Ansicht:   

#444056

zack

29.01.2021, 10:36:25
(editiert von zack, 29.01.2021, 10:36:44)

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch? (ed) (nt.netz-treff)

Hallo Leuds,

den Tipp hatte ich ja hierher. Die brachten mich gut über 9 Monate Maskenpflicht.

Leider sind jetzt in Schleswig-Holstein nur noch OP-Masken und zertifizierte FFP2-Masken zulässig.

Leider fehlt den Waschbaren das CE-Zeichen.

Meinung Filialleiter Netto: Nur noch Einwegmasken! Mist.

Habt ihr da bereits Erfahrungen mit waschbaren FFP2-Masken und Kontrolle?

Oder gibt es in de Sache etwas Neues? Vielleicht ein CE-Zeichen?

94% würde mir in SH auch nicht reichen. Entweder OP-Maske oder FFP2 oder anderer 95% Standard. Nicht besser und nicht gleichwertig.

Grüße,
Frank

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444064

Adi G.

29.01.2021, 12:35:36

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Hallo Leuds,
>
> den Tipp hatte ich ja hierher. Die brachten mich gut über 9 Monate
> Maskenpflicht.
>
> Leider sind jetzt in Schleswig-Holstein nur noch OP-Masken und
> zertifizierte FFP2-Masken zulässig.
>
> Leider fehlt den Waschbaren das CE-Zeichen.
>
> Meinung Filialleiter Netto: Nur noch Einwegmasken! Mist.
>
> Habt ihr da bereits Erfahrungen mit waschbaren FFP2-Masken und Kontrolle?
>
> Oder gibt es in de Sache etwas Neues? Vielleicht ein CE-Zeichen?
>
> 94% würde mir in SH auch nicht reichen. Entweder OP-Maske oder FFP2 oder
> anderer 95% Standard. Nicht besser und nicht gleichwertig.
Ich bin auch auf die 95%er mit CE und DIN-Zeichen umgestiegen. Die schließen auch dichter ab. Gibt es für Ü-60-jährige und Risikopatienten (Attest vom Arzt an Krankenkasse schicken)

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#444071

Hausdoc

Green Cottage,
29.01.2021, 14:50:15

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

Es gibt grundsätzlich keine waschbaren Filter. Die Reinigung müste nämlich eine akkretitierte Stelle überwachen.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#444076

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Ronnenberg,
29.01.2021, 16:36:37

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Meinung Filialleiter Netto: Nur noch Einwegmasken! Mist.
>
> Habt ihr da bereits Erfahrungen mit waschbaren FFP2-Masken und Kontrolle?

Mein Netto-Leiter ist schon cooler... die OP reicht.. und Kontrolle.. naja..

Ich frag mich wie die HZ4 damit klar kommen, jeden Tag ne (min) 50 Cent Maske oder 2 zu tragen.. mach min. 3,50€ die Woche 14€ mindesten im Monat... wer kann sich die leisten? Und wie entsorgt man diese? In den Hausmüll einfach rein? Ist wie, als wenn man in den Mülleimer kackt, da haste auch die Seuche im Eimer...  :kratz:

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update: 06.01.2021
Ich habe es warscheinlich hinter mir (Ende Dezember)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#444077

Hausdoc

Green Cottage,
29.01.2021, 16:39:26

@ Fabian86

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Mein Netto-Leiter ist schon cooler... die OP reicht.. und Kontrolle..
> naja..


Kostet dich 250€...... Den Netto Leiter den Job und Netto 5000€ ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#444080

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Ronnenberg,
29.01.2021, 17:07:39
(editiert von Fabian86, 29.01.2021, 17:08:27)

@ Hausdoc

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch? (ed)

> > Mein Netto-Leiter ist schon cooler... die OP reicht.. und Kontrolle..
> > naja..
>
>
> Kostet dich 250€...... Den Netto Leiter den Job und Netto 5000€ ;-)

 :surprised: wat?? Aber ne OP (Medizinische von EU erlaubte) Maske reicht doch  :kratz:

Mach DU mir keine Angst  :hau: hau net nur, kann auch werfen den Hammer  :-D

Nein Spass, ich wills nun genau wissen.. ich drucke Dich aus und halte es dem Netto vor die Nase, wenn Du es belegen kannst, dass keine OP Maske ok ist.

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update: 06.01.2021
Ich habe es warscheinlich hinter mir (Ende Dezember)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#444081

zack

29.01.2021, 18:15:23
(editiert von zack, 29.01.2021, 18:18:50)

@ Adi G.

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch? (ed)

> Ich bin auch auf die 95%er mit CE und DIN-Zeichen umgestiegen. Die
> schließen auch dichter ab. Gibt es für Ü-60-jährige und Risikopatienten
> (Attest vom Arzt an Krankenkasse schicken)
>
Dichter sehe ich als Nachteil.

Das Abartige ist ja, dass man entweder OP-Masken praktisch ohne Eigenschutz verwenden soll oder teure FFP2-Masken für Einweg.

Die KVB hat die Stoffmasken bereits im Juni zurückgerufen:

https://www.kvb.de/praxis/qualitaet/hygiene-und-infektionspraevention/infektionsschutz/coronavirus/maskenrueckruf/

Mit entsprechender RAPEX Warnung:

https://www.produktwarnung.eu/2020/06/19/rueckruf-hanvico-antimikrobielle-halbgesichtsmaske-ffp2-gemaess-en-149/20247

Gruß,
Frank

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444082

zack

29.01.2021, 18:21:51

@ Fabian86

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Nein Spass, ich wills nun genau wissen.. ich drucke Dich aus und halte es
> dem Netto vor die Nase, wenn Du es belegen kannst, dass keine OP Maske ok
> ist.

Je nach Coronaverodnung des Bundeslandes reichen OP-Masken.

In Niedersachsen:

"Vor dem Hintergrund möglicher besonders ansteckender Virus-Mutationen haben Bund und Länder in ihrem jüngsten MPK Beschluss darauf hingewiesen, dass medizinische Masken eine höhere Schutzwirkung haben als Alltagsmasken. Der Begriff „Medizinische Masken“ im Sinne der geänderten Landesverordnung umfasst insbesondere OP-Masken, aber auch Atemschutzmasken der Kategorie FFP2 und Masken mit mindestens gleichwertigem genormten Standard. Nicht zulässig sind Atemschutzmasken mit Ausatemventil. Sie schützen zwar denjenigen, der sie trägt, nicht aber die Umstehenden."

Quelle: https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/geanderte-corona-verordnung-in-kraft-196486.html

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444083

Hackertomm

29.01.2021, 18:47:42

@ Fabian86

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Und wie entsorgt man diese? In den Hausmüll einfach rein? Ist wie, als wenn man in den Mülleimer kackt, da
> haste auch die Seuche im Eimer...  :kratz:

Nachdem Hausmüll meist in der Müllverbrennungsanlage landet.
Wäre da tatsächlich die Einwegmasken da gut, da Thermisch, Entsorgt!
Im Biomüll haben sie jedenfalls nix zu suchen, ebensowenig wie im Gelben Sack!

--
[image]

#444084

Hackertomm

29.01.2021, 19:08:29
(editiert von Hackertomm, 29.01.2021, 19:13:43)

@ Fabian86

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch? (ed)

Kommt auf das Bundesland an!
Hier in BW darf es ebenfalls eine Medizinische OP Maske sein.
Hier Nachzulesen!

In Bayern muss es aber eine FFP2 Maske sein, eine Medizinische OP Maske geht da nicht.
Hier Nachzulesen.

Ach ja, was die meisten wahrscheinlich noch nicht wissen, die Maskenpflicht gilt auch auf den Parkflächen!
Also auch auf denen der Suppermärkte etc. und da auch, wenn sie teilweise über der Straße liegen!

Und wie Hausdoc schon schrieb, Waschbare FFP2 Masken ist nicht!
Sind leider ebenfalls Wegwerfartikel!
Wobei ich sehe, das es da sogar einen zertifizierten Hersteller von FFP2 Masken in meiner unmittelbarer Nähe gibt, nämlich in Ostfildern-Ruit!
Link

Diese Firma sagt mir sogar etwas, der Seniorchef war früher mein Nachbar gegenüber, bis er starb.
Die Witwe zog dann nach Esllingen in ein Seniorendomizil.

--
[image]

#444086

Adi G.

29.01.2021, 19:24:14
(editiert von Adi G., 29.01.2021, 19:25:01)

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch? (ed)

> > Ich bin auch auf die 95%er mit CE und DIN-Zeichen umgestiegen. Die
> > schließen auch dichter ab. Gibt es für Ü-60-jährige und
> Risikopatienten
> > (Attest vom Arzt an Krankenkasse schicken)
> >
> Dichter sehe ich als Nachteil.
Ich rede hier von der Außenabschirmung nicht vom Atemfluss.
> Das Abartige ist ja, dass man entweder OP-Masken praktisch ohne Eigenschutz
> verwenden soll oder teure FFP2-Masken für Einweg.
>
> Die KVB hat die Stoffmasken bereits im Juni zurückgerufen:
>
> https://www.kvb.de/praxis/qualitaet/hygiene-und-infektionspraevention/infektionsschutz/coronavirus/maskenrueckruf/
>
> Mit entsprechender RAPEX Warnung:
>
> https://www.produktwarnung.eu/2020/06/19/rueckruf-hanvico-antimikrobielle-halbgesichtsmaske-ffp2-gemaess-en-149/20247
>
> Gruß,
> Frank

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#444088

Hackertomm

29.01.2021, 19:44:37

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Die KVB hat die Stoffmasken bereits im Juni zurückgerufen:
>
> https://www.kvb.de/praxis/qualitaet/hygiene-und-infektionspraevention/infektionsschutz/coronavirus/maskenrueckruf/

Na diese Dinger kenne ich doch!
Davor habe ich schon im Juni/2020 gewarnt!
Link
Von den habe ich sogar noch ein 2er Original Packung.
Nie benutzt, weil zu sehen war, das die Dinger nicht "Echt" sind.

--
[image]

#444090

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
29.01.2021, 19:47:29

@ Fabian86

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Ich frag mich wie die HZ4 damit klar kommen, jeden Tag ne (min) 50 Cent
> Maske oder 2 zu tragen..

Muß man, wenn man Hartz4-Empfänger ist, denn täglich ÖPNV nutzen oder einkaufen?

Wenn jemand täglich zur Arbeit muß und dazu auf ÖPNV angewiesen ist, ist das was anderes.
Aber wenn man arbeitslos ist?

Ich komm mit 2mal Einkaufen/Woche aus ... (und das, obwohl ich arbeite  ;-)) - haltbare Sachen einmal die Woche, frisches Obst/Gemüse zweimal die Woche.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#444091

Ferry

29.01.2021, 22:38:59

@ zack

Zum Thema: 350 Mio € verdient durch Maskendeal.

Hatte gelesen, daß 2 Schweizer zum Anfang von Corona
zigtausende Masken gekauft hatten.

Dann verkauft für das Zwanzigfache so um 7 € das Stück
an Regierungen, Militär ect.

Glaube unsere Regierung war auch dabei, irgendwas mit
350 Millionen €uro

Erstmal 2 Bentleys gekauft und einen Ferrari F150 (800 PS / 7,3 Liter)

Wie es wohl ist, wenn da auf dem Girokonto plötzlich
350 Millionen stehen. Eine drittel Milliarde.


Maskendeal





> Hallo Leuds,
>
> den Tipp hatte ich ja hierher. Die brachten mich gut über 9 Monate
> Maskenpflicht.
>
> Leider sind jetzt in Schleswig-Holstein nur noch OP-Masken und
> zertifizierte FFP2-Masken zulässig.
>
> Leider fehlt den Waschbaren das CE-Zeichen.
>
> Meinung Filialleiter Netto: Nur noch Einwegmasken! Mist.
>
> Habt ihr da bereits Erfahrungen mit waschbaren FFP2-Masken und Kontrolle?
>
> Oder gibt es in de Sache etwas Neues? Vielleicht ein CE-Zeichen?
>
> 94% würde mir in SH auch nicht reichen. Entweder OP-Maske oder FFP2 oder
> anderer 95% Standard. Nicht besser und nicht gleichwertig.
>
> Grüße,
> Frank

#444092

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Ronnenberg,
29.01.2021, 22:49:48

@ Hackertomm

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Diese Firma sagt mir sogar etwas, der Seniorchef war früher mein Nachbar
> gegenüber, bis er starb.
> Die Witwe zog dann nach Esllingen in ein Seniorendomizil.

 :-(

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update: 06.01.2021
Ich habe es warscheinlich hinter mir (Ende Dezember)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#444093

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Ronnenberg,
29.01.2021, 22:52:15

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Der Begriff „Medizinische Masken“ im Sinne der
> geänderten Landesverordnung umfasst insbesondere OP-Masken, aber auch
> Atemschutzmasken der Kategorie FFP2 und Masken mit mindestens
> gleichwertigem genormten Standard. Nicht zulässig sind Atemschutzmasken
> mit Ausatemventil. Sie schützen zwar denjenigen, der sie trägt, nicht
> aber die Umstehenden."

Also die blauen vorne und hinten da ist die weiß.. dennoch... 50 Cent pro Maske...

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update: 06.01.2021
Ich habe es warscheinlich hinter mir (Ende Dezember)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#444094

Fabian86 zur Homepage von Fabian86

Ronnenberg,
29.01.2021, 22:56:12
(editiert von Fabian86, 29.01.2021, 22:56:35)

@ MudGuard

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch? (ed)

> Muß man, wenn man Hartz4-Empfänger ist, denn täglich ÖPNV nutzen oder
> einkaufen?

Erstmal arbeite ich ja.. und ja.. ich will morgens frische Brötchen und brauche meine Bewegung.. daher.. aber keine ÖPNV.. d.h. ich geh jeden Morgen um 7 nach Netto und kaufe meine Brötchen frisch und Buttermilch... daher... als Beispiel..

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update: 06.01.2021
Ich habe es warscheinlich hinter mir (Ende Dezember)

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

#444095

Madame Mim

29.01.2021, 23:48:02

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Leider sind jetzt in Schleswig-Holstein nur noch OP-Masken und
> zertifizierte FFP2-Masken zulässig.
Bei Deinen Hamburger Nachbarn auch
>
> Leider fehlt den Waschbaren das CE-Zeichen.
Sind das die ganz ohne Aufdruck?

> Meinung Filialleiter Netto: Nur noch Einwegmasken! Mist.
>
> Habt ihr da bereits Erfahrungen mit waschbaren FFP2-Masken und Kontrolle?
Da hat ,glaube ich, jeder Überwachungs-Mitarbeiter seine ganz eigenen Kriterien.(Schwarze OP maske war beim Aldi gültig,fürs EKZ ungültig,musste blau sein.).Da auf den von den Apotheken ausgegebenen FFP2 Masken der Aufdruck recht groß ist denke ich schon das darauf geachtet wird.
>
> Oder gibt es in de Sache etwas Neues? Vielleicht ein CE-Zeichen?
Kann man die FFP2 NR Masken nicht auch mehrfach tragen wenn man sie nur kurz trägt? Ich meine gelesen zu haben,das man die bis zu 5x Lufttrocknen und dann wiederverwenden kann.
LG
Mim

--
\"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ ( wird Adorno zugeschrieben)

#444097

zack

30.01.2021, 10:33:27

@ Hackertomm

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Nie benutzt, weil zu sehen war, das die Dinger nicht "Echt" sind.

Immer benutzt, weil besser und billiger als OP-Masken und "Selbstgenähtes"!  :-)

Ich persönlich würde eher nie OP-Masken benutzen.

Und "echte" FFP2 ist auch riskant, bei RAPEX doch erschreckend viele Fälle.

So oder so wurde beides nicht für "Corona" konzipiert.

Aber da ist man in Deutschland nun auch völlig ab von. Erfindergeist und technische Brillianz war vorgestern.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444098

zack

30.01.2021, 10:39:24

@ Adi G.

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Ich rede hier von der Außenabschirmung nicht vom Atemfluss.

Ohne Letzeres habe ich aber ein Problem. Und mit Einweg-Artikeln, die für mich frisch ausgepackt ziemlich müffeln, auch. Ich gerate da rasch an meine Grenzen bei Beidem.

Verlust Geruchssinn ... über wenige Tage hätte ich das gern mal.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444099

zack

30.01.2021, 10:40:54

@ Hausdoc

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Es gibt grundsätzlich keine waschbaren Filter. Die Reinigung müste
> nämlich eine akkretitierte Stelle überwachen.

Also lieber die nicht waschbaren 3x frisch "aufbacken" und dann wegwerfen!  :-)

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444100

zack

30.01.2021, 10:51:38

@ Madame Mim

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Leider sind jetzt in Schleswig-Holstein nur noch OP-Masken und
> > zertifizierte FFP2-Masken zulässig.
> Bei Deinen Hamburger Nachbarn auch
> >
> > Leider fehlt den Waschbaren das CE-Zeichen.
> Sind das die ganz ohne Aufdruck?
>
> > Meinung Filialleiter Netto: Nur noch Einwegmasken! Mist.
> >
> > Habt ihr da bereits Erfahrungen mit waschbaren FFP2-Masken und
> Kontrolle?
> Da hat ,glaube ich, jeder Überwachungs-Mitarbeiter seine ganz eigenen
> Kriterien.(Schwarze OP maske war beim Aldi gültig,fürs EKZ
> ungültig,musste blau sein.).Da auf den von den Apotheken ausgegebenen FFP2
> Masken der Aufdruck recht groß ist denke ich schon das darauf geachtet
> wird.
> >
> > Oder gibt es in de Sache etwas Neues? Vielleicht ein CE-Zeichen?
> Kann man die FFP2 NR Masken nicht auch mehrfach tragen wenn man sie nur
> kurz trägt? Ich meine gelesen zu haben,das man die bis zu 5x Lufttrocknen
> und dann wiederverwenden kann.

Hehe, ja die Farbe der OP-Maske ist schon wichtig, schwarz oder pink ist es doch keine OP-Maske.

Meine sind mit Aufdruck FFP2 nano silver. Ob die 94% nun stimmen, ist mir dahingehend egal, dass sie besser als OP-Masken sein sollten.

Und ja, es wird teilweise geraten, die Einweg FFP2 frisch "aufzubacken". Eklig, eklig.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444101

zack

30.01.2021, 11:01:33

@ zack

Die richtige Antwort wäre gewesen: JA.

So, Schluss mit Geblöcke und Gejammer.

Ist zwar ausverkauft, aber die Schweizer haben es entwickelt und zertifiziert:

Waschbare FFP2

Bis zur Verfügbarkeit muss ich mich halt so durchmogeln. FFP2 hängt immer im Auto, werde ich pfleglich behandeln.

Ich werfe doch keinen waschbaren Mundschutz weg, der besser als eine OP-Maske wirkt.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444102

zack

30.01.2021, 11:05:08

@ Ferry

Zum Thema: 350 Mio € verdient durch Maskendeal.

> Hatte gelesen, daß 2 Schweizer zum Anfang von Corona
> zigtausende Masken gekauft hatten.

Ziemliches Risikokapital, bei dem was laut RAPEX vom Markt musste .... die paar Cent pro Maske musste man auch erst einmal "über" haben.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444103

sansnom

30.01.2021, 11:06:37
(editiert von sansnom, 30.01.2021, 11:07:04)

@ zack

Die richtige Antwort wäre gewesen: JA. (ed)

Das nutzt dir doch garnichts.
Das Ding ist nicht als OP-Maske oder FFP2 Maske
erkennbar, insofern ist es wurscht, was das Ding kann.
Wenn man allerdings aus jedem Supermarkt hinausbefördert
werden will, oder ständig rumdiskutieren möchte............
ja, dann trägt man so eine Maske.

#444104

Adi G.

30.01.2021, 11:18:14

@ sansnom

Die richtige Antwort wäre gewesen: JA.

> Das nutzt dir doch garnichts.
> Das Ding ist nicht als OP-Maske oder FFP2 Maske
> erkennbar, insofern ist es wurscht, was das Ding kann.
> Wenn man allerdings aus jedem Supermarkt hinausbefördert
> werden will, oder ständig rumdiskutieren möchte............
> ja, dann trägt man so eine Maske.
Genau da liegt der Hase im Pfeffer.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#444105

Hackertomm

30.01.2021, 11:38:24

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Nie benutzt, weil zu sehen war, das die Dinger nicht "Echt" sind.
>
> Immer benutzt, weil besser und billiger als OP-Masken und
> "Selbstgenähtes"!  :-)

Ja, das auf jeden Fall!

Aber hat sich jetzt erledigt, da fast in der gesamten Republik FFP2 Pflicht besteht.
>
> Ich persönlich würde eher nie OP-Masken benutzen.

Aber immer noch besser, wie eine selbstgenähte Stoffmaske.

> Und "echte" FFP2 ist auch riskant, bei RAPEX doch erschreckend viele
> Fälle.

Ja, man muss da nur z.B. bei Amazon nach FFP2 suchen und da mal in die Bewertungen rein schauen, vor allem in die mit nur einem Stern.

> So oder so wurde beides nicht für "Corona" konzipiert.

Ja FFP2 ist eher für Feinstaub zertifiziert und nicht für Viren.

> Aber da ist man in Deutschland nun auch völlig ab von. Erfindergeist und
> technische Brillianz war vorgestern.

Leider!
Aber immerhin gibt es Firmen, die jetzt auf FFP2 Masken produzieren, die Zertifiziert sind und zwar richtig und Echt und nicht auf die Asiatische Art.

--
[image]

#444107

Hackertomm

30.01.2021, 11:44:54

@ Adi G.

Die richtige Antwort wäre gewesen: JA.

Bei diesen Masken musst auch immer das Zertifikat mitführen, damit du es vorweisen kannst!
Sonst könntest Ärger bekommen!
Da von Außen nicht erkennbar ist, dass es sich um eine zertifizierte KN95 Maske handelt!
Den die Farbe Schwarz ist auch nicht grad förderlich, sind doch normale FFP2/KN95 in anderer Farbe.

--
[image]

#444110

Hausdoc

Green Cottage,
30.01.2021, 13:32:44

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Also lieber die nicht waschbaren 3x frisch "aufbacken" und dann wegwerfen!
>  :-)

Nein..... sofort wegwerfen.
Es gibt ja nicht nur Bakterien und Viren............ einige Pilze können da ganz schön hartnäckig sein. Manche davon muss man nicht unbedingt in der Lunge haben

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#444111

neanderix

30.01.2021, 15:14:15

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> 94% würde mir in SH auch nicht reichen. Entweder OP-Maske oder FFP2 oder
> anderer 95% Standard. Nicht besser und nicht gleichwertig.
>

Also z.B. keine FFP3 Maske?!

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444112

Hackertomm

30.01.2021, 15:15:48

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Es gibt grundsätzlich keine waschbaren Filter. Die Reinigung müste
> > nämlich eine akkretitierte Stelle überwachen.
>
> Also lieber die nicht waschbaren 3x frisch "aufbacken" und dann wegwerfen!
>  :-)

Ein klares NEIN dazu!

Viren und Pilze überstehen sehr hohe Temperaturen, teilweise bis über 130°!, denn der wird meist Verbrannt, also thermisch vernichtet.
Also nicht Trocknen oder Aufbacken, sondern direkt in den Hausmüll entsorgen.
Im Biomüll oder Gelber Sack, haben die Dinger auch nix zu suchen!

--
[image]

#444113

neanderix

30.01.2021, 15:18:26

@ Hausdoc

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Mein Netto-Leiter ist schon cooler... die OP reicht.. und Kontrolle..
> > naja..
>
>
> Kostet dich 250€...... Den Netto Leiter den Job und Netto 5000€ ;-)

Nö, OP-Masken sind zulässig.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444114

neanderix

30.01.2021, 15:20:12

@ Hackertomm

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Ach ja, was die meisten wahrscheinlich noch nicht wissen, die Maskenpflicht
> gilt auch auf den Parkflächen!

Wobei sich mir hier der tiefere Sinn nicht wirklich erschließt....

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444115

neanderix

30.01.2021, 15:25:20

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Und "echte" FFP2 ist auch riskant,

Was genau ist daran riskant?

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444116

neanderix

30.01.2021, 15:27:10

@ Hackertomm

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > > Nie benutzt, weil zu sehen war, das die Dinger nicht "Echt" sind.
> >
> > Immer benutzt, weil besser und billiger als OP-Masken und
> > "Selbstgenähtes"!  :-)
>
> Ja, das auf jeden Fall!

> > So oder so wurde beides nicht für "Corona" konzipiert.
>
> Ja FFP2 ist eher für Feinstaub zertifiziert und nicht für Viren.

Richtig. Für "virulente Stäube" müsste es eigentlich FFP3 sein.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444117

zack

30.01.2021, 16:14:09

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > 94% würde mir in SH auch nicht reichen. Entweder OP-Maske oder FFP2
> oder
> > anderer 95% Standard. Nicht besser und nicht gleichwertig.
> >
>
> Also z.B. keine FFP3 Maske?!

Dem Gesetzestext nach nicht.

Ersatzverkündung SH vom 25.1.2021

Ich dachte beim ersten Überfliegen: Das Flickwerk versteht doch kein Mensch mehr!

Dann wurde mir klar, dass dort mehrere Fehler versteckt sind.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444118

zack

30.01.2021, 16:18:03

@ sansnom

Die richtige Antwort wäre gewesen: JA.

> Das nutzt dir doch garnichts.
> Das Ding ist nicht als OP-Maske oder FFP2 Maske
> erkennbar, insofern ist es wurscht, was das Ding kann.
> Wenn man allerdings aus jedem Supermarkt hinausbefördert
> werden will, oder ständig rumdiskutieren möchte............
> ja, dann trägt man so eine Maske.

Also weiter die nicht zertifizierte FFP2 und waschen.

Du hast schon recht, 30€ für ein Teil, wo man ein Zertifikat mitführen muss - ungünstig.

Es geht aber weiter Richtung Hygiene. Hygiene meint, die in der Maske. Denn wer nicht in geld schwimmt oder die Dinger umsonst bekommt, der wird die Einwegträger doch so lange tragen, wie es geht.

Deutsche Entwicklung, noch nicht zertifiziert

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444119

zack

30.01.2021, 16:22:28

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Richtig. Für "virulente Stäube" müsste es eigentlich FFP3 sein.

Das wäre aber erst bei der nächsten Welle wirtschaftlich. Kommt bestimmt.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444120

zack

30.01.2021, 16:24:59

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Und "echte" FFP2 ist auch riskant,
>
> Was genau ist daran riskant?

Man erwischt vielleicht keine Gute.

Zitat: "Das ZDF-Magazin WISO kaufte stichprobenartig solche Masken ein und ließ sie von der DEKRA prüfen. Heraus kam, dass sie oft nicht die nötige Schutzleistung erbringen. Eine in einer Apotheke gekaufte Maske filterte sogar nur 37 Prozent der Aerosole heraus."

Quelle: https://www.n-tv.de/wissen/FFP2-Masken-muss-man-richtig-nutzen-article22317141.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Der Link zum WISO funktioniert leider nicht (mehr).

Ich vermute natürlich, dass Apotheken ihre Ware genauso gut prüfen, wie andere Verkaufsstellen.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444121

Hackertomm

30.01.2021, 16:26:41

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Ach ja, was die meisten wahrscheinlich noch nicht wissen, die
> Maskenpflicht
> > gilt auch auf den Parkflächen!
>
> Wobei sich mir hier der tiefere Sinn nicht wirklich erschließt....

Mir ebenfalls nicht wirklich!
Aber einfach vielleicht, weil sich da Menschen begegnen oder begegnen können.
Aber ich halte mich eben dran, wobei ich als Brillenträger beim Maskentragen benachteiligt bin, da die Brille zu der Jahreszeit natülich anläuft und ich dann nicht viel sehe.
Weshalb ich sie noch im Auto absetze und in das dort verfügbare Brillenfach ablege.
Soll heißen, ich gehe dann ohne Brille zum Einkaufen, denn ganz so Blind bin ich ja noch nicht.
Auf die Nähe sehe ich ohne Brille noch recht gut, nur in die Ferne wird es danns schwierig.

--
[image]

#444122

zack

30.01.2021, 16:29:15

@ Hausdoc

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Also lieber die nicht waschbaren 3x frisch "aufbacken" und dann
> wegwerfen!
> >  :-)
>
> Nein..... sofort wegwerfen.
> Es gibt ja nicht nur Bakterien und Viren............ einige Pilze können
> da ganz schön hartnäckig sein. Manche davon muss man nicht unbedingt
> in der Lunge haben

Stimmt absolut. Von daher verstehe ich nicht, wie man so einen Unsinn wie "7 Tage - 7 Masken" und zwischendurch trocknen durch die Medien jagt.

Aber es hat ja auch niemand behauptet, dass die Maßnahmen gegen Corona alle gesund oder effektiv wären. Da muss man sich mal Zahlen anschauen.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444123

Hackertomm

30.01.2021, 16:33:08

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Ja FFP2 ist eher für Feinstaub zertifiziert und nicht für Viren.
>
> Richtig. Für "virulente Stäube" müsste es eigentlich FFP3 sein.

Nein auch nicht.
Die FFP 3 ist etwas zwar besser, weil sie noch kleinere Partikel filtert.
Aber eben "Partikel", also Staub und kein Viren!

Das stellte man diese Tage auch in einer öffentlichen Diskusion ebenfalls fest!

Eigentlich müsste man spezielle "Corona" Masken entwickeln.

--
[image]

#444125

neanderix

30.01.2021, 19:03:15

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > > 94% würde mir in SH auch nicht reichen. Entweder OP-Maske oder FFP2
> > oder
> > > anderer 95% Standard. Nicht besser und nicht gleichwertig.
> > >
> >
> > Also z.B. keine FFP3 Maske?!
>
> Dem Gesetzestext nach nicht.

Stimmt, da steht nichts von "oder höherwertig" - und ggü. FFP2 IST die FFP3 höherwertig

> Ich dachte beim ersten Überfliegen: Das Flickwerk versteht doch kein
> Mensch mehr!
>
> Dann wurde mir klar, dass dort mehrere Fehler versteckt sind.

Yupp.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444126

neanderix

30.01.2021, 19:08:21

@ Hackertomm

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Mir ebenfalls nicht wirklich!
> Aber einfach vielleicht, weil sich da Menschen begegnen oder begegnen
> können.

Ist trotzdem nicht schlüssig. In Innenräumen verstehe ich das; draußen jedoch verteilt sich das Recht schnell, außer bei absoluter Windstille.

> Aber ich halte mich eben dran, wobei ich als Brillenträger beim
> Maskentragen benachteiligt bin, da die Brille zu der Jahreszeit natülich
> anläuft und ich dann nicht viel sehe.
> Weshalb ich sie noch im Auto absetze und in das dort verfügbare
> Brillenfach ablege.
> Soll heißen, ich gehe dann ohne Brille zum Einkaufen, denn ganz so Blind
> bin ich ja noch nicht.
> Auf die Nähe sehe ich ohne Brille noch recht gut, nur in die Ferne wird es
> danns schwierig.

Bin auch Brillenträger. Und muss die Brille dauerhaft tragen, so St bin ich so gut wie blind (-8,5 dioptrien)

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444127

neanderix

30.01.2021, 19:10:39

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > > Und "echte" FFP2 ist auch riskant,
> >
> > Was genau ist daran riskant?
>
> Man erwischt vielleicht keine Gute.

Axo.

> Ich vermute natürlich, dass Apotheken ihre Ware genauso gut prüfen, wie
> andere Verkaufsstellen.

Wenn jetzt nicht Lockdown wäre, hätte ich meine im Arbeitsschutzhandel gekauft. 3M ist da eine gute Marke.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444128

neanderix

30.01.2021, 19:14:30

@ Hackertomm

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > > Ja FFP2 ist eher für Feinstaub zertifiziert und nicht für Viren.
> >
> > Richtig. Für "virulente Stäube" müsste es eigentlich FFP3 sein.
>
> Nein auch nicht.

Doch. Zumindest waren sie so deklariert, als ich noch im Arbeitsschutzhandel gearbeitet habe.

> Die FFP 3 ist etwas zwar besser, weil sie noch kleinere Partikel filtert.
> Aber eben "Partikel", also Staub und kein Viren!

Ich sprach von "virulente Stäuben". Viren fliegen selten allein durch die Luft...

> Eigentlich müsste man spezielle "Corona" Masken entwickeln.

Nö, Virenmasken. Ist aber IMO unsinnig, weil Viren in der Re Gel auf einem Träger sitzen: Staubpartikel oder Aerosoltröpfchen. Und es damit sind wir wieder bei FFP3.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444129

neanderix

30.01.2021, 19:15:21

@ zack

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Richtig. Für "virulente Stäube" müsste es eigentlich FFP3 sein.
>
> Das wäre aber erst bei der nächsten Welle wirtschaftlich. Kommt bestimmt.

Kannste von ausgehen..  :hau:

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#444131

zack

30.01.2021, 19:58:40

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> Stimmt, da steht nichts von "oder höherwertig" - und ggü. FFP2 IST die
> FFP3 höherwertig
>
Ich weiß. Deswegen bin ich ja gestolpert und hingefallen, als ich es begriffen hatte.

Eigentlich müsste man das denen schreiben. Ich werde dabei aber immer leicht arrogant. Jeder vernünftige Mensch würde seine Diplomarbeit 2x korrekturlesen lassen. Wie kann es sein, dass so etwas in Abweichung zu anderen Bundesländern durchrutscht? Hat das der Praktikant im Ministerium verzapft?

Nagut, Gesetze funktionieren auch so. In den §§ Fundrecht im BGB steht tatsächlich an zwei Stellen etwas von Reichsbehörden ...

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444132

zack

30.01.2021, 20:01:55

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Ach ja, was die meisten wahrscheinlich noch nicht wissen, die
> Maskenpflicht
> > gilt auch auf den Parkflächen!
>
> Wobei sich mir hier der tiefere Sinn nicht wirklich erschließt....

Schnellerer Verschleiß FFP2 oder OP-Maske.

Umsätze, Mwst.-Senkung wieder aufholen!  :cool:

Nein, vieles ist schlicht schlecht durchdacht. Von Politikern, von denen man erwartet, DASS sie etwas tun und die von Experten beraten werden, von denen man Prognosen zur Wirksamkeit für Maßnahmen erwartet, für die man aber gar keine Datenbasis hat.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444133

zack

30.01.2021, 20:05:34

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Ich vermute natürlich, dass Apotheken ihre Ware genauso gut prüfen,
> wie
> > andere Verkaufsstellen.
>
> Wenn jetzt nicht Lockdown wäre, hätte ich meine im Arbeitsschutzhandel
> gekauft. 3M ist da eine gute Marke.


Zum Beispiel. Ich habe jetzt auch FFP2 von Netto und Lidl gekauft. Ich kenne beide Firmen nicht. Die Haftung für die Firma oder den Exporteur ist gegen Null, wenn man da was Falsches draufdruckt.

Die Neue vom Netto stinkt auch nach 1 Tag Auslüften im Auto. Das kann ich als Wechselindikator vergessen.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#444134

Hackertomm

30.01.2021, 20:25:41

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

Bei mir sind es nicht mal 1.5.

Eine Anektode noch, im März, als es mit Corona losging und der 1. Lockdown anstand, war unser FFP2 Maskenbestand in der Werkstatt, wie von Zauberhand auf einmal auf Null geschrumpft!
Und das waren mal 2-3 Kartons.
Nach dem Lockdown gab es dann die Kurzarbeit, leider war ich davon nicht betroffen, da ich in aktiver Altersteilzeit war.
Für mich galt das nicht und ich musste Arbeiten bzw. Anwesend sein.
Was ja auch seine Vorteile hat, aber dann doch etwas stressig war.
Aber ich kam mal dazu einige Privatsachen nebenher zu erledigen.
Denn Urlaub hatte ich da auch keinen mehr, der ging beim Lockdown komplett drauf.
Seitdem lebte ich von meinem, Gott sei Dank üppigem Gleitzeitguthaben.
Aber ab 1.9.20 wars dann rum, ab dann war ich in passiver Altersteilzeit, sprich Zuhause.
Und irgendwie war ich dann auch froh, das ich das Theater nicht mehr mitmachen musste!
Nur tut es mir um meine Kollegen Leid, meine Abschiedsfeier, die Weihnachtsfeier, alles Gestrichen und vieles mehr.

--
[image]

#444135

Hausdoc

Green Cottage,
30.01.2021, 22:26:05

@ neanderix

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > Kostet dich 250€...... Den Netto Leiter den Job und Netto 5000€ ;-)
>
> Nö, OP-Masken sind zulässig.
Nicht in Bayern....

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#444137

neanderix

31.01.2021, 00:10:59

@ Hausdoc

Waschbare FFP2 Masken - gibt es sie noch faktisch?

> > > Kostet dich 250€...... Den Netto Leiter den Job und Netto 5000€ ;-)
> >
> > Nö, OP-Masken sind zulässig.
> Nicht in Bayern....

Yo.
Aber was macht dort jemand, der keine FFP2 mehr ergattern konnte...
Btw werden die auch hier in NRW gerade nahezu täglich teurer. Und ehrlich gesagt bin ich nicht bereit, für einen Artikel, der regulär nach einmaligem Tragen in die Tonne wandert, einen Stückpreis von €8,00 und mehr hinzulegen.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz