Ansicht:   

#447128

cebe2004

04.07.2021, 16:45:18

Auszugsschienen vom Backofen schmieren (ot.haushalt)

Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind eben korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40. Aber wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?

#447129

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
04.07.2021, 17:22:01

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Dachte an die Universalwaffe WD-40. Aber
> wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?

Willst du deine Familie vergiften?

--
[image]

#447130

me3

Dohma,
04.07.2021, 17:29:39

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

Solche Sache kannst du überhaupt nicht nehmen. Du weißt doch garnicht, ob das lebensmitteltauglich ist! Und ob des die Temperaturen von 200°C und mehr abhält. Im schlimmsten Fall neue Auszüge bestellen.

me3

#447131

Adi G.

04.07.2021, 17:39:04

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger
> eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind eben
> korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40. Aber
> wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?
Wenn, dann Neo-Ballistol, das ist sogar für innerliche Anwendung zugelassen.
Aber ich habe keine Ahnung, ob das hitzebeständig ist bzw. obgiftige Stoffe durch die Hitze entstehen können.
Speiseöl ist ja Backofengeeignet, aber ob die Schmierung von Dauer ist.
Du wirst es probieren und uns berichten.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#447133

Hausdoc

Green Cottage,
04.07.2021, 19:27:38

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger
> eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind eben
> korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40. Aber
> wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?

Ausbauen und ein paar dutzend mal bewegen.
Als "Schmierstoff" käm maximal Graphit in Frage.
Diese Auszüge muss man aber nicht schmieren........ ölen sowieso nicht.

Der Backofenreiniger hat da nichts kaputt gemacht

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#447136

RoyMurphy

Tübingen,
04.07.2021, 20:18:50

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger
> eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind eben
> korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40. Aber
> wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?

Jegliche Schmierung ist von Übel: giftige Dämpfe und schlimmer noch üble Gerüche könnten den Duft backender Kuchen oder bratender Braten übertrumpfen. Eingebrannte Rückstände könnten die Gleitschienen vollends ganz blockieren - und schließlich müsste literweise Febreze versprüht werden, um wieder freies Atmen zu erreichen.

Versuch's mal mit folgendem Haushaltstipp, sieht realisierbar aus:

Backofen Teleskopauszug reinigen in 5 Schritten

Viel Erfolg!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447139

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
04.07.2021, 21:28:01

@ RoyMurphy

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> und schließlich müsste literweise Febreze
> versprüht werden, um wieder freies Atmen zu erreichen.

Hm. Wenn zu den vorhanden Geruchsstoffen noch die Febreze-Gestanks-Moleküle dazukommen, wird die Luft nicht besser ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#447140

RoyMurphy

Tübingen,
04.07.2021, 22:13:35

@ MudGuard

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > und schließlich müsste literweise Febreze
> > versprüht werden, um wieder freies Atmen zu erreichen.
>
> Hm. Wenn zu den vorhanden Geruchsstoffen noch die
> Febreze-Gestanks-Moleküle dazukommen, wird die Luft nicht besser ...

Oh doch! Vor Jahren hat sich eine Kanne mit frisch gezapfter Milch vom Hofladen beim zügigen Abbiegen aus der Verankerung gelöst, worauf sich der Deckel verabschiedet und sich der Inhalt gleichmäßig in die Teppichauskleidung verteilt hat. Trotz zweimaligen Waschens in der Badewanne und Trocknung in der prallen Sonne müffelte es nach dem wieder Einlegen noch immer nach kaputter Milch. Erst das Einsprühen mit Febreze befreite uns vom Brechreiz beim Einsteigen ins Auto.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447141

Hausdoc

Green Cottage,
05.07.2021, 07:13:19

@ RoyMurphy

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Erst das Einsprühen mit Febreze
> befreite uns vom Brechreiz beim Einsteigen ins Auto.

Dann ist Febreece eine Droge halluzinogener Wirkung ......weil das Auto so häßlich ist. :kratz:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#447143

DomiAleman zur Homepage von DomiAleman

05.07.2021, 08:56:46

@ RoyMurphy

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

Graphit schmiert und ist hitzebeständig.

DoMi

--
[image]

#447150

Adi G.

05.07.2021, 12:28:03

@ DomiAleman

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Graphit schmiert und ist hitzebeständig.
>
> DoMi
Erscheint mir bis auf die schwer entfernbare Verschmutzungen als Problematik (ob das sich unter gstandenen Hausleuten durchsetzt?) die perfekte Lösung.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#447152

Hackertomm

05.07.2021, 13:10:57

@ cebe2004

Bitte KEINE handelsüblichen Schmiermittel für den Normalgebrauch!

Bitte KEINE handelsüblichen Schmiermittel für den Normalgebrauch!
Denn es muss da für den Backofen ein Lebensmitteltaugliches Mittel und dass auch noch in Hochtemperatur sein.
Bei Backofen also eines das bis Mindestens 350°C tauglich ist!
Und Lebensmitteltauglich, wegen Dämpfen etc. die evtl. in die Lebensmittel eindringen könnten.
Wenn überhaupt ein Schmiermittel!

Ich würde vorschlagen, diese Laufschienen auszubauen und separat zu Reinigen.
Wenn das nichts hilft und der Lauf nicht besser wird, dann hilft es, die Schienen zu erneuern!

Auch hilft es, mal den Hersteller des Backofens anzuschreiben, per Mail, was man bei dem Problem denn machen könnte.
Denn diesen Fall kennen sich wahrscheinlich gut.

Ansonsten könntest vielleicht mal dass hier versuchen

--
[image]

#447153

Hackertomm

05.07.2021, 13:29:59

@ RoyMurphy

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Jegliche Schmierung ist von Übel: giftige Dämpfe und schlimmer noch üble
> Gerüche könnten den Duft backender Kuchen oder bratender Braten
> übertrumpfen. Eingebrannte Rückstände könnten die Gleitschienen
> vollends ganz blockieren - und schließlich müsste literweise Febreze
> versprüht werden, um wieder freies Atmen zu erreichen.

Nein!
Es muss nur ein Lebensmittelgeignetes und Hochtemperaturbeständiges Schmiermittel sein, das auch die hohe Temperatur im Backofen aushält!
Das sind meist synthetische Schmierstoffe.
Bei Miele z.B. gibt es dass, Extra für deren Teleskopauszüge!
Link

Ich habe schon mal sowas für die Reparatur einer TCM Mikrowelle benutzt.
Da war nämlich nur das Lager großen Lüfters Trocken.
Ich hätte da zwar ein Neues Kugellager einsetzen können, aber deren Fett ist nicht Hochtemperaturfest.
Da hätte ich ein Speziallager gebraucht!
So habe ich das alte Kugellager mal ausgebaut und auf einer Seite die Dichtung entfernt.
Da ich das früher in der Firma öfters gemacht habe, war das kein großen Problem für mich, diese Dichtung unbeschädigt runter zu bekommen.
Da sah ich dann, das das Lager Innen völlig Trocken war, aber sonst keine Schäden aufwies.
Also habe ich mir eine Tube Hochtemperaturfestes, Lebensmittel geeignetes Fett bestellt und das Lager damit Neu gefettet.
Vorher wurde es ausgewaschen und nach dem Nachfetten wieder zusammengebaut.
Das war 2016, mit dem nach geschmierten Lager läuft meine Mikrowelle, meist im Heißluftbetrieb, Heute noch.

--
[image]

#447155

RoyMurphy

Tübingen,
05.07.2021, 14:14:42

@ Hausdoc

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> >Erst das Einsprühen mit Febreze
> > befreite uns vom Brechreiz beim Einsteigen ins Auto.
>
> Dann ist Febreece eine Droge halluzinogener Wirkung ......weil das Auto so
> häßlich ist. :kratz:

Ich meine Febreze  :-P , damit verduften unangenehme Düfte. Mit Augenkrebs hat das Spray nix zu tun, sonst könnte ich mich mit meinem Auto nicht mehr blicken lassen ...  :fahne:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447157

RoyMurphy

Tübingen,
05.07.2021, 14:27:33

@ Hackertomm

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > Jegliche Schmierung ist von Übel: giftige Dämpfe und schlimmer noch
> üble
> > Gerüche könnten den Duft backender Kuchen oder bratender Braten
> > übertrumpfen. Eingebrannte Rückstände könnten die Gleitschienen
> > vollends ganz blockieren - und schließlich müsste literweise Febreze
> > versprüht werden, um wieder freies Atmen zu erreichen.
>
> Nein!
> Es muss nur ein Lebensmittelgeignetes und Hochtemperaturbeständiges
> Schmiermittel sein, das auch die hohe Temperatur im Backofen aushält!
> Das sind meist synthetische Schmierstoffe.
> Bei Miele z.B. gibt es dass, Extra für deren Teleskopauszüge!
> Link
>
Danke! Wieder etwas gelernt.
Unser Backofen hat offene Nuten für die diversen Backbleche und das Edelstahlgitter (z.B. für den Römertopf oder Auflaufformen). Handelsüblicher Backofenreiniger reicht zur Entfernung von eingebrannten Krusten völlig aus.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden..."
(Microsoft Community)

#447163

Hackertomm

05.07.2021, 16:58:07
(editiert von Hackertomm, 05.07.2021, 17:03:55)

@ RoyMurphy

Auszugsschienen vom Backofen schmieren (ed)

> Danke! Wieder etwas gelernt.

Keine Ursache.
Da ich in meinem früheren Arbeitsleben viel mit diversen Schmierstoffen tu tun hatte, war ich mir sicher, dass es da was passendes gibt!
Das Miele Fett für diese Art Auszüge ist bis 300°C Temperaturstabil.
Also Bestens für den Anwendungsfall geeignet!
Auch der Preis ist da gerechtfertigt, da man da auch nur rel. wenig davon braucht.
Solche Fette sind alle sehr Teuer, aber Lebensmittelechte noch mehr, da diese Zertifiziert sein müssen, was auch eine Menge Geld kostet.
Ich weiß was teilweise früher unsere Spezial Schmierstoffe kosteten, die waren alle durchaus Teuer.

> Unser Backofen hat offene Nuten für die diversen Backbleche und das
> Edelstahlgitter (z.B. für den Römertopf oder Auflaufformen).
> Handelsüblicher Backofenreiniger reicht zur Entfernung von eingebrannten
> Krusten völlig aus.

So ist es auch bei meinem Backofen.

Bei meiner Mikrowelle habe ich dieses hier verwendet.
Dass aber für den Auszug nicht geeignet ist, da es nur bis 200°C Temperatur stabil ist!
Für einen Backofen müssen es 300-350° sein!

--
[image]

#447167

Hausdoc

Green Cottage,
05.07.2021, 18:30:39

@ Hackertomm

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Es muss nur ein Lebensmittelgeignetes und Hochtemperaturbeständiges
> Schmiermittel sein, das auch die hohe Temperatur im Backofen aushält!
> Das sind meist synthetische Schmierstoffe.
> Bei Miele z.B. gibt es dass, Extra für deren Teleskopauszüge!
> Link


Das ist ganz normales Silikonfett.........  ;-) Geht offiziell bis 200° ........

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#447171

Hackertomm

05.07.2021, 19:05:22

@ Hausdoc

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > Es muss nur ein Lebensmittelgeignetes und Hochtemperaturbeständiges
> > Schmiermittel sein, das auch die hohe Temperatur im Backofen aushält!
> > Das sind meist synthetische Schmierstoffe.
> > Bei Miele z.B. gibt es dass, Extra für deren Teleskopauszüge!
> > Link
>
>
> Das ist ganz normales Silikonfett.........  ;-) Geht offiziell bis 200°
> ........

Nein!
HTS 600 geht tatsächlich bis 280°C
Will man ein Hochtemperaturfett für noch höhere Temperaturen, dann sucht man man nach HTS 630, das geht dann bis 300°C.

Was meist nur bis 200°C geht, dass sind die normalen Hochtemperatur Fette für Kaffeautomaten etc..
Das sind dann meist wahrscheinlich OKS 1110 Fette, welche wirklich nur bis 200°C gehen!

Die Angaben stammen übrigens aus einem Datenblatt eines Fetthersteller für solche Lebensmittel geeigneten Hochtemperatur Fette.

--
[image]

#447178

neanderix

05.07.2021, 22:24:06

@ Adi G.

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger
> > eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind eben
> > korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40.
> Aber
> > wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?
> Wenn, dann Neo-Ballistol, das ist sogar für innerliche Anwendung
> zugelassen.

Da könnte das enthaltene Minzöl zu interessanten Geschmackskombinationen führen...

> Aber ich habe keine Ahnung, ob das hitzebeständig ist

Meines Wissens eher nicht

> bzw. ob giftige Stoffe durch die Hitze entstehen können.

Dito

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#447179

neanderix

05.07.2021, 22:26:39

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger
> eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind eben
> korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40. Aber
> wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?

Auch wenn es immer wieder anders gesagt wird: WD-40 ist kein Schmiermittel! Es ist, wie das gute alte Caramba ein rostlösendes Kriechöl. Beide, sowohl WD-40 als auch Caramba, sind nicht für den nb e Schmieraufgaben geeignet.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#447182

Adi G.

06.07.2021, 07:59:04

@ neanderix

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > > Nachdem meine bessere Hälfte ziemlich aggressive Backofenreiniger
> > > eingesetzt hat, laufen die Auszüge recht schlecht. Die Bahnen sind
> eben
> > > korrodiert. Was kann ich da tun? Dachte an die Universalwaffe WD-40.
> > Aber
> > > wie sieht das da mit der Temperaturfestigkeit aus?
> > Wenn, dann Neo-Ballistol, das ist sogar für innerliche Anwendung
> > zugelassen.
>
> Da könnte das enthaltene Minzöl zu interessanten Geschmackskombinationen
> führen...
Ätherisches Öl verdunstet rückstandsfrei, das sollte nicht das Problem sein.
> > Aber ich habe keine Ahnung, ob das hitzebeständig ist
> Meines Wissens eher nicht
>
> > bzw. ob giftige Stoffe durch die Hitze entstehen können.
>
> Dito
Fazit: ausgeschieden.  :-)

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#447184

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
06.07.2021, 08:49:06

@ neanderix

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Auch wenn es immer wieder anders gesagt wird: WD-40 ist kein Schmiermittel!
> Es ist, wie das gute alte Caramba ein rostlösendes Kriechöl. Beide,
> sowohl WD-40 als auch Caramba, sind nicht für den nb e Schmieraufgaben
> geeignet.

Blödsinn: WD40 kann einfach alles. Manche frittieren sogar ihre Pommes darin.  :smoke:  :-D  :cool:

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#447189

Hackertomm

06.07.2021, 10:12:04

@ neanderix

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

Richtig.
Wobei beide Multifunktionsöle sind, die vieles können, aber eben nichts gut!
Ich benutze in der Werkstatt keines davon.
Den früher in der Firma, wenn ich da Caramba anwendete, dann verpestete ich im Umkreis von 10m die Luft, denn ich brauchte eine Menge von dem Zeugs um z.B. festkorrodierte Lagerbüchsen einzuweichen.
Wobei dass bei Caramba nicht einfach war, denn das Zeug hat die Eigenschaft zu verdunsten!
Da ich das Zeugs dann öfters Anwenden muss, waren meine Kollegen sehr Begeistert  :-(
Worauf ich auf einen anderen sehr teuren Rostlöser umstellte, auf Rivolta t.r.s Plus von Bremer&Leguil.
Der verdunstete nicht und blieb auf dem Buchsenboden stehen und konnte eindringen und Wirken, meist über Nacht.
Und das Beste, das Zeug war Geruchslos und gegenüber Caramba war die Wirkung besser!
Ist ein Industrieprodukte, das es es zwar auch in Handel gibt, aber mit 25-30 Euro die Dose nicht ganz Billig ist.
Wenn ich vier meiner Teile aus einem Prüfstandlauf zerlegt habe, ging da schon mal eine ganze Dose drauf.
Alternativ gab es keine andere zerstörungsfreie Methode, die Teil zu Zerlegen.
Einzig das Auge aufzusägen, wo diese Lagerbüchse drin saß war noch Möglich, was manchmal auch nötig war.

--
[image]

#447198

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.07.2021, 18:22:14

@ fuchsi

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > Auch wenn es immer wieder anders gesagt wird: WD-40 ist kein
> Schmiermittel!
> > Es ist, wie das gute alte Caramba ein rostlösendes Kriechöl. Beide,
> > sowohl WD-40 als auch Caramba, sind nicht für den nb e Schmieraufgaben
> > geeignet.
>
> Blödsinn: WD40 kann einfach alles. Manche frittieren sogar ihre
> Pommes darin.  :smoke:  :-D  :cool:

In der Binford 6100 Männerküche!  :cool:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#447221

neanderix

08.07.2021, 16:16:48

@ fuchsi

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> Blödsinn: WD40 kann einfach alles. Manche frittieren sogar ihre
> Pommes darin.  :smoke:  :-D  :cool:

 :rotfl: :rotfl: :rotfl:

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#447222

neanderix

08.07.2021, 16:18:38

@ Adi G.

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > Da könnte das enthaltene Minzöl zu interessanten
> Geschmackskombinationen
> > führen...

> Ätherisches Öl verdunstet rückstandsfrei, das sollte nicht das Problem
> sein.

Ich hab schon mit Ätherischen Ölen Fleisch aromatisiert. Ohne das Öl auf das Fleisch zu träufeln...

> > > Aber ich habe keine Ahnung, ob das hitzebeständig ist
> > Meines Wissens eher nicht
> >
> > > bzw. ob giftige Stoffe durch die Hitze entstehen können.
> >
> > Dito
> Fazit: ausgeschieden.  :-)

So sieht es aus.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#447223

Adi G.

08.07.2021, 16:21:59

@ neanderix

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

> > > Da könnte das enthaltene Minzöl zu interessanten
> > Geschmackskombinationen
> > > führen...
>
> > Ätherisches Öl verdunstet rückstandsfrei, das sollte nicht das
> Problem
> > sein.
>
> Ich hab schon mit Ätherischen Ölen Fleisch aromatisiert. Ohne das Öl auf
> das Fleisch zu träufeln...
Ja, ich nehme an, das Fleisch hat einen Teil des ätherischen Öls durch die Poren aufgenommen und nicht mehr hergegeben.
> > > > Aber ich habe keine Ahnung, ob das hitzebeständig ist
> > > Meines Wissens eher nicht
> > >
> > > > bzw. ob giftige Stoffe durch die Hitze entstehen können.
> > >
> > > Dito
> > Fazit: ausgeschieden.  :-)
>
> So sieht es aus.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#447235

Hackertomm

09.07.2021, 11:00:52

@ cebe2004

Auszugsschienen vom Backofen schmieren

Noch ein Tipp für ein Schmiermittel für die Schienen.
Link

Aber Aufpassen, das davon nichts auf den Boden tropft!
Das könnte durch die Glätte zu Stürzen führen.
Auch steht nix dabei, dass es Lebensmittel geeignet ist, also vorsichtig anwenden.
Ich würde die Schienen Ausbauen und zuerst mit dem Spezialfett von Miele behandeln und später das Spray zum Nachfetten benutzen, wenn die Scheinen wieder klemmen.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz