Ansicht:   

#447170

Manfred H

05.07.2021, 18:58:18
(editiert von Manfred H, 05.07.2021, 18:58:51)

Bugatti, und wieder ein neues Kapitel. (ed) (verkehr.kfz)

Finanzen Online

Wiki

Gewinnen mal wieder ein paar Erbsenzähler.

#447173

Hausdoc

Green Cottage,
05.07.2021, 19:55:21

@ Manfred H

Bugatti, und wieder ein neues Kapitel.

> Finanzen
> Online
>
> Wiki
>
> Gewinnen mal wieder ein paar Erbsenzähler.

Winterkorn + Kollegen haben einen mehrstelligen Milliardenschaden (240-300 Mrd**) verursacht.......


.......... logisch daß man jetzt jeden Cent zusammenkratzen muss...

**Bei einer Gerichtsverhandlung wurden 78 Mrd € genannt...... ausgehend von 2,4 Mio betroffenen Fahrzeugen. Bis jetzt sind 10,5 Mio Fahrzeuge bekannt) .

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#447208

sansnom

08.07.2021, 10:17:31

@ Hausdoc

Bugatti, und wieder ein neues Kapitel.

Jetzt kommt es ja noch schöner für VW,
denn der vereinbarte Pauschalbetrag in den USA ist wird nicht reichen,
jetzt fangen einzelne Bundesstaaten auch noch an zu klagen.
Wie die das ganze Geld wieder reinkriegen wollen, ist mir ein Rätsel.
Das gleiche gilt für Bayer ( Monsanto !).
Ein weiteres Milliardengrab : "CureVac".
Mich wundert langsam garnichts mehr.............
Meine Befürchtung, in 15-20 Jahren sind wir hier am A****
Vielleicht auch schon früher, wenn sich alles rundum Corona
richtig bemerkbar macht.

#447209

sansnom

08.07.2021, 12:28:12
(editiert von sansnom, 08.07.2021, 12:30:13)

@ sansnom

und Nachtrag....... (ed)

selbst die schmalen Renten sind nicht mehr sicher.
Die Rentner, die ihre wenige Rente durch lebenslang
Erspartes aufbessern (müssen), werden noch bestraft, da man
bei immer mehr Banken mittlerweile "Verwahrgeld" (=Strafzins)
bezahlen muss.
Was dann in den nächsten Jahren noch an Pensionslast
auf den Staat (also alle) zukommt, ist auch nicht mehr bezahlbar.
Aber Hauptsache höhere Diäten, in Rhld-Pfalz haben sich die Abgeordneten
mal eben 800Euro/Monat mehr gegönnt, na denn, Prosit !

#447210

RoyMurphy

Tübingen,
08.07.2021, 12:30:44

@ sansnom

Bugatti, und wieder ein neues Kapitel.

> Mich wundert langsam garnichts mehr.............
> Meine Befürchtung, in 15-20 Jahren sind wir hier am A*****)
> Vielleicht auch schon früher, wenn sich alles rundum Corona
> richtig bemerkbar macht.

*) Wir sind es jetzt schon: Staatliche Zuschüsse wandern in die Taschen von Anlegern und Investoren und die "umweltbewussten" Bürger investieren in E-Kfz, die trotz Rabatten und Prämien (hoppala, auch vom Steuerzahler getragen) ca. 30 % (incl. Power Boxen und Umlagen für Ladestationen) teurer sind als "redlich gebaute" herkömmliche Fahrzeuge.
Die Entwicklungskosten der E-Technik sollen halt möglichst bald wieder eingespielt werden, um die nächste Gewinnüberraschung präsentieren zu können.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447211

RoyMurphy

Tübingen,
08.07.2021, 12:52:02

@ sansnom

und Nachtrag.......

> selbst die schmalen Renten sind nicht mehr sicher.
> Die Rentner, die ihre wenige Rente durch lebenslang
> Erspartes aufbessern (müssen), werden noch bestraft, da man
> bei immer mehr Banken mittlerweile "Verwahrgeld" (=Strafzins)
> bezahlen muss.
> Was dann in den nächsten Jahren noch an Pensionslast
> auf den Staat (also alle) zukommt, ist auch nicht mehr bezahlbar.
> Aber Hauptsache höhere Diäten, in Rhld-Pfalz haben sich die Abgeordneten
> mal eben 800Euro/Monat mehr gegönnt, na denn, Prosit !

In Ägypten fressen die Heuschrecken noch die Maisfelder kahl. Bei uns haben sie sich, beginnend mit Kapitalvernichtern, nun auch auf viele gewinnorientierte = rentable Branchen der Wirtschaft und auf die Politik ausgebreitet. Um die Belastung mit Abgaben oder der Schrumpfung des Alterseinkommens möchten sie sich einfach keine Sorgen machen müssen.
Und zum Ärger der im Schweiße ihres Angesichts für Mindestlohn Arbeitende werden die riesigen Vermögen als Wohlstandsnachweis und Erbenglück bejubelt: Deutschland ist ein reiches Land!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447215

sansnom

08.07.2021, 13:22:34
(editiert von sansnom, 08.07.2021, 13:24:06)

@ RoyMurphy

E-Fahrzeuge (ed)

man müsste ja auch überall aufladen können.
Als normaler Mieter habe ich immer einen anderen
Parkplatz auf der Strasse.
Wo sollte denn da ein E-Fahrzeug aufgeladen werden.
Man kann ja nicht flächendeckend, überall wo geparkt werden
kann, Steckdosen legen.........abgesehen davon dass ich es mir
trotz Prämien nicht leisten könnte.

#447219

RoyMurphy

Tübingen,
08.07.2021, 15:06:46
(editiert von RoyMurphy, 08.07.2021, 15:12:31)

@ sansnom

E-Fahrzeuge (ed)

> man müsste ja auch überall aufladen können.
> Als normaler Mieter habe ich immer einen anderen
> Parkplatz auf der Strasse.
> Wo sollte denn da ein E-Fahrzeug aufgeladen werden.
> Man kann ja nicht flächendeckend, überall wo geparkt werden
> kann, Steckdosen legen.........abgesehen davon dass ich es mir
> trotz Prämien nicht leisten könnte ...

Me too! Die Informationspolitik und die Werbestrategie gaukeln paradiesische Verhältnisse vor, deren gesetzliche Regelungen und praktische Ausführungen Schummeleien wie beim Dieselskandal nicht auf ein Mindestmaß reduzieren.
Was passiert wohl, wenn man in seiner gemieteten Garage eine Wallbox einrichten lassen möchte? Entweder muss man die Einrichtung bezahlen und bei Mieterwechsel abbauen oder versilbern (wie z.B. eine Einbauküche) oder der Eigentümer übernimmt die Finanzierung und legt sie auf die Miete um.
Meine Stammtanke in etwa 1 km Entfernung von unserer Wohnung hat seit Anfang des Jahres 2 Ladesäulen. Die E-Autobesitzer laden offenbar woanders, denn ich habe nur selten wenigstens einen Ladewilligen dort geparkt gesehen.
In absehbarer Zeit wird's allerdings so gehen wie bei der Ablösung der Dampfmaschine durch Benzin- und Dieselmotoren, die durch die Elektrifizierung der Eisenbahnnetze ebenfalls ins Museum wandern werden.
Die Wasserstofftechnologie kann sich erst durchsetzen, wenn die Kosten dafür unter die der Elektrotechnik fallen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz