei Geräte im Standby (+ Schlafzimmerfernsehr) und das es immer noch mit warmwasser Erhitzer läuft, vlt. frisst der mehr als in der alten Wohnung, da hatte ich auch einen und bin immer täglich unter der Dusche.... anders kann ich es mir nicht erklären.. in der alten Wohnung hatte ich immer zwischen 90-120 kW/h im Monat.....

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 17.11.2021
Seit 23.10.2021 Neuanfang :) Und ich hab bis heute keine Corina gehabt  ;-)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#450057

sansnom

24.11.2021, 19:38:56

@ Pahoo

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

liegt mit Sicherheit am E-Durchlauferhitzer.
Dafür braucht man schon ca. 1200 kwh für eine Person / Jahr

#450058

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 19:50:57
(editiert von Hausdoc, 24.11.2021, 19:57:58)

@ sansnom

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal... (ed)

> Dafür braucht man schon ca. 1200 kwh für eine Person / Jahr


... macht ca 35 m³ Warmwasser ..... von 12° auf 42° erwärmt....

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450059

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
24.11.2021, 19:57:43

@ Pahoo

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> > Nach den Bildern die Fabi mal gepostet hat würde ich schwer behaupten,
> > daß der Verbrauch deutlich höher sein dürfte
>
> Oh ... die Fenster ... verstehe.  :-|
>
> Aber er heizt doch hauptsächlich mit der Grafikkarte?

Was habt ihr ständig mit meinem Rechner? Das ist hier nur ein Lenovo Laptop (15,4 Zoll)...

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 17.11.2021
Seit 23.10.2021 Neuanfang :) Und ich hab bis heute keine Corina gehabt  ;-)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#450060

me3

Dohma,
24.11.2021, 21:29:04

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

Das stimmt nicht. Die Messgeräte haben einen Sauerstoffsensor verbaut und errechnen das CO² aus dem Sauerstoff. Du kannst die Brenner genausogut auch nach dem Restsauerstoffgehalt einstellen. Ich hatte bei meinem Testogerät CO², O² und CO Werte auf einer Seite. Der 4. Wert war der Wirkungsgrad. Bescheiden war lediglich das uralte Brigon 5000 in den Neunzigern. Dort hatte ich immer nur einen Wert in der Anzeige. Ein Gasgebläsebrenner war da besch... einzustellen.

me3

#450062

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 21:58:39

@ me3

Zieht euch warm an!

> Die Messgeräte haben einen Sauerstoffsensor verbaut und
> errechnen das CO² aus dem Sauerstoff.

Das weiß ich.
Es ging um ein brauchbares Messergebnis des Kaminkehrers. Der misst O² auf eine Stelle nach dem Komma......... Das ist für Brennereinstellung zu ungenau

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450063

me3

Dohma,
24.11.2021, 22:26:33

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

Zu einer richtigen Brenner-/ Geräteeinstellung gehört eben doch ein bisschen mehr als zu messen.
Die haben zum Glück auch ganz schnell damit wieder aufgehört, die Wartungsfirmen raus zu drücken. Zu einem fachgerechten Service gehört eben doch etwas mehr, als die um 2014 gedacht haben.
Ich hatte mal einen Schornsteinfeger, der hat eine Therme auseinander gebaut und dann nicht mehr zusammen bekommen. Der Kunde war ganz kurz vorm Anrufen bei mir.

me3

#450064

Hausdoc

Green Cottage,
24.11.2021, 22:35:02

@ me3

Zieht euch warm an!

> Ich hatte mal einen Schornsteinfeger,.........

........... der hatte behautet die Abgastemperatur muss immer deutlich über 80° liegen sonst geht der Kamin kaputt.

Beim Brennwertgerät hat er dann alle Schrauben an der Gasarmatur aufgedreht.......und die Anlage guten Gewissens als betriebssicher verlassen.

Ergebnis: CO 15000ppm, Brenner defekt, Wärmetauscher defekt.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450068

bender

Strasshof an der Nordbahn,
25.11.2021, 11:07:31

@ Fabian86

Zieht euch warm an! Hab grad die Heizung aufgedreht und mal...

> Was habt ihr ständig mit meinem Rechner? Das ist hier nur ein Lenovo
> Laptop (15,4 Zoll)...

Hattest du nicht mal so ein Gamer-Monstrum, ein Acer oder was das war?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#450069

neanderix

25.11.2021, 15:24:44

@ Hausdoc

Zieht euch warm an!

> > Ich hatte mal einen Schornsteinfeger,.........
>
> ........... der hatte behautet die Abgastemperatur muss immer deutlich
> über 80° liegen sonst geht der Kamin kaputt.
>
> Beim Brennwertgerät hat er dann alle Schrauben an der Gasarmatur
> aufgedreht.......und die Anlage guten Gewissens als betriebssicher
> verlassen.
>
> Ergebnis: CO 15000ppm, Brenner defekt, Wärmetauscher defekt.

Und? Der Schormi musste doch hoffentlich für den Schaden aufkommen?

--
Im übrigen bin ich der Meinung, dass der Gender-Neusprech bekämpft und eliminiert werden muss.

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#450070

Hausdoc

Green Cottage,
25.11.2021, 16:44:22

@ neanderix

Zieht euch warm an!

> Und? Der Schormi musste doch hoffentlich für den Schaden aufkommen?

Irgendeine Versicherung wirds bezahlt haben.......Wie das ausgegangen ist, weiß ich nicht mehr. Ich hab nur den Schaden und die Sachadenursache festgestellt

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#450073

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Hannover,
25.11.2021, 21:55:52

@ bender

Hier mal die Rechnung :)

> > Was habt ihr ständig mit meinem Rechner? Das ist hier nur ein Lenovo
> > Laptop (15,4 Zoll)...
>
> Hattest du nicht mal so ein Gamer-Monstrum, ein Acer oder was das war?

Ich hatte mal nen Rechner mit viel Blinkblink, aber jetzt seit 2010 nicht mehr..

Heute habe ich mal die Rechnung bekommen, die ich mal analysiert habe:

Rechnung mit 144,46€, Abschlag für die nächsten Monaten sind auf 132€ pro Monat von Enercity berechnet  :-)

01.10.2021 > 17.11.2021 (48 Tage) = Rechnung für den Zeitraum
Strom 159,1 kW/h / 3,31 kW/h Tag = 57,44€
Wasser 2,026 m³ / 0,042 m³ Tag = 16,81€ (+ Schmutzwasser)
Gas 83m³ / 1,73 m³ Tag = 70,21€

Meine Daten:
26.10.2021 > 24.11.2021 / 30 Tage > 1 Tag
Strom 71254,8 > 71426,8 =172 kW/h / 5,73 kW/h am Tag
Wasser 336,187 > 337,544 = 1,364 m³ / 0,045 m³ am Tag
Gas 11169,523 > 11277,552 = 108,029 m³ / 3,60 m³ am Tag

Es macht aber erst Sinn, im Dezember mal genauer zu schauen, da ich erst spät im Oktober die Heizung angemacht hatte und auch erst am 23.10 gewohnt habe.

In dem Sinne  :hau:

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 17.11.2021
Seit 23.10.2021 Neuanfang :) Und ich hab bis heute keine Corina gehabt  ;-)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#450075

bender

Strasshof an der Nordbahn,
26.11.2021, 09:06:16

@ Fabian86

Hier mal die Rechnung :)

> > > Was habt ihr ständig mit meinem Rechner? Das ist hier nur ein Lenovo
> > > Laptop (15,4 Zoll)...

Ich hab mir grad mal die Mühe gemacht nachzuschauen, ich meine dieses MSI-Notebook von dir. Hab da einen Beitrag aus 2016 gefunden...

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#450076

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
26.11.2021, 13:32:31

@ bender

Hier mal die Rechnung :)

> ich meine dieses MSI-Notebook von dir. Hab da einen Beitrag aus 2016 gefunden...

Und Du glaubst ein MSI Notebook hält 5 Jahre?

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#450077

bender

Strasshof an der Nordbahn,
26.11.2021, 18:16:39
(editiert von bender, 26.11.2021, 18:17:34)

@ fuchsi

Hier mal die Rechnung :) (ed)

> > ich meine dieses MSI-Notebook von dir. Hab da einen Beitrag aus 2016
> gefunden...
>
> Und Du glaubst ein MSI Notebook hält 5 Jahre?

Keine Ahnung. Ich hab jedenfalls kein Notebook hier das jünger ist. Die haben eher schon 6-7 Jahre auf dem Buckel. Manche sogar mehr, ich hab hier 2 Fujitsu-Siemens mit 4:3-Display, die laufen auch noch.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz