Ansicht:   

#447258

cebe2004

11.07.2021, 23:08:26

Dampfbügelstation Entkalkungsanzeige (ot.haushalt)

Wir haben eine Philips Dampfbügelstation. So ähnlich nur älter. Die hat heute hartnäckig auf Entkalkung bestanden. Das bedeutet eigentlich, dass man das Entkalkungsteil an der Seite rausschraubt, den Kalk rausschüttet und wieder zuschraubt. Heute hat das nicht gereicht, auch ausspülen nicht. Und wenn die Lampe leuchtet kann man das auch nicht ignorieren, dann verweigert er den Dienst. Letztendlich hat Essig geholfen.
Ich frage mich aber: Was ist der Auslöser der Entkalkungs-Lampe? Was ist der Parameter, der die anschaltet? Daraus könnte man ja Abhilfemassnahmen ableiten....

#447259

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
12.07.2021, 07:37:08
(editiert von fuchsi, 12.07.2021, 07:37:44)

@ cebe2004

Dampfbügelstation Entkalkungsanzeige (ed)

> Ich frage mich aber: Was ist der Auslöser der Entkalkungs-Lampe? Was ist
> der Parameter, der die anschaltet? Daraus könnte man ja Abhilfemassnahmen
> ableiten....

Gute Frage. Bei Kaffeemaschinen scheint es unabhängig der Anzahl Tassen, rein ein zeitlicher Abstand zu sein. Meine will z.B.: ziemlich genau alle 3 Wochen entkalkt zu werden.

Deine Bügelstation scheint allerdings irgendeinen Kalk-Sensor zu haben.

Ach übrigens: Siemens entkalken Dampfbuegelstationen

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#447343

zack

16.07.2021, 14:13:58

@ cebe2004

Dampfbügelstation Entkalkungsanzeige

> Ich frage mich aber: Was ist der Auslöser der Entkalkungs-Lampe? Was ist
> der Parameter, der die anschaltet? Daraus könnte man ja Abhilfemassnahmen
> ableiten....

Ich könnte jetzt ganz blöde antworten: Kalk. Punkt.

Ich vermute auch einen Sensor, das kann optisch (Trübung) oder elektrisch (Widerstand) sein. Keine Ahnung aber. Überbrücken sollte man den nicht! Ich sehe hier auch eine Funktion und keine Fehlfunktion.

Abhilfe wäre Entkalken oder anteilig (mehr) destilliertes Wasser verwenden. Es gibt da auch schicke Mineralwässer beim Discounter, die technisch schon TE-Wasser wären. Wichtig sind geringe Werte Calcium und Magnesium.

Vielleicht funktioniert auch die "Ablage" Kalk nicht mehr richtig. Sollte nicht reparabel sein oder nicht lohnen. Aber wozu?

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#447409

cebe2004

17.07.2021, 22:00:30

@ zack

Dampfbügelstation Entkalkungsanzeige

Schon klar, es ist der Kalk.  :-D
Aber da muss ja irgendwie eine physikalische Größe dahinterstecken.
War auch mehr interessehalber. Ich will da nix überbrücken oder so. Wenn sie den Weg in die ewigen Jagdgründe antritt, dann ist das eben so. Da könnte man jetzt anfangen, sich über die Reparaturfreundlichkeit von elektrischen Geräten auszutauschen.....

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz