Ansicht:   

#445796

cebe2004

14.05.2021, 20:35:33

Windsensor für Markise (ot.haushalt)

Ich habe eine Somfy Markisensteuerung. Angesteuert durch Handsender auf den Universal Receiver RTS.
Da bei Wind da ja doch erhebliche Kräfte drauf wirken, möchte ich da einen Sensor installieren, der mir die Markise einfährt wenn Wind aufkommt und ich nicht da bin oder nicht drauf achte.
Von Somfy gibt es ja diesen Windsensor z.B. oder auch Schwingungssensoren, wenn auch letztere nicht lieferbar.
Hat jemand damit Erfahrungen? Günstig sind sie ja nicht gerade....

#445799

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
14.05.2021, 21:47:42

@ cebe2004

Windsensor für Markise

> Ich habe eine Somfy Markisensteuerung. Angesteuert durch Handsender auf den
> Universal Receiver RTS.
> Da bei Wind da ja doch erhebliche Kräfte drauf wirken, möchte ich da
> einen Sensor installieren, der mir die Markise einfährt wenn Wind aufkommt
> und ich nicht da bin oder nicht drauf achte.

Ich hatte das für meine Markise auch überlegt, als ich sie angeschafft hatte.

Der Verkäufer meinte, das würde sich nicht lohnen.

Wenn etwas die Markise bedroht, dann wären das vor allem die kurz vor Ausbruch eines Gewitters plötzlich und ohne Vorwarnung auftretenden heftigen Böen.
Und bevor der Sensor darauf reagieren könnte, sei der Schaden schon passiert.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#445800

cebe2004

14.05.2021, 22:11:40

@ MudGuard

Windsensor für Markise

Na das sehe ich mal anders. Böen beginnen nicht schlagartig sondern bauen sich auf. Und genau dann soll die Markise einfahren.

#445801

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
14.05.2021, 22:51:31

@ cebe2004

Windsensor für Markise

> Na das sehe ich mal anders. Böen beginnen nicht schlagartig sondern bauen sich auf.

Hab ich schon anders erlebt. Wirklich aus der Windstille eine urplötzliche starke Böe.
Danach dann weitere, aber erst mal deutlich schwächere Windstöße.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#445827

zack

16.05.2021, 11:32:03

@ cebe2004

Windsensor für Markise

Lieferbar ist beim Amazon alles, nur das Weiß scheint gerade knapp und teurer. Geht vielleicht aus. Könnte so sein, wenn man sich die verschiedenen Farben anschaut, die es nicht mehr gibt. Vielleicht läuft dann auch Schwarz aus.

Ich habe sowas nicht, denke aber, dass ein einstellbares Windrad zielführender sein könnte. Bei stärkerem Wind will man vermutlich ohnehin nicht drunter sitzen - einfahren ist gut. Je nach Region halte ich starke Böen ohne Vorwarnung schon für denkbar. Der Erschütterungssensor ist dann zu spät dran. Oder zu früh, wenn das Gewitter woanders lang zieht. Und man eigentlich noch gerne weiter unter der Markise gesessen hätte.

Amazons Choice ist: Der hier.

Warum das so ist? Gute Frage. Wenig Retouren und/oder Reklamationen bei Defekt? Beste Marge?

Wer nicht über Amazon will, kann auch dort den Fachhandel direkt suchen, der dort verkauft. Ist aber eigentlich unfair, sich zu informieren und dann woanders zu kaufen.

Wichtig scheint das Anlernen mit der kostenpflichtigen Hotline, wenn es nicht klappen sollte.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#445829

UMPirx

16.05.2021, 14:50:41

@ cebe2004

Windsensor für Markise

Hallo,

ich habe so eine Beschattung auf dem Wintergarten (24m²) mit einem kombinierten Helligkeits- Windsensor. Das funktioniert gut, die Markise hat noch nie angefangen zu schlagen. Die Anlage ist so eingestellt, dass der Windsensor immer aktiv ist (Sicherheitsfunktion).
Grüße
Uwe

#445830

Hackertomm

16.05.2021, 16:15:43

@ cebe2004

Windsensor für Markise

Ich habe zwar nur eine von Hand ausfahrbare Markise, die zudem diese Jahr noch nicht mal ausgepackt ist.
Grund dafür ist die Nachbarhaushälfte, die noch zum Dämmen aussteht.
Bevor das nicht komplett fertiggestellt ist, wird die Markise nicht ausgepackt.
Denn die Schutzhülle ist Abwaschbar, da bekomme ich den Dreck weg.
Den sonst habe ich den ganzen Dreck, Kleber u. Mörtel und Farbe hinterher auf dem Stoff der Markise und bekomme dann die Flecken nicht mehr raus.
Wird also Zeit, das Nachbars mal so langsam fertig werden.
Aber zuerst müssen an der letzten Hauswand noch ein paar Fenster nachgestellt werden.
Solange da der Fenstermacher nicht da war, passiert an der Fassadendämmung vorerst nix!

Aber wenn ich einen Elektrischen Antrieb hätte, würde ich nicht den Windsensor nehmen, sondern diesen Schwingungssensor.
Sofern sich dessen Empfindlichkeit einstellen lässt!
Denn der dürfte dann wahrscheinlich schneller reagieren wie dieses Windrad.
Bei dem es auch darauf ankommt, wo es angebracht ist!
Bei uns wäre gerade ein Wetter um so einen Sensor zu Testen.
Hier gibt es seit Gestern Mittag, teilweise kräftige Böen mit vereinzelten kurzen Schauern.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz