Ansicht:   

#444495

df_doris

Frankreich,
22.02.2021, 09:47:47

Korkbodenplatten verlegen (ot.haushalt)

Unser Sohn hat in seiner Pariser Mietwohnung ("Karnickelstall-Größe") einen ziemlich heruntergekommenen PVC-Bodenbelag im Mini-Duschbad. Nun denkt er darüber nach, versiegelte Kork-Bodenfliesen drauf zu kleben, auch weil der Boden - EG ohne Keller und vermutlich auch ohne große Wärmedämmung - sehr kalt ist.
Kann er das auch mit gutem doppelseitigem Klebeband anstatt mit vollflächiger Verklebung machen? Wir zögern mit Ratschlägen,verstehen aber, dass da die Chance größer ist, den Korkbelag bei Auszug zu entfernen um die Wohnung im Urzustand zu übergeben.
Merci für Expertenrat.
Doris

#444509

RoyMurphy

Tübingen,
22.02.2021, 16:29:46

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

> Unser Sohn hat in seiner Pariser Mietwohnung ("Karnickelstall-Größe")
> einen ziemlich heruntergekommenen PVC-Bodenbelag im Mini-Duschbad. Nun
> denkt er darüber nach, versiegelte Kork-Bodenfliesen drauf zu kleben, auch
> weil der Boden - EG ohne Keller und vermutlich auch ohne große
> Wärmedämmung - sehr kalt ist.
> Kann er das auch mit gutem doppelseitigem Klebeband anstatt mit
> vollflächiger Verklebung machen? Wir zögern mit Ratschlägen,verstehen
> aber, dass da die Chance größer ist, den Korkbelag bei Auszug zu
> entfernen um die Wohnung im Urzustand zu übergeben.
> Merci für Expertenrat.

Experte mit Bodenbelägen bin ich zwar nicht. Aber wie wär's mit dem Vermieter zu reden und ihm die Aufwertung der Wohnung mit einem Kork-Fliesenboden zu verhandeln:
1. Installation auf eigene Kosten OHNE Mieterhöhung während einer Sperrfrist, abhängig von der Abschreibung (Wertverlust) des Bodenbelags
2. Investition des Vermieters mit Kostenverteilung in Raten per Mieterhöhung im üblichen Zeitraum.

Von Kleberei würde ich absehen. Mich schaudert vor dem Tag, an dem unser geklebter Teppichboden entfernt und möglicherweise durch Parkett ersetzt werden soll.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#444513

sansnom

22.02.2021, 17:15:25

@ RoyMurphy

Korkbodenplatten verlegen

"Mini-Duschbad"...........!

#444514

df_doris

Frankreich,
22.02.2021, 17:21:21

@ RoyMurphy

Korkbodenplatten verlegen

> Experte mit Bodenbelägen bin ich zwar nicht. Aber wie wär's mit dem
> Vermieter zu reden und ihm die Aufwertung der Wohnung mit einem
> Kork-Fliesenboden zu verhandeln:
> 1. Installation auf eigene Kosten OHNE Mieterhöhung während einer
> Sperrfrist, abhängig von der Abschreibung (Wertverlust) des Bodenbelags
> 2. Investition des Vermieters mit Kostenverteilung in Raten per
> Mieterhöhung im üblichen Zeitraum.

Da das Bad gerade mal 3,5qm (abzüglich Fläche der Dusche) groß ist, kann man da nicht wirklich eine große Kostendebatte aufmachen.
Aber unser Sohn kennt auch seinen Vermieter nicht. In Paris werden über 95% der Mietwohnungsangelegenheiten über Agences immobilière abgewickelt, die sich für NICHTS außer dem regelmäßigen Eingang der Miete interessieren.
Als unser Sohn einzog, funktionierten weder Kühlschrank noch Kochplatte noch Backofen. Lapidare Antwort auf seine Reklamation: Er könne ja wieder ausziehen. Die Annoncenbeschreibung "mit Küchenzeile" sage nicht aus, dass funktionierende Geräte vorhanden sind (n.b. - die Geräte sind alle fest eingebaut). Den Einbaukühlschrank hat er mit Vaters technischer Hilfe ausgetauscht, und die nächste Mietzahlung um die nachgewiesenen Kosten gekürzt, was weder zu positiver noch negativer Reaktion führte. Kochplatte und Backofen funktionieren bis heute nicht - knapp zwei Jahre nach Einzug.
Es ist dem Vermieter genauso gleichgültig wie der Verwaltung, weil die Not an bezahlbarem Wohnraum in Paris so groß ist, dass die immer in der stärkeren Position sind. Bei durchschnittlichen Mietpreisen von knapp 30€/qm (kalt!) findet In Paris noch jede miese Absteige einen Mieter.

> Von Kleberei würde ich absehen. Mich schaudert vor dem Tag, an dem unser
> geklebter Teppichboden entfernt und möglicherweise durch Parkett ersetzt
> werden soll.
Bei schwimmender Verlegung des Parketts kann je nach Materialdicke u.U. der Teppichboden drinbleiben und ersetzt die Dämmschicht, die normalerweise unter dem schwimmenden Parkett verlegt werden muss.

#444515

RoyMurphy

Tübingen,
22.02.2021, 17:37:06

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

> Es ist dem Vermieter genauso gleichgültig wie der Verwaltung, weil die Not
> an bezahlbarem Wohnraum in Paris so groß ist, dass die immer in der
> stärkeren Position sind. Bei durchschnittlichen Mietpreisen von knapp
> 30€/qm (kalt!) findet In Paris noch jede miese Absteige einen Mieter.

Oh je, das liest sich ja noch schlimmer als der blau-weiße Münchner Mietwucher.
Eine bezahlbare Jurte bekommt man bald nur noch in der Wüste Gobi.  :???:

> Bei schwimmender Verlegung des Parketts kann je nach Materialdicke u.U. der
> Teppichboden drinbleiben und ersetzt die Dämmschicht, die normalerweise
> unter dem schwimmenden Parkett verlegt werden muss.

Bei uns wär' das nichts, denn die Wohnung (außer Küche, Bad und WC) ist durchgehend mit Teppichboden beklebt. Der Kleber ermüdet allmählich und an besonders intensiv begangenen Stellen wellt sich das Teppichgewebe bereits. Für Parkett müssten 7 Türen in Parkettstärke abgenommen werden. Wie dick die heute üblichen Parkettplatten sind, weiß ich nicht - womöglich doch stärker als Teppichbodenbelag (?).

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#444516

sansnom

22.02.2021, 17:59:12

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

Das wird in deutschen "Metropolen" ähnlich sein.
In Zeiten, wo sich die öffentliche Hand aus dem Wohnungsmarkt
weitgehend ausklinkt und alles dem freien Markt
überlässt, kaum verwunderlich.
Es zählt dann nur noch Profit.
Herausragend wie vor einigen Jahren ein gewisser Herr Söder
tausende Wohnungen verscherbelt hat und gedacht hat,
der Markt wird es schon richten.
Letztlich bezahlen dann alle Steuerzahler zum Teil die Profite dieser
Wohnungsgesellschaften, denn Normalverdiener oder Bezugsberechtigte
können sich diese Mieten nicht leisten und benötigen staatliche
Unterstützung !

Was den Bodenbelag angeht:
Reisst doch den PVC-Belag raus und verlegt ein paar Fliesen.
Die Hausgesellschaft wird's kaum interessieren.

#444520

Adi G.

22.02.2021, 19:09:37

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

Ich würde eine Trittschalldämmung (Kälteschutz) verlegen und/oder Vinylboden,
da gibt es sehr hochwertige und pflegeleichte Beläge.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#444521

Adi G.

22.02.2021, 19:12:54

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

Ganz ehrlich, ich würde da einen warmen Badteppich reinlegen und den PVC
belassen, da es einem, wie ich gerade lesen musste, keiner dankt.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#444524

df_doris

Frankreich,
22.02.2021, 20:15:01

@ Adi G.

Korkbodenplatten verlegen

> Ganz ehrlich, ich würde da einen warmen Badteppich reinlegen und den PVC
> belassen

Am Duschaustieg ist das auch so, aber leider ist das Waschbecken, wo man eigentlich am längsten steht, direkt neben der nach innen öffnenden Tür, die nicht genug Bodenabstand hat für einen Badteppich. 4mm dicke Korkfliesen würde da gerade noch drunter passen ohne dass die Tür schabt. Aber vielleicht klebt er sich einfach auf diese Standfläche vor dem Waschbecken ein paar Korkfliesen mit doppelseitigem Klebeband hin, und wenn eine abgeht, wird grad die nächste hingeklebt.

#444558

Hackertomm

23.02.2021, 16:26:51

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

Wenn das wirklich so "Mini-Bad" ist, würde ich dass so machen.
Allerdings wir es nicht lange halten, vor allem nicht, wenn das Doppelklebeband feucht wird.
Auch würde ich das Ganze auch nicht vor Auszug entfernen, wenn sich eh keine Verwaltung/Vermieter drum schert.
Das sind schon schöne Zustände!
Wenn die Geräte nicht fest verbaut wären, könnte man da ja mal einen Elektriker drüber schauen lassen.
Aber dazu müsste man zumindest den Backofen ausbauen, um an die vermutlich dahinter liegenden Anschlüsse zu kommen.
Aber das ist ein Aufwand, der nicht ganz ohne ist, deshalb auch nix für Laien.

--
[image]

#444590

neanderix

25.02.2021, 10:28:28

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

> Kann er das auch mit gutem doppelseitigem Klebeband anstatt mit
> vollflächiger Verklebung machen?

Ja, das geht. braucht aber wirklich ein sehr gutes Klebeband - entsprechendes gibt es unter anderem von 3M.
Wichtig: der Boden muss absolut sauber, staub- und fettfrei sein - und bei Verlegung auch absolut trocken.

Spricht irgendwas gegen schwimmende Verlegung?

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444595

df_doris

Frankreich,
25.02.2021, 17:04:24

@ neanderix

Korkbodenplatten verlegen

> Spricht irgendwas gegen schwimmende Verlegung?

Tür geht nach innen auf und hat nur 6mm Spiel.
So billige selbstklebende Vinylplatten würden natürlich problemlos gehen, aber da wäre es eben nur Verschönerung und null Dämmung.

#444659

neanderix

02.03.2021, 10:27:40

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

> > Spricht irgendwas gegen schwimmende Verlegung?
>
> Tür geht nach innen auf und hat nur 6mm Spiel.

Das ist plöd - so "dünnes" korkparkett habe ich nicht finden können - zur schwimmenden Verlegung geeignetes hat meist 10mm, mindestens 8mm höhe. :(

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444667

Hackertomm

02.03.2021, 11:48:14

@ neanderix

Korkbodenplatten verlegen

Es gibt Korkfliesen 60*30cm, die 4mm stark sind.
Link
Rechnet man das Doppelklebeband dazu mit 1-1,5mm, kommt auf 5 bis 5.5mm.

--
[image]

#444668

Hackertomm

02.03.2021, 11:55:15

@ df_doris

Korkbodenplatten verlegen

Bei 6mm hast da nicht viel Spielraum.
Da gehen nur Korkfliesen mit 4mm Dicke.
Mit dem Doppelklebeband kommst da wohl auf 5-5,5mm Dicke.
Link

Man müssten nachsehen, wie viel Spiel die Tür oben hat, dann könnte man evtl. durch unterlegen von Scheiben in den Scharnieren, einen oder mehr Millimeter raus holen.
Aber viel geht da nicht.

--
[image]

#444669

df_doris

Frankreich,
02.03.2021, 14:04:43

@ Hackertomm

Korkbodenplatten verlegen

> Es gibt Korkfliesen 60*30cm, die 4mm stark sind.
> Link
> Rechnet man das Doppelklebeband dazu mit 1-1,5mm, kommt auf 5 bis 5.5mm.

Genau so war auch unsere Rechnung, und 4mm Korkfliesen hatten wir z.B. auch bei Hornbach gefunden.
"Luft" nach oben für eine Einlegscheibe hat die Tür leider nicht - hängt schon jetzt ein bisschen, da alt und vermutlich leicht verzogen.

#444685

neanderix

03.03.2021, 15:34:56

@ Hackertomm

Korkbodenplatten verlegen

> Es gibt Korkfliesen 60*30cm, die 4mm stark sind.
> Link

Danke, genau nach sowas hatte ich auch gesucht, aber bei meiner Suche nicht gefunden.

> Rechnet man das Doppelklebeband dazu mit 1-1,5mm, kommt auf 5 bis 5.5mm.

Sollte dann "gerade so" passen.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444687

Hackertomm

03.03.2021, 16:46:50

@ neanderix

Korkbodenplatten verlegen

> Sollte dann "gerade so" passen.

Ja, viel Spielraum ist da leider nicht.
Ich würde da unlackierte Platten nehmen und den Boden erst nach dem Verlegen Lackieren.
Passenden Lack gibt es auch in dem Shop und sogar Fußleisten aus Kork.
Wir haben unseren früheren DRK Übungsraum damals ebenfalls mit einem Korkboden versehen.
Da man ja da auch auf dem Boden rumrutchten zum Üben etc. war das wärmer und Pflegeleicht.
Leider gibt es diesen Raum nicht mehr, bzw. den nutzen jetzt andere, was Schade ist, da steckte nämlich viel Arbeit drin und vor allem viele Arbeitsstunden.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz