Ansicht:   

#448408

Hackertomm

11.09.2021, 13:21:28
(editiert von Hackertomm, 11.09.2021, 13:29:29)

WIN 11 PC lahmgelegt! (ed) (pc.hardware)

Eigentlich wollte ich den anden KVM-Switch hängen und auch einen 3,5" Adapter für die 2,5" SSD einbauen.
Folge davon war, dass nichts mehr ging!
Am Ende stellte sich der Adapter an Übeltäter raus!
Der hatte ausgerechnet über den SATA Datenpins einen Lötkleks, der da einen Kurzschluss machte!
Ich musste aber jede Lötstelle einzeln mit der Lupe absuchen.
Aber war schnell gefunden und auch schnell behoben.
Nach entfernen des Kurzschlusses funktioniert aber der Adapter einwandfrei!
Und somit auch mein WIN11 PC wieder  ;-)

PS. Die normalen Adapter gingen nicht, da ich einen "langen" Adapter brauchte, in Form einer 3,5" HDD!

--
[image]

#448420

bender

Strasshof an der Nordbahn,
12.09.2021, 11:45:00

@ Hackertomm

WIN 11 PC lahmgelegt!

> Eigentlich wollte ich den anden KVM-Switch hängen und auch einen 3,5"
> Adapter
> für die 2,5" SSD einbauen.
Man kann die SSD auch einfach ins Gehäuse legen oder irgendwo festzwirbeln, das ist halt die russische Variante ;)
Würde ich aber auch nicht machen, da schreit mein innerer Monk.

> Folge davon war, dass nichts mehr ging!
> Am Ende stellte sich der Adapter an Übeltäter raus!
> Der hatte ausgerechnet über den SATA Datenpins einen Lötkleks, der da
> einen Kurzschluss machte!
> Ich musste aber jede Lötstelle einzeln mit der Lupe absuchen.
> Aber war schnell gefunden und auch schnell behoben.
> Nach entfernen des Kurzschlusses funktioniert aber der Adapter
> einwandfrei!
> Und somit auch mein WIN11 PC wieder  ;-)
Anhand der Überschrift hab ich schon gedacht, daß Microsoft wieder irgendwas verschlimmbessert hat.  :-D

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#448421

Hackertomm

12.09.2021, 13:55:32
(editiert von Hackertomm, 12.09.2021, 13:57:52)

@ bender

WIN 11 PC lahmgelegt! (ed)

> > Eigentlich wollte ich den anden KVM-Switch hängen und auch einen 3,5"
> >
> Adapter
> > für die 2,5" SSD einbauen.
> Man kann die SSD auch einfach ins Gehäuse legen oder irgendwo
> festzwirbeln, das ist halt die russische Variante ;)
> Würde ich aber auch nicht machen, da schreit mein innerer Monk.

So etwas mache ich vielleicht mal zum Testen, wie auch hier zuerst.
Als es dann lief, kam dann zuerst der mitgelieferte 3,5" zu 2,5" Adapter der SSD zum Einsatz.
Der aber nicht fest im Gehäuse war, da er nicht verschraubt ist, sondern in Gummi gelagerten Schrauben ins Gehäuse geschoben wird.
Diese Führung ist aber genau auf die lange Lochung einer 3,5" HDD ausgelegt und der Adapter geht nur bis zur mottleren Lochung einer 3,5" HDD und war somit locker.
Mit diesem 3,5" Einbaurahmen, der genau einer 3,5" HDD entsprach, wurde das Problem dann behoben.
Meine Gehäuse sind übrigens alle Alu Gehäuse von Lian Li, bis auch eines, das ein billiges Noname Gehäuse ist.
Bei Lian Li hat es den Vorteil dass z.B. diese gummigelaherten Laufwerksschrauben untereiander austauschbar sind.
Und ich konnt da auch Kabelsätze erwerben um alle Gahäuse von USB 2.0 auf USB 3.0 Buchsen aufzurüsten.
Auch gibt es Ersatzteile Einzeln.
Und da ich drei von den Dingern habe, ist mein Schrauben und Blenden Vorrat nicht gerade klein.
Die Gehäuse waren teuer, aber das lohnte sich auf Dauuer gesehen.
Diese Gehäuse haben mindestens 2-3 komplette PC Umbauten hinter sich, wo das komplette Innenleben gewechselt wurde.


> > Folge davon war, dass nichts mehr ging!
> > Am Ende stellte sich der Adapter an Übeltäter raus!
> > Der hatte ausgerechnet über den SATA Datenpins einen Lötkleks, der da
> > einen Kurzschluss machte!
> > Ich musste aber jede Lötstelle einzeln mit der Lupe absuchen.
> > Aber war schnell gefunden und auch schnell behoben.
> > Nach entfernen des Kurzschlusses funktioniert aber der Adapter
> > einwandfrei!
> > Und somit auch mein WIN11 PC wieder  ;-)
> Anhand der Überschrift hab ich schon gedacht, daß Microsoft wieder
> irgendwas verschlimmbessert hat.  :-D

Nein!
Die WIN11 SSD läuft nach der Reparatur des Adapters wieder einwandfrei.
Auch sind gestern die Verlängerungskabel für den KVM-Switch gekommen.
So kann ich dann mit dem Switch loslegen.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz